Mittwoch, 31. Mai 2017

"Schattensplitter" von Katharina Groth aus dem Gedankenreich Verlag!

Heute muss ich euch unbedingt noch ein bestimmtes Buch vorstellen! Vielleicht erinnern sich einige noch, dass ich bereits schon mal eine Rezension zu "Schattensplitter" von Katharina Groth gepostet habe, wo ich einfach nur begeistert war!

Dieses Schätzchen, was ich euch absolut empfehlen kann, hat in einem wundervollen Verlag ein Zuhause gefunden! 


 

Der Mut einer Prinzessin,

das Herz eines Knappen

und die Liebe eines Fürsten...

 

Jorana kann nicht fassen, was ihr Vater von ihr verlangt: Sie soll nach Jahren der Freiheit an den Hof des Glaspalastes zurückkehren und darauf warten, dass die Fürsten der Schatteninsel sich in den Schattenspielen ihre Gunst erkämpfen. Doch sie hat weder Interesse daran Prinzessin zu sein noch, zu heiraten. Kurzerhand stellt sie sich selbst den gefährlichen Prüfungen der Schattengöttin, nichts ahnend, dass sie der dunklen Macht damit den Weg zurück in die Welt der Menschen ebnet. Es beginnt ein Wettlauf mit der Zeit, der das Schicksal der Bewohner von Mawuria für alle Zeit besiegeln könnte. 

Das Taschenbuch kostet 14,90€ ! 

Bisher ist das Buch als Taschenbuch sowie als Ebook erhätlich! Doch es folgt viel mehr mit eurer Hilfe! Durch eure Vorbestellungen können wir es erreichen, dass "Schattensplitter" auch als HArdvoer erhätlich sein wird! Deswegen schaut gleich hier beim Verlag vorbei und bestellt euch, dieses großartige Abenteuer direkt vor!

Auch den großartigen Buchtrailer kann ich euch nicht vorenthalten:


Dienstag, 30. Mai 2017

Vorurteile und Schubaldendenken ... Blogtour zu "Touch of Flames"

Herzlich Willkommen beim dritten Tag unserer Blogtour zu "Touch of Flames" von  Mariella Heyd!
In den letzten beiden Tagen habt ihr bereits viele allgemeine Infos über Gwens Geschichte erfahren, sodass ich euch heute einen spezielleren Aspekt der Geschichte näher bringe.



Wir möchten euch den Inhalt dieser begeisternden Geschichte natürlich vorenthalten:


Als würde es nicht schon reichen, dass ihre Familie aus Boston in eine Geistervilla mitten im Nirgendwo zieht, weiß bald auch jeder, dass Gwens Vater als Dämonologe arbeitet. Ihr Ruf an der neuen Schule ist ruiniert. Ohne ihren einzigen Freund Harry würde sie sicher verzweifeln – und dann ist da auch noch dieser Außenseiter, der von allen „Feuerteufel“ genannt wird und der ihr einfach nicht aus dem Kopf gehen will. Sebastian ist gutaussehend und gibt sich gar nicht erst Mühe, seine dunkle Vergangenheit zu verbergen. Es scheint, als spiele Gwen sprichwörtlich mit dem Feuer…

Ich möchte euch heute näher über Vorurteile und Schubladen denken informieren, was auch in "Touch of Flames" von der Autorin aufgegriffen wird.

Montag, 29. Mai 2017

Der Schlafende Prinz naht ... Rezension "The Sleeping Prince - Tödlicher Fluch" von Melinda Salisbury




Das Land ist in Aufruhr. Die Königin hat eine alte Legende entfesselt und den gefährlichen Schlafenden Prinzen nach vielen Jahrhunderten wieder zum Leben erweckt. Nun bringt er Krieg und Zerstörung zu den Menschen von Tregellian. Die junge Apothekerstochter Errin versucht verzweifelt, sich in diesen gefährlichen Zeiten über Wasser zu halten. Doch seit ihr Bruder Lief verschwunden ist, muss sie sich alleine um ihre kranke Mutter kümmern. Über die Runden kommt sie nur, weil sie verbotene Kräutertränke braut, die sie heimlich verkauft.

Als Soldaten sie und ihre Mutter aus ihrem Dorf vertreiben, gibt es nur einen, an den sich Errin wenden kann: den mysteriösen Silas. Ein junger Mann, der tödliche Gifte bei ihr kauft, aber nie verrät, wozu er sie verwendet. Silas verspricht, Errin zu helfen. Doch als ihr vermeintlicher Retter spurlos verschwindet, muss Errin eine Entscheidung treffen, die das Schicksal des Reiches verändern wird ...


Cover:
Ich finde die Cover traumhaft. Auch bei der Fortsetzung hätte ich niemals vorbeigehen können, denn sie passt auf der einen Seite großartig zum ersten Band und ist auf der anderen Seite genauso ansprechend gestaltet. Sie machen im Regal definitiv etwas her und passen gut zum jeweiligen Inhalt.

Samstag, 27. Mai 2017

Rezension "Ich, Eleanor Oliphant" von Gail Honeyman



Wie Eleanor Oliphant die Liebe suchte und sich selbst dabei fand

Eleanor Oliphant ist anders als andere Menschen. Eine Pizza bestellen, mit Freunden einen schönen Tag verbringen, einfach so in den Pub gehen? Für Eleanor undenkbar! Und das macht ihr Leben auf Dauer unerträglich einsam. Erst als sie sich verliebt, wagt sie sich zaghaft aus ihrem Schneckenhaus - und lernt dabei nicht nur die Welt, sondern auch sich selbst noch einmal neu kennen.

Cover:
Ich finde, das Cover passt aus meiner Sicht zu der sonderbaren Geschichte. Es ist bunt, so froh und damit doch so anders wie der Großteil der Geschichte. Doch irgendwie passt es wiederrum, weil es dadurch doch sehr besonders ist und damit aus der Masse heraussticht. Dies tut es auch auf der inhaltlichen Ebene.

Donnerstag, 25. Mai 2017

Ankündigung der Blogtour "Das Einstein Enigma"


Bald ist es soweit! Wir stecken mitten in den Vorbereitungen zu unserer Blogtour zu "Das Einstein Enigma" von J. R. Dos Santos!

Euch erwarten spannende Themen rund ums die Geschichte und verschiedene Thematiken, die aufgegriffen werden. 
An 7 Tagen erfreuen wir euch mit unseren Beiträgen! 

Darum geht's:

Kairo, 2006.
Der portugiesische Kryptanalyst Tomás Noronha soll ein Geheimmanuskript Albert Einsteins entschlüsseln: „Die Gottesformel“ – die vermeintliche Bauanleitung für eine billige Atombombe, mit der Israel das Physik-Genie einst beauftragt habe. So gerät Tomás zwischen die Fronten von Iran und CIA.
Tatsächlich geht es jedoch um die fundamentalen Fragen nach der Entstehung des Universums, dem Sinn des Lebens und Gott. Eine spannende Reise in die Welt von Wissenschaft und Religion. Denn im Rahmen seiner Ermittlungen kommt Tomás einem der größten Rätsel der Welt auf die Spur: dem wissenschaftlichen Beweis für die Existenz Gottes.

Natürlich gibt es auch was zu gewinnen! Wir haben tolle Preise für euch, wo ihr definitiv eure Chance nutzen solltet.

 

Mittwoch, 24. Mai 2017

Die Romancewoche geht weiter .... "Du. Für immer" von Emma Wagner



Herzlich willkommen zum dritten Tag unserer Romancewoche! 
 Heute möchten meine Bloggerkollegin Heike vom Blog Frau Goethe liest und ich euch das Buch "Du. Für immer" von Emma Wagner vorstellen! Euch erwarten Hintergrundaspekte, Infos über die Autorin sowie unsere Meinung und spannende Fragen, wo wir auf eure Antworten gespannt sind.



Dienstag, 23. Mai 2017

Wer ist dabei ... Blogtour zu "Seduction: Verführt" von Tanya Carpenter

Und schon geht unsere Blogtour in die zweite Runde!
Gestern habt ihr bei Kaylie mehr über die Autorin Tanya Carpenter erfahren, sodass ich euch heute in die Geschichte entführe. Genauer gesagt, möchte ich euch drei wichtige Personen, nein sogar die wichtigsten Charaktere der Geschichte vorstellen!


 Ihr wisst noch gar nicht, worum es geht? Dann ändern wir das gleich mal:

 
Nichts brennt heißer als Leidenschaft, die aus Hass geboren wird – »Seduction: Verführt« von Tanya Carpenter ist BDSM-Erotik-Thrill vom Feinsten! Die Zusammenarbeit mit dem Kunst-Fotografen Jared ist für Ebony wie ein Sechser im Lotto. Endlich steht ihre kleine Kunstgalerie im Mittelpunkt des Interesses und die Geschäfte laufen bestens. Darüber hinaus erweist sich Jared als überaus attraktiver, charmanter jedoch introvertierter Mann, der ihr die Welt zu Füßen legt. Ebonys Glück könnte perfekt sein, doch dann tritt Jareds Zwillingsbruder Cyprus in ihr Leben: ebenso schön, ebenso charismatisch, aber überaus gefährlich und voll dunklem Verlangen. Beide Brüder verbindet ein dunkles Geheimnis, in  dessen Strudel aus Sex, Eifersucht, und verletztem Stolz auch Ebony mit hineingezogen wird ...

Montag, 22. Mai 2017

Im Herzen des Sturms - Rezension "Stormheart - Die Rebellin" von Cora Carmack




Blicke dem Sturm in die Seele und finde dein Herz! Von der jungen Königstochter Aurora wird erwartet, dass sie ihre besonderen Fähigkeiten nutzt, um ihr Volk vor den zerstörerischen Stürmen zu schützen. Was keiner weiß: Noch hat Aurora diese Fähigkeiten nicht. Um ihr Geheimnis zu wahren, scheint eine arrangierte Heirat der einzige Ausweg. Doch bevor es dazu kommt, flieht sie aus dem Palast und schließt sich einer Gruppe von Sturmjägern an. Während sie eine ganz besondere Verbindung zu Stürmen findet, läuft sie Gefahr, ihr Herz zu verlieren.
Ein opulenter Auftakt zur Stormheart-Trilogie mit einem spannenden Kampf gegen Naturgewalten!
 

Cover:
Das Cover passt wirklich sehr gut zur Geschichte. Es vermittelt den Stolz und die Erhabenheit, die Auroras Vergangenheit und auch ihren vermeintlichen Status auszeichnet.Das Farbspiel in der Gestaltung gefällt mir richtig gut und ich muss sagen, dass es sehr ansehnlich ist und sicher neugierig macht auf die Geschichte zu der es gehört.

Rezension zu "Chosen - Die Bestimmte" von Rena Fischer



Ein Eliteinternat für Hochbegabte – nicht gerade Emmas Traum! Doch dieses Internat ist nicht das, was es zu sein scheint. Alle Schüler haben paranormale Fähigkeiten: Der charismatische Aidan kann Feuer und Wasser tanzen lassen, und Emma findet heraus, dass sie die Gefühle anderer Menschen erspüren kann – sie ist eine Emotionentaucherin. Gerade als sich Emma und Aidan annähern, taucht plötzlich Jared auf, ein ehemaliger Internatsschüler, und weiht sie in ein düsteres Geheimnis des Internats ein. Emma weiß nicht mehr, wem sie trauen kann. Auf einmal bricht eine Rebellion los, und für Emma geht es dabei nicht nur um die große Liebe, sondern um Leben und Tod!


Cover:
Das Cover hat mir auf den ersten Blick sehr gut gefallen! Es wirkt düster und magisch, leutet folglich perfekt die Stimmung des fantasievollen Jugendbuches ein. Das Verschwomme ist sehr anschaulich und macht sofort auf neugierig auf die Geschichte. Auf jeden Fall ein Blickfang in jedem Regal!

Sonntag, 21. Mai 2017

Highfantasy vom Feinsten ... Rezension "Die Geheimnisse der Alaburg" von Greg Walters



Ein Mensch, der von der Magie beherrscht wird, ein Zwerg, der nicht zaubern kann, ein übergewichtiger Zwergelbe, ein hinkender Ork.
Sie können die Welt retten – oder vernichten.

 Leik, 16 Jahre, erlebt einen Winter, der sein ganzes Leben auf den Kopf stellt. Er trifft seine erste Liebe, besucht eine Universität, in der Magie gelehrt wird, und findet zum ersten Mal im Leben Freunde. Aber seine Welt ist dem Untergang geweiht. Nur wenn Leik es schafft, die Farben der Zauberei richtig einzusetzen, kann er sie retten. Denn außer ihm kann niemand auf der Welt alle drei magischen Farben sehen. Das macht ihn außergewöhnlich – und gefährlich …


Cover:
Das geheimnisvolle Cover schreit einem förmlich zu: Hier erwartet dich ein Highfantasy-Abenteuer! Es zeigt einen wichtigen Bestandteil der Geschichte und ist mystisch und geheimnisvoll gestaltet aus meiner Sicht. Es macht neugierig und erfüllt damit sehr gelungen seine Aufgabe.

Samstag, 20. Mai 2017

Das digitale Label von Carlsen: Dark Diamonds!

Hallo ihr Lieben!
Ich möchte eine Neuigkeit mit euch teilen, über die ich mich riesig gefreut habe und die mir die Abiturprüfungsphase wirklich versüßt hat!


Kennt ihr schon das Label "Dark Diamonds" vom Carlsen Verlag?
Mit Sicherheit, denn auch ich habe schon tolle Werke aus diesem Label rezensiert, weswegen sie euch hier auch bei Blogtouren begegnet sind! 


Doch was ist Dark Diamonds überhaupt?

Dabei handelt es sich um das neue Ebook-Label, was sich auf New Adult Fantasy mit Protagonistenüber 19 Jahre spezielisiert. Wer ein großer Fan von düsterter Romantik ist, sollte bei den Dark Diaonds Büchern definitiv zugreifen!

Wir werden in fantastische Welten entführt und begleiten dabei großartige Heldinnen, die ihren Weg noch finden müssen, aber schon eine Herausforderungen im Leben hinter sich gelassen haben. 
Für mich sind die bisherigen Geschichten, die ich aus dem Label gelesen habe, voller Romantik und Emotion, aber gleichzeitig steckt auch so viel Fantasie in den Handlungen, dass Fantasyfans daran einfach nicht vorbeigehen können!

Freitag, 19. Mai 2017

Gewinnspielauslosung Ostergewinnspiel

Da ich momentan mein Abitur mache, hat es so lange mit der Auslosung des Gewinnspiels gedauert Das tut mir total Leid, aber leider hatte ich vorher keinen Kopf und keine Zeit für das Eintragen all der lieben Leute die mitgemacht haben
Ich habe mich auf jeden Fall riesig gefreut, dass so viele mitgemacht haben! Leider kann auch ich nicht alle glücklich machen, aber wenigstens drei von euch wurden jetzt durch das Los bestimmt und dürfen sich freuen Und keine Sorge an alle andere, die übriggebliebenen Bücher sowie andere Schätze werden auch noch neue Besitzer unter euch finden!
Aber hier nun die Gewinner ....
Trommelwirbel ....


Donnerstag, 18. Mai 2017

Die Wege der Liebe ... Blogtour zu "Engelshunde" von Sanuela Rast


Und schon geht es mit unserer Blogtour zu "Engelshunde" weiter! In den letzten Tagen konntet ihr bereits in tolle Beiträge reinschnuppern! Wir hoffen natürlich, dass es euch bisher Spaß gemacht hat.


Ihr wisst noch gar nicht, worum es in "Engelshunde" geht? Dann müssen wir das schnell ändern!

Wenn du nicht weißt, wer du bist, woher du kommst - welche Strapazen würdest du auf dich nehmen, um von vorne zu beginnen? Nach tragischer Erkrankung entscheidet sich die in Österreich lebende India in die Heimat ihrer Familie zu reisen. Kaum angekommen, geschieht Unerklärliches, das sie zunehmend verwirrt und schockiert. Mit Hilfe eines mysteriösen Begleiters deckt sie Brutalitäten auf, die ihre Mutter sowie Großmutter betreffen. India verliert dadurch den Boden unter ihren Füßen. Sie sieht helle Schatten um sich herum tanzen. Fühlt sich gesundheitlich sehr schwach. Übergibt sich permanent und leidet unter Schmerzen. Haarlos starrt sie in ihr Spiegelbild und verzweifelt an ihrer Unzulänglichkeit. Hat das Leben für sie noch einen Sinn, wenn sie hinter das Familiengeheimnis kommt? Engelshunde bietet fesselnde Augenblicke der Liebe, Erotik, Hass und Gewalt. Den Zusammenhalt einer Familie, der es gelang, sich aus den Fängen des Bösen zu lösen.


Heute begeben wir uns auf eine Reise mit ganz großen Emotionen. Auch in der Geschichte von Sanuela Rast spielt die Liebe eine große Rolle, über die ich euch heute mehr verrate.

Mittwoch, 17. Mai 2017

Liebe, die unter die Haut geht ... Rezension zu "Der letzte erste Blick" von Bianca Iosivoni


 
Manchmal genügt ein einziger Blick ...

Das Einzige, was Emery Lance sich wünscht, als sie ihr Studium in West Virginia beginnt, ist ein Neuanfang. Sie möchte studieren, und zwar ohne das Gerede, das Getuschel und die verurteilenden Blicke der Leute zu Hause. Dafür nimmt sie sogar in Kauf, dass sie mit dem nervigsten Kerl aller Zeiten in einer WG landet.

Doch es kommt schlimmer: Dessen bester Freund Dylan Westbrook bringt ihr Herz mit einem einzigen Blick zum Rasen. Dabei gehört er zu der Sorte Mann, von der Emery sich unbedingt fernhalten wollte: zu gut aussehend, zu nett, zu lustig. Und eine große Gefahr für ihr ohnehin schon zerbrechliches Herz...


Cover:
Ich finde das Cover sehr ansprechend. Es ist schön und jugendlich gestaltet aus meiner Sicht. Es verrät zwar nicht, welche gewaltige, mitreißende Geschichte sich dahinter verbirgt, aber ich finde, dass es dennoch zu Emerys Geschichte passt, da man sofort ein wenig weiß, worauf man sich einlässt.

Dienstag, 16. Mai 2017

Die, die die Fäden zieht .. Blogtour zu "Ich, Eleanor Oliphant"

Willkommen zum ersten Tag unserer Blogtour zu "Ich, Eleanor Oliphant" von Gail Honeyman aus dem Bastei Lübbe Verlag!
Wir entführen euch, in den nächsten Tagen in die Welt der lieben Eleanor! Seid gespannt auf viele erste Mal und spannende Infos rund um die Welt der verrückten Eleanor!


Wir wollen euch natürlich nicht vorenthalten, worum es in Eleanor Geschichte geht.

Wie Eleanor Oliphant die Liebe suchte und sich selbst dabei fand

Eleanor Oliphant ist anders als andere Menschen. Eine Pizza bestellen, mit Freunden einen schönen Tag verbringen, einfach so in den Pub gehen? Für Eleanor undenkbar! Und das macht ihr Leben auf Dauer unerträglich einsam. Erst als sie sich verliebt, wagt sie sich zaghaft aus ihrem Schneckenhaus - und lernt dabei nicht nur die Welt, sondern auch sich selbst noch einmal neu kennen.

Montag, 15. Mai 2017

Jills Abenteuer geht weiter ... Rezension zu "Bitter & Sweet - Verlorene Welt" von Linea Harris



Kurz vor dem Ende der Sommerferien bekommt Jillian einen besorgniserregenden Brief von der Verborgenenorganisation. Sie wird zu einer Anhörung vorgeladen, bei der geklärt werden soll, ob sie eine Hexe oder ein Dämon ist. Und ihr Leben wird noch komplizierter, als das dritte Schuljahr an der Winterfold Akademie beginnt. Jillians Exfreund Ryan geht ihr offensichtlich aus dem Weg und ist zudem immer häufiger mit einer hübschen Vampirin zu sehen, die Jillian das Leben schwer macht. Plötzlich taucht ein Gerücht auf, das die ganze Akademie ins Chaos stürzt und Jillian zum Verhängnis werden könnte. Währenddessen plant der dunkle Dämonenfürst Leviathan bereits seinen nächsten Schachzug, um die Welt unter seine dunkle Herrschaft zu stürzen ...



Cover:
Auch das Cover des dritten Bandes ist so schön wie seine Vorgänger. Es passt vom Gesamtdesign her richtig zu den bisherigen zwei Teilen, sodass alle drei ein tolles Bild im Regal abgeben! Ich bin nach wie vor ein großer Fan der Leichtigkeit, die die Cover zeigen. Sie sind schlicht, aber trotzdem sehr schön und ansehnlich gestaltet. Ich finde, sie machen viel her!

Samstag, 13. Mai 2017

Sylvia Steele im Interview - Blogtour "Raven's Blood - Pechschwarze Schwingen"

Herzlich Willkommen zum zweiten Tag unserer Blogtour zu "Raven's Blood - Pechschwarze Schwingen" von Sylvia Steele.
 

 Gestern habt ihr bei Tralliffitybooks schon erfahren, warum man diese Geschichte einfach lesen muss! 
Was, ihr wisst es noch nicht? Ihr seid neu bei unserer Tour?
Dann erfahrt ihr hier, worum es im Buch geht:



**Eine Wahrheit, die dein ganzes Leben verändern wird**

Seitdem die 21-jährige Alexa Schwester und Mutter durch einen Autounfall verloren hat, scheint ihr der Boden unter den Füßen wie weggerissen. Erst mit Hilfe ihres Onkels kann sie wieder so etwas wie Glück empfinden. Doch dann taucht ausgerechnet Jake auf – der Mann, mit dem alles angefangen hat und der nicht nur Alexas alte Gefühle, sondern auch die vergangenen Ereignisse wieder aufleben lässt. Alexa weiß nicht, ob sie Jake noch einmal vertrauen kann, und auch der mysteriöse Rabe, dem sie seit seiner Ankunft immer wieder begegnet, wirft bei ihr weitere Fragen auf. Der Ruf des Raben wird es aber schließlich sein, der Alexas Schicksal offenbart und eine Macht hervorruft, die tief verborgen in ihr schlummert…

Ich durfte die Autorin Sylvia Steele aufragen, sodass ihr heute die Chance habt, sie etwas näher kennenzulernen und hinter die Kulissen ihres Autorenlebens zu blicken!

Freitag, 12. Mai 2017

Zehn Autorinnen, zehn Geschichten ... Rezension zur Anthologie "Sonnenglut"




Was verbinden zehn Autorinnen mit dem Wort Sonnenglut?

Taucht ein in düstere Welten und tödliche Kämpfe. Lernt magische Wesen kennen und lasst euch auf eine Reise mitnehmen, die mehr verspricht, als alles, was ihr euch vorstellen könnt. Ob nun ein heißer Sommerflirt oder eine zarte Liebe, ob apokalyptisches Grauen oder mystische Gestalten. Taucht ein und genießt die Facetten von Erotik, Romantik, Dystopie und Fantasy. Werdet ein Teil von zehn verschiedenen Geschichten, die den Leser in ihren Bann ziehen und ihn atemlos zurücklassen.

Zehn Autorinnen, zehn Geschichten, ein Wort: Sonnenglut.
Natürlich ist es auch wichtig, wessen Geschichten ihr in "Sonnenglut" lesen werdet!
Folgende Autoren sind mit dabei:
Sabine Schulter     Cornelia Parmendorfer    Skye Leech    Yvonne Westphal     Juliane Schiesel   Katharina Groth    Jennifer Jancke                Vinya Moore   Jaqueline  Kropmanns
Katharina Gansch




 Da man nicht jede Geschichte einzeln auseinandernehmen kann, gibt es hier meinen Gesamteindruck zur Anthologie.

Mittwoch, 10. Mai 2017

Mittmach Mittwoch #1

Ich mache heute das erste Mal bei einer neuen Aktion mit! Das Buch zum Film hat den "Mitmach Mittwoch" ins Leben gerufen :)
Jeden Mittwoch wird dabei ein bestimmtes Thema vorgegeben, wo wir unsere Meinung dazu abgeben!
Die liebe Selfpublisher -Autorin Thalea Storm hat den heutigen Beitrag dazu verfasst! Schaut doch mal hier vorbei und lernt ihre Sicht kennen :)
 


heutiges Thema:

Selfpublisher vs. Verlagsautor

Dienstag, 9. Mai 2017

Ab in die Unterwasserwelt - Rezension zu "Selkie" von Antonia Neumayer



 
Als Kate im Hafen ihrer kleinen Heimatinsel im Orkney-Archipel die drei Fremden das erste Mal sieht, weiß sie, dass es Ärger geben wird. Die Männer sind gekommen, um ihren älteren Bruder Gabe mitzunehmen. Doch wohin und warum, das verraten sie nicht. Und das ist völlig inakzeptabel, findet Kate. Heimlich schleicht sie sich auf den Kutter der Fremden, um Gabe zu retten. Doch dann taucht der geheimnisvolle Ian an Bord auf, ein Schuss fällt. Und plötzlich springt Kate an Ians Seite in die eiskalte Nordsee. Mitten hinein in ein Abenteuer, das alles, was sie bisher über ihre Familie und ihre Inselwelt wusste, ins Wanken bringt …


Cover:
Das Cover hat mich auf den ersten Blick fasziniert. Es macht sofort Lust, in die Unterwasserwelt abzutauchen und dieser mysteriösen Geschichte auf den Grund zu gehen. Es sieht einfach schön aus, wirkt anmutig und mystisch, weswegen es definitiv "Nimm mich mit" schreit.