Mittwoch, 27. Juli 2016

Gastrezension - "Aller Tage Leben"

Allgemeines:

  • Titel:  "Alle Tage unseres Lebens"
  • Autor:   Tanya Carpenter
  • Format:   E-Book
  • Preis:    4,99€
  • Seitenanzahl:   307
  • Verlag:   books2read

Klapptext:

Fünf Buchstaben ändern alles. Celia hat Krebs. Und sie hat keine Ahnung, wie viel Zeit ihr noch bleibt. Doch statt in Selbstmitleid zu versinken und sich in ihrer Wohnung zu vergraben, trifft sie eine folgenschwere Entscheidung: Sie wird das Gegenteil davon tun - und zwar sofort! Sie wird dorthin reisen, wo sie schon immer hin wollte. Keine Rücksicht mehr nehmen! Als sie in Irland auf Brandon Callagher trifft, den reichen Erben einer Whisky-Dynastie, gerät ihr Abenteuer jedoch bald außer Kontrolle. Wie kann sie sich ausgerechnet jetzt in eine neue Beziehung stürzen? Zerrissen zwischen Sehnsucht und Schuldgefühlen sucht Celia einen Ausweg - bis sich fünf andere Buchstaben zwischen sie und das unaufhaltsame Ende stellen: Liebe …

Meine Meinung:
Dieses Buch ist unglaublich mitreißend.
Man leidet, freut sich und fiebert mit den Protagonisten mit.
Zunächst lernt man gemeinsam mit Celia Irland kennen. Wieder schafft Tanya Carpenter es, dass man sich aus der Realität herausgerissen und an die Orte des Buches hinein versetzt fühlt. Die Landschaft ist so detailreich beschrieben, dass man sich vorkommt, als wäre man live dabei.
Celia weiß genau, dass sie sterben wird, denn ihr Tumor ist inoperabel. Und ausgerechnet jetzt lernt sie Brandon kennen. Wird sie sich ihm anvertrauen und von ihrem Schicksal erzählen und wenn ja, wie wird er reagieren? Oder behält sie es für sich und genießt einfach die schöne Zeit mit ihm?
Gibt es für sie doch noch eine Rettung und kann sie den Krebs besiegen?

"Alle Tage unseres Lebens" nimmt im Mittelteil plötzlich eine Wendung an, die ich so nicht erwartet hätte. Und über die ich auch etwas enttäuscht war.
Allerdings habe ich dennoch weiterhin mit den Protagonisten mitgefiebert und gelitten, auch wenn ich deren Verhalten teilweise wirklich nicht verstehen konnte.
Das Ende war dann etwas voraussehbar, was ich hier aber nicht schlimm fand.

Fazit:
Das Buch ist auf alle Fälle sehr mitreißend und lesenswert.

Meine Bewertung:


> Hier kommt ihr direkt zu Amazon, wo das Buch zu finden ist!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen