Sonntag, 21. August 2016

Blogtour - "Erinner mich an Liebe"

Hallo ihr Lieben und willkommen zur Blogtour zur Geschichte von Katie und Bayless!




 "Denn das Schicksal schreibt die besten Geschichten.

Die 26-jährige Katie ist gelangweilt von ihrem Job als Krankenschwester. Also wagt sie den Sprung ins Ungewisse: Sie nimmt eine Stelle bei Bayless an, dem mysteriösen Unbekannten mit der verführerischen Stimme.
Ihr Job: Vorleserin. Der Haken: Sie darf Bayless nicht sehen. Erst, wenn sie ihm das erste Buch bis zum Ende vorgelesen hat, erfährt sie, wer ihr neuer Arbeitgeber wirklich ist. Schon nach den ersten Zeilen spürt Katie, dass diese Geschichte ihr Leben von Grund auf verändern wird. Auch von Bayless fühlt sie sich magisch angezogen. Wer ist der geheimnisvolle Mann, der Katie so rätselhaft und vertraut zugleich vorkommt? Katies Leben ist dabei, sich für immer zu verändern …"

Meine Rezension zum Buch findet ihr hier!


Gestern konntet ihr bei Stella etwas mehr über "Erinner mich an Liebe" erfahren und ein Los für unser Gewinnspiel sammeln. Heute geht es bei mir weiter und ich stelle euch die Heimat unseres männlichen Protagonisten vor: Irland.


Willkommen in Irland!

Cliffs of Moher
Éire, so heißt Irland auf Irisch, ist wie ihr wisst ein Inselstatt in Westeuropa.
Hauptstadt des schönen Landes ist Dublin, in dessen Region circa ein Drittel der Enwohner des ganzen Landes leben.
 Die Landschaft, die wahrlich für ihre Schönheit bekannt ist, ist geprägt von Seen wie zum Beispiel dem größten See der Insel "Lough Carrib". Aber auch Klippen, Bergketten und Küsten sind mehr als sehenswert, da sie einem den Atmen rauben. 

Die Wahrzeichen

Irland hat besondere Nationalsymbole, die jedem von uns sofort in den Sinn kommen, wenn wir an Irland denken. Ich denke, ihr wisst, worauf ich hinaus will: das Kleeblatt. 
Heutzutage ziert es das Logo so mancher irischer Firman, doch seine Bedeutung geht viel tiefer, ist viel geschichtlicher. Beispielsweise wird es seit dem 17. Jahrhundert zum berühmten St.-Patricks-Day getragen und wurde sogar 1798 das Zeichen der Irischen Revolution.
Ein weiteres Wahrzeichen des Landes ist jedoch auch die Harfe.Sie stammt ursprünglich teilweise auch aus Irland und ziert heute noch das Wappen der Republik und auch die ein oder andere Münze.


 Auf irischen Spuren in "Erinner mich an Liebe"

Die Figur Bayless

Die Figur des Bayless, die auf jeden faszinierend wirkt, stammt aus dem schönen Cork. 
Es liegt im Süden Irlands und ist nach Dublin die zweitgrößte Stadt des Landes. Die Region bietet ein wahrlich vielseitiges Angebot an Aktivitäten. Ganz oben auf ist dabei der "Fota Wildlife Park" aber auch der "Ballycotton Cliff Walk", der auf den historischen Wanderwegen eine unvergessliche Aussicht auf die Klippen, vor allem bei untergehender Sonne, bietet, die man so schnell nicht verigsst.

 Der Ire - Ein Lügner?

Wenn man sich auf die Suche nach den irischen Spuren in der Geschichte von Julia Beylouny macht, trifft man auch auf ein Vorurteil, was Bayless verlauten lässt. 
Vor allem den Engländern wird nachgesagt, dass sie die Iren als Lügner, Diebe und Säufer sehen sollen. Doch Vorurteile sind nun mal Vorurteile. 
Woran denken wir, wenn wir Irland hören? Ich denke an Pubs (vielleicht sind sie ein bisschen säuferisch veranlagt :D), aber vor allem an die traumhafte Landschaft und ihre unglaubliche Musik und ihren Tanz. 


Der Mythos der Kobolde

Wenn es um Irland geht, darf einer absolut nicht fehlen: Der Leprechaun, der Kobold.
Er entstammt der irischen Mythologie und gehört zu den bekanntesten Feenwesen. 
Meist wird er damit in Verbindung gebracht, dass er am Ende des Regenbogens mit einem Topf Gold wartet. 
Mit seiner kleinen Gestalt und dem alleingängerischen Charakter, gilt er vor allem als Sammler, dem eine ganz schöne Packung Geiz nachgesagt wird. Er hat so einige Tricks auf Lager, denn er rückt das Gold nur ungern heraus. Der Sage nach vermacht der Kobold demjenigen das Gold, dem es gelingt, ihm zu entlocken, wo der Schatz versteckt ist. 


Die Tradition des Geschichtenerzählens

"House of Sorytelling" Wexford
In "Erinner mich an Liebe" spielt ein bestimmtes Buch, eine bestimmte Geschichte eine große Bedeutung. 
In dem Zusammenhang spricht auch Bayless die Tradiotion des Geschichtenerzählens in Irland an. 
Vor 200 Jahren wurde das "House of Storytelling" erbaut und lädt heute noch zum gemeinsammen Zusammensitzen am Kamin ein. Tausende von Jahren erzählten sich auch die Iren Geschichten und überbrachten so ihre Erfahrungen. Heutzutage sitzen Familien vor den Fernsehern, Kinder vor ihren Tablets und Smartphones ... es werden keine Geschichten mehr erzählt. Doch in Irland ist das anders!
Die Vergangenheit lebt im "House of Storytelling" und wartet nur auf euren Besuch ...

Warum Irland?

Ich habe Julia Beylouny gefragt, warum sie ausgerechnet Irland wählte und sie antwortete mir:

Das Land habe ich ausgesucht, weil ich Irland wahnsinnig liebe!!! Ich war selbst mal dort (in der Nähe von Dublin) und seitdem bin ich dem Land und den Menschen verfallen 🙂 

 

 

Unser Gewinnspiel

Im Rahmen unserer Blogtour gibt es natürlich auch etwas zu gewinnen. 
Jeden Tag wird es auf den einzelnen Blogs eine Frage geben, die beantworten werden muss. 
Damit hüpft ihr in den Lostopf für diese tollen Gewinne!


Die heutige Frage:

 Aus welcher irischen Stadt stammt die Figur Bayless?

Teilnahmebedingungen:
- folgt meinem Blog
- Beantwortet die Gewinnspielfrage für den heutigen Tag

- ihr müsst über 18 Jahre alt sein oder das Einverständnis eurer Eltern haben
- einen Wohnsitz in Deutschland haben
- es wird keine Haftung für auf dem Postweg verlorene Gewinne genommen
- nur ein Kommentar pro Person wird gewertet, alles andere führt zum Ausschluss
- das Gewinnspiel geht bis 26. August 2016 23:59 Uhr, danach wird ausgelost
  

Ich wünsche euch ganz viel Glück und viel Freude bei den folgenden Beiträgen!
Hier habt ihr die Stationen im Überblick:

Tag 2 bei mir 
Tag 3 bei Bücherwelt
Tag 6 bei Passion 4 Books

(Meine Quellen: Wikipedia - Leprechaun, Wikipedia - Irland, Wikipedia - Cork)






 





 


Kommentare:

  1. Morgen schön :-)

    Die Antwort lautet: aus Cork-im Süden Irlands.
    LG Jenny

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen,
    vielen Dank für deinen schönen Beitrag über das faszinierende Irland.
    Bayless stammt aus der irischen Stadt Cork.
    LG und einen schönen Sonntag
    -Sarah

    AntwortenLöschen
  3. Aus Cork...Jeder der das Buch gelesen hat,wird die Sehnsucht nach Irland kennen.

    AntwortenLöschen
  4. Wenn alle Cork sagen, dann wäre ich doch ganz schön dumm, etwas anders zu sagen!

    AntwortenLöschen
  5. Hallo!

    Auf Facebook haben wir eine Gruppe für Blogtouren, vielleicht magst du ja mal vorbeischauen?
    Wir halten da alles aktuell und verlinken die Beiträge, damit man immer alles im Blick hat und nichts verpasst - bei den vielen Touren verliert man ja leicht den Überblick ;)
    https://www.facebook.com/groups/981737925190683/

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
  6. Hallo,
    vielen Dank für deinen BEitrag =)
    Es war sehr interessant.
    Bayless stammt aus der irischen Stadt Cork. =)
    Liebe Grüße
    Jeannine M.

    AntwortenLöschen
  7. Hallo,

    vielen lieben dank für den tollen Beitrag! Er stammt aus Cork ;)

    LG

    AntwortenLöschen