Donnerstag, 13. Juli 2017

Lasst euch entführen in eine magische Welt ... Blogtour "In Between - Das Geheimnis der Königreiche"



Lasst ich entführen in eine fremde, magische Welt ... Willkommen zum vierten Tag unserer Blogtour zu "In Between - Das Geheimnis der Königreiche" von Kathrin Wandres. 
Nachdem ihr gestern bei Manjas Bücherregal schon einiges über die Ausgestoßenen erfahren habt, geht es bei mir heute um die Welt, in der Keylah uns auf ihr Abenteuer mitnimmt. 
Den Tourplan findet ihr gleich hier, wenn ihr die letzten Tage verpasst habt!




**Prinzessin der Wälder**

Dienstag, 11. Juli 2017

Gewinnspielauslosung Blogtour "Twins-Reihe" von Tonia Krüger

Wir hoffen, unsere Tour zur Ebook-Reihe "Twins" von Tonia Krüger hat euch Spaß gemacht!
Nun gratulieren wir ganz herzlich den Gewinnern!


Gewonnen haben:
7 x 1 E-Book im Wunschformat zur freien Auswahl aus der Twins - Reihe

Montag, 10. Juli 2017

Ein großartiges, magisches Abenteuer ... Rezension zu "In Between" von Kathrin Wandres




**Prinzessin der Wälder**

Die 17-jährige Keylah lebt inmitten der dunklen Wälder des Landes Benoth, das zwischen zwei mächtigen Königreichen liegt. Nur die hohen Mauern der Siedlungen trennen dort die Menschen von dem, was draußen ist – den Ausgestoßenen, den Wolfsgestalten. Doch im Gegensatz zu den anderen liebt Keylah die freie Natur und kann ganze Tage in ihren selbstgebauten Baumhäusern verbringen. Ihre Gabe, drohende Gefahr körperlich zu spüren, scheint sie vor allem zu beschützen. Bis etwas geschieht, das sie nach Einbruch der Dunkelheit in den Wald zwingt und auf den unnahbaren Einzelgänger Deven stoßen lässt. Einen Mann, vor dem sie sich fürchten sollte, auch wenn ihre Gabe ihr etwas anderes sagt…


 

Cover:
Das Cover passt sehr gut zur Geschichte und macht durch seine schöne Gestaltung gleich auf sich aufmerksam und mich als Leser neugierig. Man bekommt sofort dieses Bild von Natur vermittelt, was einen gewissen mystischen Hauch mitbringt. Auf jeden Fall sehr gelungen und mehr als passend.

Sonntag, 9. Juli 2017

Was ist, wenn das Vertrauen bricht? ... Blogtour zu "Twins" von Tonia Krüger

Herzlich willkommen zu unserer Blogtour zur Reihe "Twins" von Tonia Krüger. Leider ist heute schon derletzte Tag und somit die letzte Chance auf einen tollen Gewinn. Bei mir erwartet euch heute ein ebenso dunkel angehauchtes Thema wie vorgestern bei Kathrinsbooklove.
Nachdem ihr gestern einiges über Verschwörungen erfahren habt, soll es heute um Verrat Vertrauensbruch gehen.


Natürlich gibt es für neue Besucher hier den Klapptext von Band 1 "Twins - Die Verbannung":

***Die Feindin im Angesicht***

Eigentlich dürften Nell und Julianne gar nicht existieren. Zwillinge sind in dem streng überwachten System verboten. Zu ihrem 16. Lebensjahr wird die Entscheidung gefällt: Nur eine darf bleiben, die andere wird hinter die Große Mauer verbannt. Aber die beiden haben bereits einen Plan, wie sie das System überlisten können. Doch dann wendet sich plötzlich das Blatt und die Schwestern werden auf eine unerträgliche Probe gestellt ... 
Verrat und Vertrauensbruch

Was heißt das eigentlich?

Samstag, 8. Juli 2017

Die sagenumwobene Fabelmacht ... Rezension "Fabelmachtchroniken- Flammende Zeichen" von Kathrin Lange







Glaubt Mila an Liebe auf den ersten Blick? Im Zug nach Paris trifft sie einen alten Mann, der ihr diese Frage stellt. Mila ahnt noch nicht, was er längst weiß: Paris wird in ihr eine uralte Fähigkeit wecken. Eine Gabe, mit der sie in ihren Geschichten die Wirklichkeit umschreiben kann. Und tatsächlich, als sie am Bahnhof auf den geheimnisvollen Nicholas trifft, scheint er direkt ihren Geschichten entsprungen. Doch auch Nicholas beherrscht die Gabe der Fabelmacht - und er hat ebenfalls über Mila geschrieben. Ein Kampf der Geschichten um die einzig wahre Liebe entbrennt. Und Mila und Nicholas sind mitten drin.



 

Cover:
Das Cover ist wirklich ein Traum! Als ich es das erste Mal gesehen habe, war ich sofort neugierig auf die Geschichte geworden und konnte gar nicht anders, als mir den Klapptext anzuschauen. Im Regal macht es definitiv etwas her, sodass man nicht dran vorbeigehen kann, aber es ist auch eine schöne Verbindung der Gestaltung zum Inhalt gegeben!

Freitag, 7. Juli 2017

Märchen neu erzählt ... Rezension "Im Bann der zertanzten Schuhe" von Janna Ruth




 
Ein verborgener Hain
Ein verfluchter Prinz
Ein Paar zertanzter Schuhe

Vor drei Jahren ist Jonas aus dem Krieg heimgekehrt und doch scheint es, als wäre er nie zuhause angekommen. Ziellos durch die Straßen schweifend, trifft er einen alten Mann, der ihm von den Wundern des DeModie erzählt, einem verwunschenen Reich im Herzen des Nachtlebens. Unzählige Reichtümer und Schätze erwarten ihn dort, doch, was Jonas wirklich verzaubert, ist die lebensfrohe Tänzerin Sophie, die ihn mit ihrem Lachen ansteckt. Jede Nacht tanzt Sophie mit ihrem Prinzen und jede Nacht zerreißen ihre Schuhe ein klein wenig mehr, und mit ihnen das Geheimnis, welches das DeModie und seine Bewohner umgibt.

Die zertanzten Schuhe mal anders. Im Bann eines verzauberten Tanzes spinnt die Autorin Janna Ruth märchenhafte Elemente der Brüder Grimm zu einer modernen Fabel über das glitzernde Nachtleben, zerbrochene Träume und verlorene Seelen.



 

Cover:
Die Gestaltung der Geschichte passt zu ihrem Inhalt. Das Cover ist nicht nur ansehnlich, sondern zeigt mit der abgebildeten Tänzerin unsere Protagonistin Sophie sowie ein zentrales Element der Geschichte. Mir gefällt auch der Stil sehr, in dem das Cover gehalten wurde, da es nicht so modern ist wie andere Bücher heute, sondern eher märchenhafter, wie es die Geschichte selbst ist.

Donnerstag, 6. Juli 2017

Eine berührende Reise in die Vergangenheit ... Rezension "Wir. Für immer" von Emma Wagner





Eben noch war Sophies Welt nahezu perfekt, schließlich hat ihr langjähriger Freund ihr einen Heiratsantrag gemacht.
Doch dem Café, das sie zusammen mit ihrer Mutter betreibt, droht das Aus. Ein Investor muss her – der ebenso gutaussehende wie arrogante Noel.
Dann allerdings überschlagen sich die Ereignisse: Sophies Mutter erleidet einen Autounfall, und kurz darauf erfährt Sophie etwas, das ihr ganzes Leben auf den Kopf stellt.
Fassungslos will sie sich auf die Suche nach Antworten begeben und ausgerechnet Noel bietet ihr seine Hilfe an.
Gemeinsam stoßen sie auf eine dramatische Liebesgeschichte, die eng mit Sophies Schicksal verflochten ist.
Schon bald jedoch bringt nicht nur das, was dabei ans Licht kommt, Sophie aus dem Konzept, sondern auch Noel.
Noel mit seinen strahlend blauen Augen und dem charmanten Lächeln, der sie mit seiner Unverschämtheit zur Weißglut bringt und sie gleichzeitig fasziniert.
Doch er hat ein Geheimnis ...

Cover:
"Wir. Für immer" ist in der gleichen aufregenden Gestaltung gehalten wie sein Vorgänger, die man unabhängig voneinander lesen kann. Ich finde es toll, dass die beiden äußerlich so schön zusammenpassen und auch die einzelnen Elemente zur Geschichte passen.

Samstag, 1. Juli 2017

Buchvorstellung "Summer of Love" von Estelle Harmony


Heute möchte ich euch auf eine Liebesgeschichte mit Schuss aufmerksam machen! Die liebe Estella Harmony hat die Buchwelt mit einer neuen Geschichte bereichert. Vielleicht ist das ja etwas für euch?



Zwei rastlose Seelen auf dem Weg ins Paradies.

Marco
Von der Sonne geküsst und von Gott mit einer natürlichen Statur ausgestattet, für die andere Männer töten würden, fällt es Marco nicht schwer sich an jedem Fleck der Erde ein warmes Bett zu organisieren. Doch dabei sind es nicht die Frauen, die den heimatlosen Schönling schon seit seiner Kindheit von Ort zu Ort bewegt haben. Es ist die Schönheit der Natur und die Freude am Leben, die sein Fernweh beflügeln.

Freitag, 30. Juni 2017

Ein Abenteuer mit Zeitreisen - Rezension zu " Lichter Regen: Das Kinder der Zeit" von Cristina Haslinger



Während Emily noch damit beschäftigt ist, ihr Leben neu zu sortieren, bleibt Daniel einfach verschwunden. Dabei braucht sie seine Hilfe jetzt mehr denn je. Sie muss einen Weg finden, ihr Kind vor Ava zu schützen. Doch auch für eine Zeitreisende kommt irgendwann der Moment der Wahrheit. Das gilt vor allem, wenn man von einem Gefühlschaos ins nächste stolpert ...


Cover:
Die Gestaltung von "Lichterregen - Das Kind der Zeit" ist schön gestaltet. Es passt perfekt zum ersten Band und versprüht ebenso jenen Charme. Es verrät zwar ebenso nicht viel über den Inhalt, doch das macht neugierig, finde ich.

Donnerstag, 29. Juni 2017

Die Reise der Gaukler geht weiter ... Rezension "Die Reise des Karneolvogels - Die Stadt der Gaukler" von Jeanette Lagall

Oftmals lauern die Schatten der Vergangenheit dort, wo man sie nicht erwartet.
Die Spur des gestohlenen Karneolvogels führt Riki und den Wanderzirkus in die Stadt der Gaukler. Ein unsicheres Pflaster, denn aufgrund der bevorstehenden Ratsversammlung brodelt die Stimmung gefährlich. Zunächst scheint der Diebstahl des Karneolvogels nur Teil eines persönlichen Rachefeldzugs gegen Ramiro zu sein. Doch es steckt weit mehr dahinter. Ein mysteriöser Drahtzieher verfolgt im Hintergrund seine ganz eigenen, ehrgeizigen Ziele und hat keine Skrupel, den Hüter des Vogels dafür zu opfern. Den Gauklern läuft die Zeit davon. Ramiros Leben hängt am seidenen Faden, als ihn plötzlich ein Stück seiner Vergangenheit einholt und alles zu zerstören droht, was sich Riki und er aufgebaut haben.

Cover:
Ich liebe die Cover! Sie sind in einem Stil gestaltet, der Wiedererkennungswert hat, sodass beide Bände ein tolles Gesamtbild abgeben. Damit passen sie auch sehr gut zum Inhalt und zeigen, was einen erwartet. Ich finde es toll, diese beiden Bücher im Regal zu haben.

Montag, 26. Juni 2017

Wenn die Liebe zuschlägt ... Rezension "Gravity - Verbotene Versuchung" von Isabelle Richter




Liam Ashby, seines Zeichens Keyboarder der Rockband Gravity, ist felsenfest davon überzeugt, kein Mann für nur eine Frau zu sein und genießt sein Leben mit wechselnden Bettgeschichten. Doch ausgerechnet ein heißer One-Night-Stand mit einer schönen Unbekannten lässt diese Überzeugung ins Wanken geraten, als am Morgen danach feststeht, wen er nachts zuvor vernascht hat: Emilia Davenport, die Cousine seiner besten Freunde, und damit in der Theorie absolut tabu für Liam. Emilia, die nach dem desaströsen Ende ihrer letzten Liebesbeziehung an nichts Festem interessiert ist, glaubt, in Liam die ideale, zwanglose Affäre zum Austoben und Experimentieren gefunden zu haben und trifft ein lockeres Sex-Arrangement mit ihm. Doch was ist, wenn ausgerechnet Liam der Einzige ist, der das taube Gefühl in ihrem Inneren vertreiben kann? Wird Liam seine Vergangenheit als Womanizer zum Verhängnis, oder schafft er es, Emilias Herz zu erobern?
 
 
Cover:
Die Cover der "Gravity"-Reihe gefallen mir sehr! Einerseits weil sie zusammen passen und gleichzeitig so modern und ansehnlich sind. Die Boys auf den Covern passen gut zu den Geschichten und auch das wiederkehrende Symbol gefällt mir! Auf jeden Fall eine ansehnliche Gestaltung!

Donnerstag, 22. Juni 2017

Individualität und ihre Grenzen ... Blogtour zu "Löwenflügel" von Thalea Storm

Herzlich willkommen zum vierten Tag unserer Blogtour zu "Löwenflügel" von Thalea Storm!
Wir möchten euch diese Woche Leos berührende und emotionale Geschichte näher bringen und hoffen, dass wir euch sowohl neugierig machen auf die Geschichte als auch etwas nachdenklich stimmen über Themen, die weit weg erscheinen, es aber doch nicht sind.
Viel Spaß!





Leo hält sich für unnormal, denn er ist anders. Schüchtern, zurückhaltend und vielleicht ein bisschen komisch. Er lebt in seiner eigenen Welt, die keinen Platz für die Leichtigkeit des Lebens lässt. Den Blicken und Vorurteilen der Gesellschaft ausgesetzt, versucht er, sich durchs Leben zu schlängeln und eckt dabei überall an, wo er nur anecken kann. Kaum jemand ahnt, was hinter seinem merkwürdigen Verhalten steckt, denn Leo ist krank. Psychisch krank. Er leidet unter einer Sozialen Phobie, die ihm die Teilhabe am Leben nahezu unmöglich macht. Sein Alltag ist erfüllt vom eigenen Kampf gegen sich selbst und der steten Hoffnung, irgendwie in eine Gesellschaft zu passen, die ihn nicht akzeptieren will. Erst die quirlige, lebenslustige Maya, die hinter seine geheimnisvolle Fassade blickt, haucht ihm mit ihrer Neugierde, Aufgeschlossenheit und vor allem Toleranz, endlich wieder Leben ein. Sie nimmt ihn an die Hand und er lässt sich von ihr führen, unter dem trügerischen Gefühl von Sicherheit. Leo gibt sich Maya und ihrer Zuneigung vollends hin und ahnt dabei nicht, welche dramatischen Folgen ihre Freundschaft für ihn haben wird. Wie schnell muss man rennen, um dem eigenen Selbst zu entkommen? Leo und Maya. Eine herzerwärmende, emotionale Geschichte von aufregender Freundschaft, zaghafter Liebe, unsterblicher Hoffnung und dem steten Versuch, etwas passend zu machen, das einfach nicht passt. 
 Ich möchte euch heute etwas über Individualität und ihre Grenzen erzählen!
Was ist Individualität?

Der Begriff entstammt dem Lateinischen und bedeutet "Ungeteiltheit" und bezeichnet die Tatsache, dass ein Mensch oder auch ein Gegenstand sozusagen einzeln ist und Unterschiede im Vergleich zu anderen aufweist. 

Quelle

Mittwoch, 21. Juni 2017

Riesiges Umzugs-Gewinnspiel!!!

Am Wochenende ist es soweit und alle meine geliebten Schätze kriegen ein neues Heim, wo sie einen viel schöneren Platz haben werden. 
Doch nicht alle werden mich begleiten, denn ich habe noch tolle Gewinne für euch angesammelt!
Eigentlich wollte ich diese erst bei den 1.500 Likes auf Facebook verlosen, doch ich finde, es wird 
Zeit, ihnen ein neues Zuhause zu geben, oder was meint ihr? 😉


Ich habe mein Geschenkkörbchen rausgesucht und tolle Preise für euch!

1. Platz

Die Trilogie "Verwandte Seelen" von Nica Stevens aus dem Drachenmondverlag
- signiert, aber mit kleinen Transportschäden!

Samstag, 17. Juni 2017

Ein magisches Abenteuer ... Rezension zu "Blütenstern" von Susanne Ertl



Dies ist der zweite Band der vierteiligen Seelenstern-Reihe!



Eine fremde Stadt.
Ein neues Leben.
Eine unerwartete Gefahr.

Aleya findet ihre Wohnung nach einer Nachtschicht völlig leer vor. Von ihrem Freund Tom erfährt sie den Grund dafür: Nachtwanderer sind ihr auf der Spur. Tom schlägt vor, alles zurückzulassen und nach Lewara zu gehen. Die abgelegene Stadt soll Gerüchten zufolge vom dunklen Volk befreit worden sein.
Wird Aleya ihr Leben aufgeben, obwohl sie Bedenken hat? Und ist Lewara wirklich so sicher, wie überall erzählt wird?


Cover:
Mich verzaubern diese magischen Cover sehr. Es ist nicht nur so, dass sie gut zueinander passen, sondern insgesamt total schön sind. Sie wirken so magisch wie die Seelensterne der Geschichte selbst und ich denke, dass sie definitiv neugierig machen. Ich könnte definitiv nicht dran vorbeigehen oder drüber schauen, ohne mir den Klapptext genauer anzuschauen. 

Freitag, 16. Juni 2017

Die Welt der Seelensterne ... Rezension "Schneestern: Trean" von Susanne Ertl




Eine geheimnisvolle Schatulle. Eine unerwartete Begegnung. Eine himmlische Fügung. Warum ist Astara ermordet worden? Was hat es mit der sternförmigen Schatulle auf sich, die sie Namila hinterlassen hat? Und wie konnte sich ihr Körper einfach in Luft auflösen? Auf der Suche nach Antworten wird Namila von Trean überrascht. Er zeigt ihr nicht nur, was Astaras Tod zu bedeuten hatte, sondern auch, dass man Gefühlen manchmal eine Chance geben sollte - bevor es zu spät ist.

Cover:
Das Cover ist wirklich ein Traum!  Es leuchtet förmlich durch die Helligkeit und wirkt dabei geradezu magisch durch den Glanz. Damit und mit dem abgebildeten Jungen kleidet es die Geschichte, die es mit sich bringt, in ein schönes Gewand. Wirklich toll!

Donnerstag, 15. Juni 2017

Die Saga geht weiter ... Rezension "Schattenchronik 2 - Feuerblut" von Andreas Suchanek


Hierbei handelt es sich um den ersten Sammelband der Reihe! Er vereint die ersten 3 Ebookbände "Feuerblut", "Silberregen" und "Schattenfrau"!

Die Welt, wie du sie kennst, ist eine Lüge!
Seit über einem Jahrhundert verbirgt der Wall die magische Gesellschaft vor Menschenaugen, garantiert Friede und Gleichheit zwischen Menschen und Magiern. Doch in den Schatten tobt ein Krieg um die Vorherrschaft. Jenifer Danvers ist eine Lichtkämpferin. Als ihr Freund und Kampfgefährte stirbt, erwacht mit Alexander Kent ein neuer Erbe der Macht, der von ihr in die Welt der Magie eingeführt werden muss.
Keiner von beiden ahnt, dass das Gleichgewicht der Kräfte außer Kontrolle geraten ist. Das Böse holt zum großen Schlag aus, um den Wall endgültig zu zerschmettern.

Machtvolle Zauber, gefährliche Artefakte, uralte Katakomben und geheime Archive. Kämpfe mit den Lichtkämpfern und dem Rat des Lichts - Johanna von Orleans, Leonardo da Vinci und viele mehr –, um den Erhalt der Menschheit.



Cover:
Der zweite Sammelband wurde ebenso in ein schönes Gewand gekleidet wie sein Vorgänger. Es passt mit dem gewählten Element gut zur Geschichte, hat Wiedererkennungswert und macht im Regal eindeutig was her. Ich bin sehr froh, dass sie Ebookserie auch als Print seinen Weg so zu uns gefunden hat, weil sie wirklich toll aussehen wie ich finde.

Mittwoch, 14. Juni 2017

Der Kampf geht weiter ... Rezension zu "Mederia - Kampf um Tetra" von Sabine Schulter



Dies ist die Fortsetzung von "Mederia - Aufziehende Dunkelheit".  Die Rezension dazu findet ihr hier!


 Das beschwerliche Abenteuer durch das Himmelsgebirge liegt hinter Lana und ihren Gefährten. Der Weg hat ihnen viel abverlangt, doch ihr Ziel, die Menschenstadt Tetra, liegt nun direkt vor ihnen. Dort wollen sie die dunklen Mächte davon abhalten, in den Norden einzudringen und alles Leben zu zerstören.
Daher werden Lanas Fähigkeiten in den kommenden Schlachten gebraucht, um den verteidigenden Völkern einen Lichtblick in der beinahe ausweglosen Situation zu geben. Sie soll zur Botin der Götter werden.
Aber ist sie dafür schon bereit?


Cover:
Das Cover ist ein Traum. Ich habe mich auf den ersten Blick in dieses dunkle, kräftige Blau verliebt und muss sagen, dass hier der Fall vorliegt, dass dieses Buch ins Regal und nicht auf den Reader gehört. Zusammen mit Band 1 geben die beiden ein tolles Bild ab und kleiden die großartige Geschichte dahinter in ein würdiges Gewand!

Dienstag, 13. Juni 2017

Nichts ist, wie es scheint ... Rezension "Schattenchronik 1 - Das Erwachen" von Andreas Suchanek





Hierbei handelt es sich um den ersten Sammelband der Reihe! Er vereint die ersten 3 Ebookbände "Aurafeuer", "Essenzstab" und "Wechselbalg"!

Die Welt, wie du sie kennst, ist eine Lüge!
Seit über einem Jahrhundert verbirgt der Wall die magische Gesellschaft vor Menschenaugen, garantiert Friede und Gleichheit zwischen Menschen und Magiern. Doch in den Schatten tobt ein Krieg um die Vorherrschaft. Jenifer Danvers ist eine Lichtkämpferin. Als ihr Freund und Kampfgefährte stirbt, erwacht mit Alexander Kent ein neuer Erbe der Macht, der von ihr in die Welt der Magie eingeführt werden muss.
Keiner von beiden ahnt, dass das Gleichgewicht der Kräfte außer Kontrolle geraten ist. Das Böse holt zum großen Schlag aus, um den Wall endgültig zu zerschmettern.

Machtvolle Zauber, gefährliche Artefakte, uralte Katakomben und geheime Archive. Kämpfe mit den Lichtkämpfern und dem Rat des Lichts - Johanna von Orleans, Leonardo da Vinci und viele mehr –, um den Erhalt der Menschheit.



 Cover:
Das Cover passt sehr gut zu der Geschichte, die es mit sich bringt. Es ist geheimnisvoll und gleichzeitig aufregend und so kann man diesen ersten Sammelband beschreiben. Und dabei verrät es nicht zu viel, was mir persönlich sehr gefällt! Ich finde es ebenso gut, dass man es der Reihe zuordnen kann, ohne es als Ebookband zu sehen. Es ist passend gleich wie unterschiedlich, um darauf aufmerksam zu machen. Richtig toll!

Montag, 12. Juni 2017

Die Götter sind nah ... Rezension zu "Erwachen des Lichts" von Jennifer L. Armentrout

Ein neues Buch erblickt heute das Licht der Welt. Jennifer L. Armentrout bereichert die Buchwelt mit dem Auftakt ihrer neuen "Götterleuchten"-Trilogie! Ab heute könnt ihr euch "Erwachen des Lichts" nach Hause holen und euch in die Welt der Götter begeben!

Eben noch verlief Josies Leben normal. Doch plötzlich taucht ein mysteriöser Typ mit goldenen Augen auf und behauptet, sie sei eine Halbgöttin. Somit ist sie dazu auserkoren, die Unsterblichen des Olymps im Kampf gegen die Titanen zu unterstützen. Um ihre Bestimmung zu erfüllen, muss Josie lernen, ihre Kräfte zu nutzen. Dabei zur Seite steht ihr der impulsive Seth. Bald merkt Josie, dass er ihr gefährlicher werden könnte als die entfesselten Mächte der Unterwelt …
Cover:
Das Cover ist definitiv ein Hingucker, das sofort "Nimm mich" geschrien hat. Es ist sehr ansprechend mit der modernen Gestaltung. Ich finde die Sternzeichen total toll und auch die Anordnung der beiden Gesichter passt gut zur Geschichte, sodass es insgesamt ein sehr gelungenes Cover ist.

Sonntag, 11. Juni 2017

Gewinnspielauslosung Blogtour "Das Einstein Enigma"


Wir hoffen, unsere Tour hat euch gefallen und gratulieren ganz herzlichen allen Gewinnern zu ihren tollen Preisen!



Ein vom Autor signiertes Exemplar "Das Einstein Enigma"

geht an...