Freitag, 8. Juli 2016

20 Fragen - 20 Antworten

Eine neue Aktion wurde ins Leben gerufen - dieses Mal von der Gruppe Bookaholics.
Sie nennt sich "20 Fragen - 20 Antworten" und auch ich wurde nominiert und habe mich den Fragen gestellt.
Ich wünsche euch viel Spaß!


1. Welches ist das längste und/oder langweiligste Buch, durch das Du Dich, aus welchen Gründen auch immer, erfolgreich hindurchgekämpft hast?

Mit 1296 Seiten war "Die Säulen der Erde" von Ken Follett das mein längstes Buch, wo ich mich manchmal wirklich durchkämpfen musste.

2. Von welchem Autor (natürlich auch Autorin) kannst Du behaupten: Von dem (oder der) habe ich wirklich  jedes  Buch gelesen.

Okay, ich gestehe es: von niemandem. Ich habe sehr viele Bücher, aber immer noch nicht genug. Mein Bücherschatz ist sehr facettenreich und beherbergt sehr viele Autoren. Selbst von Lieblingsautoren wie Sabine Schulter habe ich nur drei im Regal stehen und da sie noch wesentlich mehr im Petto hat und schon wieder am Schreiben ist, komme ich zwischen all den anderen tollen Autoren gar nicht hinterher.


3. Welches ist Dein liebster Klassiker (vor mindestens 50 Jahren veröffentlicht)?

Habe ich so etwas überhaupt? Da muss ich erstmal mein Regal kurz durchschauen.... Nein, da seh ich nichts und ich glaube auch nicht, dass sich auf meinem Reader einer versteckt. Ich glaube, da mit so vielen tollen Büchern wie Harry Potter und Herr der Ringe aufgewachsen bin, griff ich leider nicht außerhalb der Schule zu den großen Klassikern. Vielleicht wird sich das irgendwann mal ändern :)

4. Welchen Titel hast Du in den letzten Jahren sicherlich am häufigsten verschenkt?

Bücher sind für jeden Leser etwas sehr individuelles. Ich habe zwar 1-2 Leute im Bekanntenkreis, denen ich Bücher schenkte bzw. schenken würde jedoch nur in der Form eines Büchergutscheins. Meiner Meinung nach  muss man sich wirklich etliche Jahre kennen, um eins der perfekten Bücher für die jeweilige Person zu finden. Von daher gibt es da keinen bestimmten Titel.

5. Von welchem Autoren würdest Du nie wieder freiwillig ein weiteres Buch in die Hand nehmen?

Puh, sehr gemeine Frage. Eigentlich gebe ich jedem eine zweite Chance, da selbst große Autoren schon gute und schlechte Bücher geschrieben haben. Was mich aber davon abhält,eine weitres Buch zu lesen, sind Plagiatsvorfälle. Deswegen werde ich kein weiteres Buch von  Katja Piel mehr lesen, obwohl mir ihre Trilogie "Kuss der Wölfin" eigentlich ganz gut gefallen hat.

6. Welches Buch hast Du mehr als 2 Mal gelesen?

Das erste Buch, woran ich da denke, ist die "Nightshade-Reihe" von Andrea Cremer, einfach weil ich sie so genial finde und sich alle drei Bücher super lesen. Eine wirklich spannende und fesselnde Reihe!

7. Welchen Titel hast Du erst nach einigen Seiten beiseite gelegt und dann tatsächlich später nochmals in die Hand genommen und durchgelesen?

Das war bei "Better Life" der Fall. Ich weiß selbst nicht so genau, woran der erste Versuch gescheitert ist. Vielleicht war es einfach nicht das Richtige für diesen Moment aber beim zweiten Versuch lies es sich ganz gut.

8. Wenn man Dich 3 Wochen in eine Mönchszelle in Klausur stecken würde, und Du darfst nur 3 Bücher mitnehmen, welche drei Titel würdest Du wählen?

Die dicksten, die ich besitze. Okay, vielleicht nicht ganz aber die drei Teile der "Poison Princess"-Reihe von Kresley Cole sind alles andere als dünn und dann auch noch so fantastisch! DIe müssen mit.

9. Bei welchem Titel sind dir schon mal ernsthaft die Tränen (nicht vor Lachen!) gekommen, obwohl es doch nur ein Buch war?

Ich finde ja manche Dinge in Liebesangelegenheiten so süß, dass mir vor Rührung die Trennen kommen. Ich hoffe, das lesen jetzt nicht allzu viele, die mich persönlich kennen, denn ich zähle jetzt nicht wirklich zu den sanftmütigsten und liebevollsten Personen :D aber Sabine Schulter hat mit ihrem Buch "Die Hüterin der Welten" sowie mit ihrer Dilogie "Azur" mir Tranchen in die Augen getrieben, einfach weil die Protas sooooo süß waren!!

10. Welches sonst recht erfolgreiche Buch ist Dir bis heute ein großes Rätsel geblieben, d. h. Du hast es einfach nicht verstanden?

Mir ist ehrlich gesagt auch die After-Reihe ein kleines Rätsel. Ich habe zwar alle vier Teile gelesen und fand es auch nicht schlecht aber sooooo überragend fand ich es nicht. Ich muss mich leider den seltenen Meinungen anschließen, dass es manchmal einfach nervig war.

11. Mit welchem Charakter würdest Du gerne mal tauschen?

Ich will nach Hogwarts und nach Narnia und nach Loreen und in die Tintenwelt ... Okay, eigentlich möchte ich überall hin. Noch dazu will ich wie Cala als Wölfin durch den Wald rennen oder mit magischen Fähigkeiten gegen andere Arkana kämpfen.

12. Was sind Deine ersten Leseerfahrungen?

Daran erinnere ich mich nicht wirklich. Das Einzige, was ich noch weiß, ist, dass "Harry Potter" das erste Buch war, zudem ich freiwillig wirklich beherzt griff.

13. Was sind Deine liebsten Kinder-/Jugendbücher?

Das fragt man eine Bloggerin, die unter anderem viele Jugendbücher vorstellt. Ich liebe alles, was bei mir im Regal steht und meinem Reader Inhalt schenkt. Jedes Buch, das mich begeistert, wird zu einem meiner Lieblingsbücher.

14. Wer ist dein Lieblingsautor / deine Lieblingsautorin?

So wie ich jedes meiner Bücher liebe, finde ich auch jeden Autor dahinter toll. So viele können mich für ihre Geschichten begeistern, sodass ich da keinen Unterschied machen kann. Menschen wie Sabine Schulter, Sandra Regnier, Suzanne Collins, Kestin Gier und so viele andere sind einfach bemerkenswert.

15. Hast du ein Lieblingszitat?

Leider nein :( Ich wünschte, ich hätte. Mein blödes Gedächtnis macht mir aber ein Strich durch die Rechnung, denn ich kann mir schöne Zitate nicht wirklich merken. Wenn ich im Reader markieren würde, würde ich gar nicht mehr aufhören :)

16. Welchen Charakter würdest du gerne mal auf ein Glas Wein / eine Tasse Kaffee treffen?


Ich glaube, ich würde eine ganze Kaffeerunde starten :D Also mit America aus Selection wäre  es  ganz cool aber ich glaube auch mit Maggie aus der Tintenwelt würde ich mich super verstehen.

17. Mit welchem Autor würdest du gerne mal ein tiefgründiges Gespräch führen?

Bei mir scheitert es zwar schon beim Englisch, aber ich würde mich nur zu gerne mal mit Kresley Cole über ihre Reihe "Poison Princess" unterhalten, denn sie ist wahnsinnig faszinierend und ich würde nur zu gern ihre Inspiration und etwas über die Entstehungsgeschichte erfahren.

18. Welche ist deine Lieblings-Buchreihe, die du einfach immer weiter verfolgen musst?

Okay, es wird sicher schon langweilig, aber schon wieder: "POISON PRINCESS"!!! Ihr merkt sicher, ich liebe die Reihe abgöttisch, trotz der fiesen Cliffhanger... Problem ist nur: Der nächste Teil erscheint dieses Jahr im Oktober.... auf ENGLISCH!!! Demzufolge muss ich noch mindestens ein halbes Jahr warten.... Grausam....

19. Hat dich jemals ein Buchcover so richtig in den Bann gezogen?

Oh, es gibt so tolle Cover in der Buchwelt. Vor allem der Drachenmondverlag zieht mich immer in seinen Band. Besonders haben es  mir irgendwie die Bücher von Asuka Lionere angetan z.B. "Nemesis" sieht einfach fantastisch aus!

20. Welches Buch, das in keine der vorgenannten Kategorien passt, möchtest du noch erwähnen, und warum?

Eine Reihe möchte ich am Rande noch erwähnen, nämlich "Das Erbe der Runen". Ich habe davon die Falken-Teile und fand sie einfach toll. Bisher habe ich sie kaum in der Bücherwelt entdeckt dabei finde ich sie wirklich sehr gut und lesenswert.

Endlich durch! Sich da einiges einfallen zu lassen, ist gar nicht so leicht, obwohl es immer noch besser als "50 Facts about me" ist, was ich bis heute vor mir herschiebe.
Wer möchte, kann sich die FRagen vornehmen und ebenfalls auf seinem Blog beantworten.







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen