Mittwoch, 29. März 2017

Macht euch bereit für Irland ... Blogtour "Novus Ordo Seclorum"

Unsere Blogtour zu "Novus Ordo Seclorum - Das Erbe der Sidhe" von Gabriela Swoboda geht in die nächste Runde! Bisher habt ihr ja einiges über das Buch und seine Figuren erfahren, sodass iche uch heute auf eine Reise zum Handlungsort der Geschichte mitnehme ...


Doch ihr seid neu und wisst noch gar nicht genau, worum es im Buch geht? Das können wir ändern!

Die Journalistin Mara ist glücklich verlobt mit dem ehrgeizigen Regierungssprecher Magnus. Doch dann stößt sie auf ein geheimes Dokument, demzufolge alle Regierungsmitglieder der okkulten Bruderschaft des Widersachers angehören. Mit dem Buch der Sieben Siegel will die Bruderschaft einen Weltuntergang und eine neue Weltordnung unter ihrer Herrschaft einleiten. Als Magnus von Maras Entdeckung erfährt, flüchtet sie vor ihm nach Irland. Dort erfährt sie jedoch, dass ausgerechnet sie die Rettung für die Welt sein soll: die Magierin der Hoffnung.

Willkommen in Irland ...

Allgemeines zum Land ...
Irland ist ein Inselstaat im Westen Europas, wobei die Hauptstadt Dublin im Osten des Landes zu finden ist. Allein in Dublin lebt ein Drittel der Gesamtbevölkerung von 4,6 Millionen Einwohner des Landes. Die offizielle Eigenbezeichnung des Lander Éire entstammt der irischen Sprache und klingt in meinem Kopf einfach cool. In Irland wird vor allem Englisch und Irisch, das sogenannte Gälisch, gesprochen.


Quelle

Quelle
Irland hat besondere Nationalsymbole, die jedem von uns sofort in den Sinn kommen, wenn wir an Irland denken. Ich denke, ihr wisst, worauf ich hinaus will: das Kleeblatt. 
Heutzutage ziert es das Logo so mancher irischer Firman, doch seine Bedeutung geht viel tiefer, ist viel geschichtlicher. Beispielsweise wird es seit dem 17. Jahrhundert zum berühmten St.-Patricks-Day getragen und wurde sogar 1798 das Zeichen der Irischen Revolution.
Ein weiteres Wahrzeichen des Landes ist jedoch auch die Harfe.Sie stammt ursprünglich teilweise auch aus Irland und ziert heute noch das Wappen der Republik und auch die ein oder andere Münze.


Irland ist vor allem durch die Schönheit seiner Landschaft bekannt. Das irische Bild ist geprägt von Seen, Bergklippen und Küsten, die einen zum Seufzen bringen. 
Auch die Protagonistin unseres Buches Mara flüchtet sich in die Weiten Irlands...

Einder der Haupthandlungsorte ist Connemara, dem Ort, in den sich Mara zu ihren Verwandten flüchtet. Dort hat sie sich schon immer anders gefühlt: sicher, behütet, hingehörend. 
Quelle

Connemara ist eine Region im Westen Irlands, die Grafschaft Galway angehört.
Die Bezeichnung der Region geht auf die frühzeitliche Stammesgruppe Conmhaicne (Nachkommen von Conmhac) zurück, die früher in Teilen der Region siedelte.
Als einer der schönsten und ruhigsten Orte zieht Connemware auch Touristen an, die sowohl der tollen Landschaft als auch den Sehenswürdigkeiten wie der Kylemore Abbey, der ältesten irischen Benediktinerinnenbatei, verfallen sind.


Foto by Steffi Averbeck
Ein weiterer besonderer Ort des Landes, den wir gemeinsam mit Mara besuchen, sind die Cliffs of Moher.
Die sogenannten Aillte an Mhothair sind die bekanntesten Steilklippen Irlands und liegen an der Südwestküste der Insel.
An vielen Stellen ragen die Klippen geradezu senkrecht aus dem Wasser und erstrecken sich auf eine Länge von mehr als acht Kilometern an der Küste entlang. Besonders beliebt ist dieser Ort für Vögel, denn an den Cliffs sind weit mehr als 29 Arten zu finden, die sich dort niedergelassen haben. Darunter beispielsweise der Papageientaucher.
Foto by Steffi Averbeck
Da ist es kein Wunder, dass die Cliffs nicht weniger beliebt für Touristen sind, die sich vor allem im Sommer in großen Scharen dort tummeln. Spannend ist dabei definitiv der Cliffs Coastal Walk, wo man ganze 20 km die Klippen auf abenteuerliche Weise entlang wandern kann.
Die Cliffs on Moher sind durch ihren Anblick auch ein beliebter Drehort geworden. So wurden beispielsweise Szenen aus "Harry Potter und der Halbblutprinz dort gedreht!

Fotos by Steffi Averbeck
Foto by Steffi Averbeck
Foto by Steffi Averbeck
Foto by Steffi Averbeck
Ein weiteres sehenswertes Kulturgut ist Newgrange, ein jungsteinzeitliches Hügelgrab, das in der Grafschaft Meath zu finden ist. Es wurde sogar zum Weltkulturerbe ausgezeichnet, wo ich euch jetzt sicher fragt, wieso. Die Region ist eine der bedeutendsten Megalithanlagen, d.h. dass dort viele dieser aufrecht stehenden, unbehauenen Steinblöcke zu finden sind, die heute als Baustein für besondere Grab- oder Kulturstellen genutzt werden.
Foto by Steffi Averbeck
Durch die Rekonstruktion nach dem Verfall des Gebäudes nach vielen vielen Jahren, soll den Besuchern ein Eindruck von der ursprünglichen Lage vermittelt werden. Um dieses Hügelgrab ranken sich natürlich zahlreiche Mythen und Legenden, was man sicher spürt, wenn man als Tourist die Möglichkeit nutzt, sich das Bauwerk zu besehen...




Ich hoffe, euch hat meine kleine Reise nach Irland gefallen. Wenn ihr richtig in das Land abtauchen und ein fanatsievolles Abenteuer erleben wollt, solltet ihr eure Chance hier nutzen..

Hat euch die Blogtour bisher gefallen? Dann würde ich an euer Stelle gleich bei unserem Gewinnspiel mitmachen! Ihr könnt wie immer Los durch die täglichen Fragen sammeln und so eure Gewinnchance erhöhen.
***Was gibt es zu gewinnen?***



***Was gibt es zu tun?***
Tagesfrage:
Was verbindet ihr mit Irland? Fasziniert euch das Land oder wart ihr vielleicht sogar schon dort?
Teilnahmebedingungen
Die Teilnahme an dem Gewinnspiel ist ab einem Alter von 18 Jahren möglich. Falls Du unter 18 Jahre alt sein solltest, ist eine Teilnahme nur mit Erlaubnis des Erziehungs-/Sorgeberichtigten möglich.
Der Versand der Gewinne erfolgt nur innerhalb Deutschland, Österreich und Schweiz, wobei der Rechtsweg hier ausgeschlossen ist. Für den Postversand wird keinerlei Haftung übernommen.
Eine Barauszahlung der Gewinne ist leider nicht möglich.
Als Teilnehmer erklärt man sich einverstanden, dass die Adresse an die Autorin/ an den Autor oder an den Verlag im Gewinnfall übersendet werden darf und man als Gewinner öffentlich genannt werden darf.
Jede teilnahmeberechtigte Person darf einmal pro Tag an dem Gewinnspiel teilnehmen. Mehrfachbewerbungen durch verschiedene Vornamen, Nachnamen, Emailadressen oder einem Pseudonym sind unzulässig und werden bei der Auslosung ausgeschlossen.
Das Gewinnspiel wird von CP - Ideenwelt organisiert.
Das Gewinnspiel wird von Facebook nicht unterstützt und steht in keiner Verbindung zu Facebook.
Sollte der Gewinner sich im Gewinnfall nach Bekanntgabe innerhalb von 7 Tagen nicht bei CP-Ideenwelt melden, rückt ein neuer Gewinner nach und man hat keinen Anspruch mehr auf seinen Gewinn.
Das Gewinnspiel endet am 01.04.2017 um 23:59 Uhr.


 Tag 1 bei Bookwormdreamers
Tag 2 bei Anduria Recca 
Tag 3 bei Bücherleser
Tag 4 bei mir :)
Tag 6 bei Tausend Leben
Tag 7 bei Schreibtrieb 

Überraschung bei Leseengels Bücherblog 

 

Kommentare:

  1. Hallo und guten Tag,

    Danke für den interessanten Beitrag zur Blogtour erst einmal.

    Also mit Irland verbinde ich erst einmal den Namen Patrick, denn es ist ja der Nationalheiliger der Iren schlechthin und gleichzeitig auch der 1.Vorname meines Ältersten.

    Leider war ich noch nie da, aber ich mag, dass das Land so grün ist, so weit ist ...einfach ein Paradies auf Erden, so würde ich es beschreiben wollen.

    LG..Karin...

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen! 😃
    Ein toller und interessanter Beitrag! 😃
    Ich mag Irland total gerne,die Landschaft muss superschön sein,bin aber leider bisher noch nicht selbst dort gewesen. Ich lese daher auch sehr gerne Bücher, die dort spielen.
    Liebe Grüße, Melanie Siedentop

    AntwortenLöschen
  3. Leider war ich bisher noch nie dort aber es ist das Land in das ich wahnsinnig gerne einmal reisen möchte. Die Landschaft ist wunderschön und es strahlt so eine Mystik aus . Man glaubt dort an viel Wesen die manche als Fabelwesen bezeichnen z.B Kobolde, Feen etc. Ich mag sowas. Deswegen würde Irland auch gerne einmal bereisen.

    AntwortenLöschen
  4. Ich liebe Irland und verbinde damit: Weite, Natur, Grün, Klippen, Meer, Ruinen, Hügel, Mythen und bewegte Geschichte.
    Ich hoffe das ich irgendwann einmal dort hin kann/darf

    (FB: Tina Seelenherz)

    AntwortenLöschen
  5. Hallöchen,
    Mit Irland verbinde ich einige Sachen: Kobolde, Feen, die Farbe Grün, Natur, Meer, Klippen und Magie. Ich war leider noch nie dort, aber es steht auf meiner Reiseliste weit oben *_*
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  6. Hallo
    war leider noch nie in Irland. Ich finde immer die Bilder toll mit den tollen Landschaften den Wiesen Klippen und Seen.
    Liebe Grüße Nicole

    AntwortenLöschen
  7. Hallo,
    vielen Dank für deinen tollen Beitrag. :)
    Ich verbinde mit Irland Kobolde, schöne Landschaften, vor allem Wiesen und Klippen und das Land hat etwas magisches an sich. Ich würde gerne mal dort hin reisen. :)
    Liebe Grüße
    Isabell

    AntwortenLöschen
  8. Hallo,

    bei Irland muss ich sofort an die traumhafte Landschaft denken. Leider war ich noch nie da.

    LG
    SaBine

    AntwortenLöschen
  9. Hallo,

    ich war noch nie in Irland, finde aber die Landschaften schön und muss immer sofort an die Farbe grün denken ;)

    LG

    AntwortenLöschen
  10. Guten Abend,
    danke für deinen tollen Einblick zu Irland.
    Ich war leider noch nie dort, möchte aber gerne mal dahin. Die Farbe Grün verbinde ich mit Irland, keine Ahnung warum, aber bei der Farbe muss ich immer an Irland denken :D
    Liebe Grüße,
    Sandy

    AntwortenLöschen