Montag, 30. Januar 2017

Montagsfrage #3


  Es ist wieder Montag und ich hoffe, ihr hattet einen guten Start in die Woche. Meine Woche ging mit dem Vorabitur in Mathematik los :D Aber ich denke, dass es gut gelaufen ist, sodass ich beruhigt den ganzen Nachmittag lesen konnte.
Aber nun möchte ich euch mal wieder in meine Bloggerwelt entführen.
  Diese Aktion wurde von Buchfresserchen ins Leben gerufen und ich mache dabei sehr sehr gerne mit. In dieser Aktion geht es darum, dass jeden Montag eine Frage gestellt wird.In diesen Fragen dreht sich alles rund um die Bücherwelt.

"Hast du bestimmte Bücher aus deiner Kindheit, die schöne Erinnerungen hervorrufen?"

Auf jeden Fall gehört "Harry Potter" dazu. Bei meinem schlechten Gedächtnis muss ich ehrlich gestehen, dass ich keine Ahnung habe, wann es mit dem Lesen bei mir richtig los ging. Es muss so im Alter von 12 gewesen sein und die Geschichte von Harry, Ron und Hermine waren da ein bedeutender Part.
Und immer wenn ich die Bücher anschaue, wecken sie Erinnerungen und bekomme ein tolles Gefühl, wenn ich daran denke, was für schöne Stunden ich damit hatte.





Genauso ist es mit der "Tinten-Trilogie". Dies ist die zweite Geschichte, die sich in meinen Kopf eingebrannt hat. Auch Maggies Abenteuer war ein wichtiger Bestandteil meiner Kindheit, an den ich mich nur zu gerne erinnere. Diese Geschichten haben mir auch schwierige Zeiten versüßt und rufen ihn mir immer wieder schöne Erinnerungen hervor.




Wie sieht das bei euch aus? Welche Bücher rufen bei euch schöne Erinnerungen hervor?

1 Kommentar:

  1. Hallo und guten Tag,

    Klassiker wie die Schatzinsel, der Graf von Monte Christo oder ähnliche Bücher.

    Bei meinen Kids dann eher..Lars, der kleine Eisbär...oder auch die Klassiker wie Max uns Moritz.

    LG..Karin..

    AntwortenLöschen