Montag, 5. September 2016

Blogtour "Nila - Sie durften sich nicht lieben"

Herzlich Willkommen zur Blogtour zu "Nila - Sie durften sich nicht lieben. Dieses Buch trägt eine unglaublich berührende Geschichte in sich, die die Leser zum nach- und auch zum überdenken anregt und uns das zeigt, dass wir weit über die Grenzen unseres Gartenzauns, unserer Stadt und unseres Landes hinaussehen sollten. 



Ich darf die Blogtour zu diesem fantastischen Roman eröffnen und biete euch hier einige allgemeine Informationen zum Buch und zu dem Mann, der hinter der Geschichte steht.


Als Eric Jones für die US Army nach Afghanistan in den Krieg zieht, hat er nur ein Ziel: Er will sein Land für die furchtbaren Terroranschläge am 11. September 2001 rächen und als Held nach Hause zurückkehren. Doch die Realität sieht anders aus. Als einziger Überlebender eines Anschlages auf seinen Konvoi schleppt er sich schwer verletzt und auf der Flucht vor den Taliban durch die Wüste. Einzig das afghanische Mädchen Nila hilft ihm und versteckt Eric für Wochen in einem unterirdischen Keller. Was er nicht weiß: Seine Regierung hält ihn für tot. Eric muss einen Weg durch das Gebiet der Taliban finden, um zurück zu seiner Truppe zu gelangen. Doch will er das überhaupt? Denn zwischen Nila und ihm wächst etwas heran, was nicht sein darf. Nila hat sein Leben komplett verändert. Er muss sich entscheiden. Es beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit. Auf Leben und Tod. Er hat überlebt... er flieht vor den Taliban...nur sie kann ihn retten. Ein Buch über eine einzigartige Liebe, über falschen Patriotismus und die Folgen eines Krieges für zwei Menschen die zusammen sein wollen, es aber nicht dürfen. 





 Mark Krüger konnte mich mit seinem Roman so begeistern, dass mir die Tränen kamen. Die Handlung ist unglaublich fesselnd und berührend. MAn kann das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen und wird von einem Konflikt, der irgendwo jeden von uns betrifft, angeleitet und mit der Liebe zusammengebracht. Spannend, emotional und fesselnd vom ersten bis zum letzten Wort ... Meiner Ansicht nach ein Meisterwerk!
  Hier gelangt ihr zu meiner ausführlichen Rezension!


 Der Autor stelle sich mit "Nila" meiner Meinung nach einer großen Herausforderung:
Der Schauplatz: Afghanistan. Situation: Krieg.
Kurz gesagt ist ein Krieg ein mit Waffengewalt ausgetragener Konflikt. Die Auslöser sind vielseitig und meist kaum als gerechtfertigt zu bennen. Warum führt man Krieg? 
Unterschiedliche Religionen? Andere Politikvorstellungen? Um mehr Land?
Ich kann das nicht sagen und auch Mark Krüger kann das nicht sagen, doch er bringt uns mit seinem Werk "Nila" eine Welt näher, die uns so viel weiter weg erscheint als sie eigentlich ist. 
Verschiedene Welten prallen durch die Protagonisten in diesem Krieg aufeinander. Doch man kann noch so verschieden sein, die Liebe macht vor nichts Halt.
Mark Krüger greift eine Thematik auf, der sich nicht jeder stellt und die meines Erachtens sehr viel Mut erfordert. Ihm ist es gelungen, einem diese Schrecken vor Augen zu führen und einem durch authentische Protagonisten gezeigt, dass Krieg so viel mehr ist als nur mit Waffen aufeinander los zu gehen und wesentlich mehr Menschen betrifft als wir glauben.



 Mark Krüger wurde am 24.07.1977 in der Bauhausstadt Dessau geboren. Schon seit der Schulzeit schrieb er Geschichten und fand Begeisterung darin, Bücher nachzuspielen, die ihn faszinierten.
Doch folgte das erste Werk erst viel später ...
Der gelernte Justizsekräter ist nicht nur schriftlich mit Worten ein Meister, sondern auch im Gesangsbereich begeistert er seit 2001 aktiv seine Hörer und schrieb seine eigenen Songs. Sogar der UEFA Song der Frauenfußballnationalmannschaft war darunter!
Mark Krüger ist ein wirklich vielseitig talentierter Autor, der seine Tunesien-Reise als Erfahurngsbasis für vier Romane nutzte, von denen bisher nur "nila" erschienen ist.
Somit ist es mehr als nur eine Geschichte, denn Mark Krüger verband Fiktion mit  seinen eigenen Erfahrungen aus dem arabischen Land.
Heute zeichnet er nach seiner Ausbildung zum Kunstmaler Ölgemälde und widmet sich neben der Malerei auch dem Sport und dem Lesen natürlich :)


Natürlich haben wir auch zu "Nila-Sie durften sich nicht lieben" tolle Preise für euch!
Zu gewinnen gibt es:

1. Preis Softcover
2. Preis Ebook
3. Preis Nila Tasse
4. Preis Lesezeichen Nila


Was müsst ihr dafür tun?
Einfach einen Kommentar hinterlassen, wie euch der Klapptext gefällt! Seid ihr neugierig geworden?

Teilnahmebedingungen:
- Ein Alter von mindestens 18 Jahren (oder eindeutiges Einverständnis der Eltern)
- Versand nur innerhalb von Deutschland, Österreich und der Schweiz möglich
- Eine Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich
- Die Auslosung erfolgt per Zufall; Der Rechtsweg ist ausgeschlossen
- Für den Verlust über den Postweg wird keine Haftung übernommen
- Das Gewinnspiel endet am 11.09.2016 um 23.59 Uhr
- Das Gewinnspiel steht in keiner Verbindung zu Facebook und wird nicht von Facebook unterstützt.
 Ich wünsche euch viel Glück!!!


Die Stationen im Übterblick!

05.09. Buchvorstellung – Bei mir :)
06.09. Nila die Person – Sannes Bookcatalogue
07.09. Handlungsort Afghanistan – Wurm sucht Buch
08.09. Eric Jones die Person – Götterkinder
09.09. Die Religion „Islam“ und die Liebe – Magie aus der Feder
10.09. Interview mit dem Autor – Bitys Bücherwelt
11.09. Das Interview mit dem Soldaten – Götterkinder











 

Kommentare:

  1. Ich habe das Buch auch schon durch stöber auf Fb entdeckt und auch schon auf meine Wunschliste gelandet ist auch erstens durch das cover ;-) und ich freue mich dabei sein zu können bei der Tour und was ich noch ´so alles erfahren kann...verdammt gerne mein Glück natürlich am meisten Fürs Print versuche. Und der Klappentext als nägstes mein Interesse geweckt hat und genau deshalb ich es auch lesen mag um die die geschichte eben selbst zu lesen.
    LG Jenny
    jspatchouly@gmail.com

    AntwortenLöschen
  2. Der Klappentext macht mich sehr neugierig auf das Buch und ich möchte es unbedingt noch lesen.

    LG Martina

    martina189@freenet.de

    AntwortenLöschen
  3. Hallo ,

    vielen Dank für Deinen Beitrag.
    Der Klapptext gefällt mir gut und ich bin gespannt wie
    es weiter geht.

    Liebe Grüße Margareta Gebhardt (Stern44 )
    margareta.gebhardt@gmx.de

    AntwortenLöschen
  4. Guten Abend, Ann :)

    Vielen Dank für die Vorstellung, die so viel hergibt. Ich bin ganz begeistert, auch, weil du kurz den Autor so spannend dargestellt hast *_*

    Der Klappentext macht neugierig ja, aber ich finde, deine Einschätzung und Meinung in Kombination mit "Die Thematik - eine Herausforderung?" hat mich vollends gepackt. Deine Beschreibungen sind so toll, die Wortwahl unglaublich gut gewählt und an sich lässt sich der ganze Beitrag super lesen.
    Auch wenn der Klappentext von sich aus meine Neugier geweckt hat, packt mich deine Meinung dazu mehr und lässt mich nicht los. Es scheint ein wirklich gutes Buch zu sein.

    Ich freue mich schon auf die nächsten Tage <3

    Liebe Grüße
    Diana aka Lizzy

    AntwortenLöschen
  5. Dankeschön für den tollen Beitrag. Ich bin schon richtig neugierig auf das schöne Buch.

    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
  6. Hallo,
    vielen Dank für die sehr interessante Buchvorstellung. Ich bin total neugierig auf diese Geschichte und bin gespannt auf die kommenden Tage.
    Liebe Grüße Bettina Hertz
    bettinahertz66@googlemail.com

    AntwortenLöschen
  7. Guten Morgen ,

    Allein für diese Thematik,ziehe ich respektvoll meinen Hut vor dem Autor.
    Es ist wirklich nicht leicht.Ich fand den Klappentext wirklich klasse.
    Und natürlich will ich mehr über Eric und Nila lesen.
    Danke dir für diese tolle Buchvorstellung.

    LG Fatma
    fatmasaydam75@gmail.com

    AntwortenLöschen
  8. Hallo,

    die Thematik ist ja wirklich spannend... der Klappentext hat mich auf jeden Fall neugierig gemacht und das Buch klingt interessant :)

    LG

    AntwortenLöschen