Mittwoch, 7. September 2016

Blogtour "Pheonix - Tochter der Asche"

Herzlich willkommen zur Blogtour zu dem Werk "phoenix - Tochter der Asche" von Ann-Kathrin Karschnick!
Bei mir erfahrt ihr  heute mehr über die Bedeutung der Auren und könnt euch natürlich ein weiteres Los für das Gewinnspiel sichern! Viel Spaß :)



Für Neueinsteiger unserer Tour gibt es hier den Klapptext:


Europa liegt nach einem fehlgeschlagenen Experiment im Jahr 1913 und diversen Kriegen mit Amerika in Trümmern. Mithilfe des damals führenden Wissenschaftlers Nicola Tesla bauten die Saiwalo, eine überirdische Macht, Europa langsam wieder auf. 120 Jahre später erschüttert eine Mordserie Hamburg, die sich niemand erklären kann. Leon, ein Anhänger der Saiwalo und Mitglied der Kontinentalarmee, wird auf die Fälle angesetzt und trifft bei seinen Ermittlungen auf die rätselhafte Tavi. Wer ist sie und wieso ist sie so fest von der Schuld der Saiwalo an den Morden überzeugt?

Meine Rezension findet ihr hier ...!

 Die Bedeutung der Auren

Was versteht man eigentlich unter einer Aura?
Der Begriff Aura ist an sch sehr vielseitig und ist in vielen Bereichen präsent sodass dem allgemeinen Begriff viele Bedeutungen zuzuordnen sind.
Beispielsweise ist "Aura" auch der Name einer griechigen Göttin, nämlich der Göttin der Morgenbrise, bezeichnet in der Kunst aber auch den Heiligenschein. 
Ihr seht, der Begriff ist sehr abhängig vom Themenbereich. Worüber wir im Bezug auf das Werk von Ann-Kathrin Karschnick reden, ist die auch als ...


ENERGIEKÖRPER


  
Die Aura ist eine bestimmte Ausstrahlung von Wesen, die auf ihre Eigenschaften beziehungsweise ihr Dasein hindeuten. 
Dafür empfindsame Menschen oder auch mystische Wesen nehmen diese Aura als Farbspektrum war. 
So auch in "Phoenix - Tochter der Asche" ...


Wer nimmt Auren wahr?
Tavi ist eine sehr alte Phonix, ein magisches Wesen, was von den Saiwalo schon fast ausgerottet wurde.
Sie nahm den geretten Nathan als Schüler an und lehrt ihn nun alles Wissenswerte der magischen Welt. Darunter auch die Auren anderer zu sehen und einzuordnen.
Denn um die Auren zu sehen, bedarf es einen gewissen Trainings, da das ungebildete Auge die Auren nicht wahrnehmen kann. 
Für magische Wesen wie Tavi und Nathan leuchtet die Aura jedoch taghell.

 Die Aura als Fingerabdruck
Die Aura ist also ein wahrnehmbarer Energiekörper, doch nicht nur das. Jede Art von magischen Wesen hat eine bestimmte Aura, an der man auf das Wesen schließen kann.
Beispielsweise ist die Aura von Dämonen schwarz, sodass man sie dadurch erkennen kann.
Es kann dazu kommen, dass Wesen ein Teil ihrer Aura auf Personen oder bestimmten Dingen, die sie berührt haben, hinterlassen, sodass magische Wesen wie Nathan durch die nähere Untersuchung mehr über das Wesen erfahren können als nur die Art. Sie gibt unter anderem auch Auskunft über das Alter.
Ein Wesen muss wachsen und sich finden, so auch seine Aura. Ist eine Hexe beisspielsweise noch sehr jung, hat sich ihre Aura noch nicht gefestigt und flimmert dadurch, wodurch ihr Alter für andere grob erkennbar ist.
Warum ist die Aura nun ein Fingerabdruck? Grund dafür ist die Tatsache, dass jedes Wesen seine ganz individuelle Aura hat. Jeder Energiekörper ist einzigartig und kann nur einem Wesen zugeordnet werden. Kennt ein Phoenix die Aura einer bestimmten Hexe, wird er sie immer wiedererkennen.

Die Emotionsanzeige
Die Aura verkörpert den Charakter, die Emotionen, einfach alles, was einen ausmacht. Somit reagiert sie auch auf das eigene Handeln. Besonders Emotionen haben einen sehr starken Einfluss auf die Aura. Wutausbrüche sorgen unter anderem dafür, dass die Aura trotz versuchter Unterdrückung sehr stark leuchtet. 



Die Aura-Unterdrückung
Die Aura von magischen Wesen ist zu jeder Zeit präsent, sollte man zumindest meinen. Doch sehr erfahrene beziehungsweise sehr begabte Wesen wie Tavi sind in der Lage, ihre Aura zu unterdrücken. Das bedarf ein hohes Maß an Konzentration und jahrelange harte Übung.
Seine Aura unterdrücken zu können, ist ein großer Vorteil, da sie nicht sofort als magisches Wesen von den sogenannten Geisterjägern entdeckt und gejagt werden können. Noch dazu ist man nicht in der Lage, bestimmte Informationen über sie herauszufinden. Besonders im zukünftigen Hamburg, ist die Verfolgung durch die Saiwalo extrem, sodass Wesen wie Tavi sich nur durch die Unterdrückung ihrer Aura richtig schützen können. NAtürlich so lange sie ihre Gefühle im Griff hat und ihre Kräfte nicht einsetzte.

Ich hoffe, ich konnte euch einen Einblick in die Bedeutung der Auren geben und wünsche euch viel Spaß bei den anderen interessanten Beiträgen!

 Wir haben natürlich auch tolle Gewinne für euch! 


Was müsst ihr tun, um zu gewinnen? 
**Schreibt in die Kommentare, was ihr von der Idee der Auren haltet? Faszinierend oder eher nicht?**

Viel Glück!!!


Teilnahmebedingungen:
Die Teilnahme an dem Gewinnspiel ist ab einem Alter von 18 Jahren möglich. Falls Du unter 18 Jahre alt sein solltest, ist eine Teilnahme nur mit Erlaubnis des Erziehungs-/Sorgeberichtigten möglich.
Der Versand der Gewinne erfolgt nur innerhalb Deutschland, Österreich und Schweiz, wobei der Rechtsweg hier ausgeschlossen ist. Für den Postversand wird keinerlei Haftung übernommen.
Eine Barauszahlung der Gewinne ist leider nicht möglich.
Als Teilnehmer erklärt man sich einverstanden, dass die Adresse an die Autorin/ an den Autor oder an den Verlag im Gewinnfall übersendet werden darf und man als Gewinner öffentlich genannt werden darf.
Jede teilnahmeberechtigte Person darf einmal pro Tag an dem Gewinnspiel teilnehmen.
Mehrfachbewerbungen durch verschiedene Vornamen, Nachnamen, Emailadressen oder einem Pseudonym sind unzulässig und werden bei der Auslosung ausgeschlossen.
Das Gewinnspiel wird von wurm-sucht-buch.blogspot.de organisiert.
Das Gewinnspiel wird von Facebook oder Blogger nicht unterstützt und steht in keiner Verbindung zu Facebook oder Blogger.
Das Gewinnspiel endet am 11.09.2016 um 23:59 Uhr.


Die Stationen im Überblick!

05. September - Buchvorstellung und Autoreninterview
06. September -  Was sind die Saiwalo?
07. September - Bedeutung der Auren
Bei mir :)
08. September - Die Seelenlosen
09. September - Die Seelenlosenjäger
10. September - Das Experiment - Was geschah?
11. September - Wie geht es nach Teil 1 weiter?

 

Kommentare:

  1. also wenn ich mir den Beirag dazu durchlese verstehe ich es gut und finde es in eine Geschichte verpackt ne coole Idee die das Buch eben zudem macht oder machen sollte was es denn letzendlich ist! Und cih würde mich freuen die Story in einer Print Version gewinnen und lesen zu dürfen denn wenn nicht würde es eh erst einmal auf meiner Wunschliste landen müssen. :-)
    VLG Jenny
    jspatchouly@gmail.com

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde die Idee schon sehr faszinierend und danke für den schönen Beitrag.

    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,
    danke für deinen Beitrag. Diese Idee finde ich sehr interessant und faszinierend.
    LG
    Anni

    AntwortenLöschen
  4. Hallo,
    Das klingt auf jeden fall spannend und interessant! :)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  5. huhu

    ich bin schon ganz begeistert und will es lesen <3

    AntwortenLöschen
  6. Hallo,

    auf jeden Fall sehr interessant und macht mich neugierig :D

    LG

    AntwortenLöschen