Mittwoch, 17. August 2016

Rezension - "Geteiltes Blut"

Allgemeines: 
 
  • Titel:              "Bitter & Sweet - Geteiltes Blut"
  • Autor:            Linea Harris
  • Format:          Broschiert      /    Ebook
  • Preis:              12,99€           /    9,99€
  • Seitenzahl:     384
  • Verlag:           Piper - Ivi

Klapptext:
Nachdem die Sommerferien und ihr achtzehnter Geburtstag in einer Katastrophe endeten, freut Jillian sich auf ihr zweites Schuljahr an der Winterfold Akademie. Doch schon bald bemerkt sie, dass im umliegenden Wald seltsame Dinge vor sich gehen – unbekannte Mächte scheinen sie zu verfolgen. Schnell wird klar: Die Bedrohung kommt nicht von außen, sondern hat ihren Kern in der Akademie. Für Jillian wird es immer schwieriger, ihre wahre Abstammung zu verbergen und ihr größtes Geheimnis zu bewahren. Und um den rätselhaften Vorkommnissen auf den Grund zu gehen, muss sie sich ausgerechnet auf die Suche nach ihren dämonischen Wurzeln begeben ...

Cover:
Die Fortsetzung der "Bitter & Sweet" - Reihe ist im ähnlichen Design gehalten wie Band 1, was garantiert, dass beide zusammen im Regal ein tolles Bild abgeben. Den Farbwechsel auf grün beziehungsweise türkis finde ich toll, denn es passt vor allem im zweiten Band noch besser zu Jillian. 
Ich finde nach wie vor, dass die Reihe ein Blickfang ist mit dem auffälligen weiß und definitiv auf sich aufmerksam macht.


Inhalt:
Linea Harris begeistert mit Jillians Abenteuer ein weiteres Mal. 
Auch in ihrem zweiten Jahr an der Winterfold Akademie, zieht Jill den Ärger nur so an und muss so einige Probleme überstehen. Das Geheimnis ihrer Herkunft lastet nach wie vor auf ihr und feindselige Lehrer und Schüler sowie die Männerwelt machen alles nicht leichter. Ein weiteres Mal ist die Gefahr hinter ihr her und droht, sie und ihre Freunde zu überwältigen und Jill setzt alles daran, dem Bösen auch dieses Mal entgegenzutreten. 
Mit "Geteiltes Blut" wird dem Leser ein weiteres spannendes Abenteuer geliefert, was alles hat, was eine Geschichte brauch: Herzschmerz, Action, Geheimnisse, Verrat,... 

Charaktere:
Da ich Jillian bisher sehr gut kenne, konnte ich mich sofort sehr gut in sie hineinversetzen. 
Auch sie gefiel mir in diesem Band besser, weil sie sich stärker zeigte und ihre Emotionen im richtigen Maß zu den Situationen gepasst haben. Sie ist und bleibt ein Teenager mit ganz normalen Problemen und hat es durch ihre magischen Fähigkeiten auch nicht so leicht. Das Abenteur jagt sie und das immer. Für mich war sie in "Geteiltes Blut" eine wirklich angenehme Protagonistin, die man gerne begleitet.
Es war mir eine Freude, auch den anderen wieder zu begegnen. Ich bin ja immer noch ein großer Fan von Ryan. Ich finde seine Entwicklung und auch die von Ally wirklich spannend. 
Linea Harris hat auch sie und den Nezugang Chaz ein weiteres Mal überzeugend auftreten lassen.

Schreibstil:
Ich mag den Schreibstil der Autorin wirklich sehr. Ausführliche Orts- und Personenbeschreibungen garantieren eine tolle Vorstellung des Geschehens, sind aber nicht zu lang, sodass es nicht langweilig wird. Auch die Fortsetzung wird aus Jillians Sicht erzählt und es gelingt Linea Harris, dass man sich wirklich gut in die junge Hexe hineinversetzen kann. 
Die Autorin entführt einen in Jillians Gefühlswelt sodass man mit ihr zittert und bangt, weint und lacht. 
"Geteiltes Blut" lässt sich wie auch der Auftakt der Reihe so gut lesen, dass die Seiten nur so dahin fliegen und man das Buch in wenigen Stunden beendet, weil man es einfach nicht aus der Hand legen kann.

Fazit:
Mir gefiel die Fortsetzung wirklich sehr gut, sogar besser als Teil 1. Ich habe das Gefühl, die Geschichte wird imemr mehr sie selbst. Ich hatte keine einzige Assoziation zu anderen Geschichten und konnte mich ganz Jillians Erlebnissen hingeben. Ein weiteres Mal wurde ich von Linea Harris mitgerissen und konnte das Buch einfach nicht aus der Hand legen. 
Ich kann den Folgeband garnicht erwarten!

Meine Bewertung:

 
Ihr wollt auch wissen, wie es mit Jillian weiter geht und welche Abenteuer in "Bitter & Sweet - Geteiltes Blut" auf sie warten? Dann schaut hier vorbei!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen