Donnerstag, 7. Juli 2016

Blogtour "Das Licht in deinen Adern"



Heute macht die Blogtour zu "Das Licht in deinen Adern" von Manuela Brandt bei uns Halt.
Bei uns erfahrt ihr, wie es denn von der Idee zum Roman kam und wie die Bibel dabei auf den Kopf gestellt wurde. Viel Spaß!



"Das Gute kann ohne das Böse nicht existieren.
Es herrscht Krieg zwischen Engeln und Gefallenen. Layna muss am eigenen Leib erfahren, was es bedeutet, ein Teil davon zu sein. Sie trotzt ihrem Schicksal und widersetzt sich Himmel und Hölle.
Die verbotene Liebe zu einem dieser Wesen zwingt sie, über sich hinauszuwachsen. Doch niemand bricht ungestraft ein Gesetz, das gemeinsam von Gott und Luzifer beschlossen wurde.
Der Kampf um Liebe, Frieden und sich selbst verändert nicht nur Layna, sondern die gesamte Welt."

Meine Meinung zum Buch findet ihr hier !



Ich habe Manuela Brandt ein paar Fragen zum Entstehungsprozess ihres Werkes gestellt. Folgendes hat sie dazu gesagt:

Was hat dich zu dieser Geschichte inspiriert?
Ich glaube, dass bereits der Religionsunterricht in der Schule mich unbewusst auf die Idee gebracht hat. Ich selbst glaube nicht an Gott oder die Geschehnisse, wie sie in der Bibel stehen und schon damals fand ich, dass sich die Bibel wie eine Sammlung von Fantasygeschichten gelesen hat. Mich hat es einfach gereizt, die Vorstellung des christlichen Glaubens ein wenig auf den Kopf zu stellen.

Hat dich das Thema Engel schon länger fasziniert?
Fasziniert würde ich nicht sagen. Ich habe die Engel eher hinterfragt. Ich finde, es sind wunderschöne Vorstellungen mit den großen Flügeln und der Anmut, die sie ausstrahlen. Ich denke jedoch, dass die Menschen diese Wesen personifiziert haben. Ich glaube daran, dass sie eher eine Energie sind, wie sie es auch in meinem Roman waren, bevor Gott sie in eine Hülle gesteckt hat.


Wo hast du für deine Geschichte recherchiert?
Hauptsächlich in der Bibel und im Internet. Ich habe über den Engelssturz recherchiert und geschaut, welche verschiedenen Ansichten die Menschen darüber aufgeschrieben haben. Zum Glück gibt es einen tollen Bibelserver, wo man nach Stichworten in der Bibel suchen kann. Das hat mir die Arbeit sehr erleichtert.

Wie stricktest du die Geschehnisse um die Thematik herum?
Ich finde, dass die Bibel sehr versteift darauf ist, dass Gott der Gute und Satan der Böse ist. Ich wollte den Leser darüber nachdenken lassen und ihn auch mal in die Irre führen. Er sollte sich fragen: Wer steht denn jetzt auf welcher Seite? Ich dachte, dass eine Liebesgeschichte den Leser dabei gut begleitet und ihn besser hineinfühlen lässt. Ich wollte damit auch zeigen, dass in uns Menschen mehr steckt, als wir ahnen und dass die von uns hochgelobten Engel vielleicht doch ganz menschlich sind. Nachdem ich mir überlegt hatte, welcher Charakter welche Rolle dabei übernehmen sollte, hangelte ich mich an den Dingen aus der Bibel entlang, die ich anders zeigen wollte.

Was wolltest du mit Laynas Geschichte aussagen?
Ich wollte zeigen, dass wir nicht zu schnell urteilen sollen. Dass wir auch mal die Taten anderer hinterfragen müssen, denn es könnte eine ganz andere Absicht dahinter stecken, als wir annehmen. Dass dass wir akzeptieren sollten, wer wir sind – mit all unseren Facetten, die wir in uns tragen. Und dass wir nicht immer nur Schwarz oder Weiß sehen, sondern auch mal ein Blick auf die Grauzone dazwischen werfen sollten.

Warum wurde nun die Bibel auf den Kopf gestellt? Ich habe euch einige  Aspekte aus dem Buch herausgesucht. Was nun in der Bibel laut dem Buch stimmt und was nicht, könnt ihr hier nachlesen.

Die große Thematik in Manuela Brandts Werk "Das Licht in deinen Adern" ist die Geschichte der Engel. Woher kamen sie? Was sind ihre Aufgaben? Wozu sind sie alles fähig? Wo liegt der Ursprung der Menschheit?
Das sind Antworten, worauf die Bibel vermeintliche Antworten gibt, doch sind diese wahr?

Der Ursprung der Engel und Menschen
Als Layna die Hintergründe der merkwürdigen Ereignisse erfuhr, soll sie plötzlich glauben, dass die Bibel nur eine Sammlung von Märchen darstellt. Doch findet man darin auch einen Funken Wahrheit.

Wie auch in der Bibel, war Gott der Ursprung von allem.
Er war es, der den ersten Engel schuf.
Er setzte die Schaffung der Engel fort bis er die Menschen schaffen wollte. Sie sollten den Engeln ähnlich sein, doch das nicht gänzlich. Sie sollten individueller sein und in ihrer eigenen Welt leben.

 Wie es in der Bibel geschrieben steht, gab Gott dem ersten Menschen den Namen Adam und gab ihm als allererstes Wesen eine Seele und einen freien Willen. Ebenso gab Gott dem ersten Mann eine Frau an seine Seite, doch dies war nicht, wie die Bibel erzählt, eine Frau namens Eva sondern sie hieß Lilith. Doch Liliths freier Wille widersprach dem Plan Gottes, sie unter Adam zu stellen, sodass sie rebellierte und in eine andere Welt, die Hölle, verbannt wurde.

Eva war lediglich der zweite Versuch Gottes und erfüllte die von Gott gewünschte Rangordnung, da sie sich Adam unterstellte und so die Hierarchie wieder herstellte.


Die Gemeinschaft der Engel

Unter den Engeln gibt es eine strikt festgelegte Hierarchie. Die Engel sind dabei in Triaden untergliedert, die jeweils bestimmte Aufgabe zu erfüllen haben. Beispielsweise kümmern sich die höchste Triade der Seraphim um den Schutz der Menschen, während die Erzengel die Aufgabe haben, die Engel im Auge zu behalten, vor allem jene, die sich gegen Gott stellen könnten.


Die Hölle - Woher kommt der Teufel?

Die Engel beneideten die Menschen um ihren freien Willen sodass es zu einer Auflehnung gegen Gott kam. Anführer der rebellierenden Gruppe war der von Gott zuerst erschaffene Engel. Er wurde Luzifer genannt und auf Grund seiner Rebellion zu Lilith in die Hölle verbannt. Die Anhänger Luzifers wurden als die Gefallen zu ihm in die Hölle geschickt. Der Herrscher der Hölle ist es, der den vielleicht heute noch den Menschen die Lust gibt, Verbotenes zu tun.


Ich hoffe, mein Beitrag zur Blogtour hat euch gefallen!
Schaut doch morgen auch bei Funao's Welt vorbei!


Gewinnspiel!!!!

Im Rahmen unserer Blogtour gibt es natürlich auch etwas zu gewinnen! 
Ich wüsche euch ganz viel Glück!




 Es wird 3 Gewinner geben! 

1. Platz: Ein Taschenbuch von "Das Licht in deinen Adern"
2. Platz: Ein Ebook (ohne Kindle!) von "Das Licht in deinen Adern"
3. Platz: Ein Goodiepaket

Was müsst ihr tun, um im Lostopf zu landen?
Hinterlasse einfach bei jeder Blogtourstation die richtige Antwort auf die Tagesfrage und schon bist du dabei!

Tagesfrage:

"Wer war Lilith?"


Teilnahmebedingungen für das Gewinnspiel:
Die Teilnahme an dem Gewinnspiel ist ab einem Alter von 18 Jahren möglich. Falls Du unter 18 Jahre alt sein solltest, ist eine Teilnahme nur mit Erlaubnis des Erziehungs-/Sorgeberichtigten möglich.
Der Versand der Gewinne erfolgt nur innerhalb Deutschland, Österreich und Schweiz, wobei der Rechtsweg hier ausgeschlossen ist.
Für den Postversand wird keinerlei Haftung übernommen.
Eine Barauszahlung der Gewinne ist leider nicht möglich.
Als Teilnehmer erklärt man sich einverstanden, dass die Adresse an die Autorin/ an den Autor oder an den Verlag im Gewinnfall übersendet werden darf und man als Gewinner öffentlich genannt werden darf.
Jede teilnahmeberechtigte Person darf einmal pro Tag an dem Gewinnspiel teilnehmen.
Mehrfachbewerbungen durch verschiedene Vornamen, Nachnamen, Emailadressen oder einem Pseudonym sind unzulässig und werden bei der Auslosung ausgeschlossen.
Das Gewinnspiel wird von manubrandt.de organisiert.
Das Gewinnspiel wird von Facebook nicht unterstützt und steht in keiner Verbindung zu Facebook.
Das Gewinnspiel endet am 10.07.2016 um 23:59 Uhr.



Hier habt ihr nochmal die Blogtour im Überblick:

Autorenvorstellung bei Wurm sucht Buch
Vorstellung der Protas bei Sandys Welt
"Gibt es Engel wirklich?" bei Funao's Welt
"Gibt es das Böse?" bei Herzensbücher eines Luftmenschen
Engel in anderen Religionen bei These fucking awesome Books and Stories




(Bildquellen: harmonic21.de und engelschule.de, tor-zur-welt.de)












Kommentare:

  1. Adams erste Frau war Lilith-die jedoch gegen Gott rebellierte und sich nicht unterordnete ! :-)
    LG Jenny
    jspatchouly@gmail.com

    AntwortenLöschen
  2. Lilith war Adams erste Frau.

    Ich wünsche noch einen schönen Tag.

    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,
    Lilith war die erste Frau von Adam.
    LG
    Anni

    AntwortenLöschen
  4. Oh, das ist aber ein schönes Gewinnspiel. Das Buch würde ich sehr gerne lesen. Die Inhaltsangabe hört sich richtig spannend an und dass, obwohl ich mich noch nicht weiter mit der Bibel, Himmel und Hölle beschäftigt habe.
    Nun aber zur Lösung der Preisfrage: Lilith war die erste Frau von Adam.
    Einen lieben Gruß sendet Caty

    CatyB@gmx.de

    AntwortenLöschen
  5. Hallo :)

    nicht Eva, sondern Lilith war die erste Frau von Adam :)

    Ganz liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  6. hallo :)

    Lilith war Adams erste Frau.

    Ich hüpfe (falls das geht) nur für das Taschenbuch in den Lostopf, da ich weder einen E-Book Reader noch ähnliches habe :)

    Danke an die Autorin für den tollen Gewinn und danke dir für den tollen Beitrag.

    Liebe Grüße

    Sandra

    P.S. Ich würde die Mail-Adresse von meinem Freund angeben, falls das kein Problem ist (leider funktioniert aus technischen Gründen meine derzeit nicht): lars.froh@gmail.com

    AntwortenLöschen
  7. Hallo ,

    vielen Dank für Deinen Beitrag .
    Lilith war die erste Frau von Adam .

    Liebe Grüße Margareta Gebhardt(Stern44)
    margareta.gebhardt@gmx.de

    AntwortenLöschen
  8. Hallo,

    Lilith war die erste Frau von Adam.

    Lg Bonnie

    AntwortenLöschen
  9. Hallo,

    sie war die Frau von Adam... danke für den tollen Beitrag!

    LG

    AntwortenLöschen
  10. Guten Abend :)

    Dein Beitrag gefällt mir total vielen dank dafür :)

    Lilith war Adam´s erste Frau.

    Wünsch dir noch einen schönen Abend und liebe Grüße Michelle

    Meine E-Mail: scinnys@hotmail.de

    AntwortenLöschen