Mittwoch, 6. September 2017

Coverkunstwerke! Drachenmondverlag lässt grüßen!



Im Drachenmondverlag geht es wieder hoch her!
Viele von euch kennen den Verlag ja bereits von den Schwärmereien von uns Bloggern ;)
man muss aber auch sagen, dass die Bücher sowohl durch Geschichte als auch die Cover besticht!

Und was das für Kunstwerke sind! Der Verlag macht mich auf jeden Fall noch richtig arm!

Deswegen muss ich euch heute mal wieder mit Covern des Verlages bombardieren, die vom Verlag veröffentlicht wurden:

"Staubchronik" von Lin Rina

- England 1890 -
Kleider, Bälle und die Suche nach dem perfekten Ehemann. Das wünscht sich Animants Mutter für ihre Tochter. Doch Ani hat anderes im Sinn, denn sie lebt in einer Welt aus Büchern, und ist sehr bemüht der Realität mit Scharfsinn und einer gehörigen Portion Sarkasmus aus dem Weg zu gehen.

Als unerwartet Onkel Alfred zu Besuch kommt und ihr eine Arbeitsstelle anbietet, erkennt Ani darin die einmalige Chance, ihrem eingeschränkten Leben zu entfliehen. Auch wenn es für eine junge Dame ihres Standes alles andere als angebracht scheint.

Nun sieht sie sich mit einer Arbeitsstelle in einer Bibliothek, einer monströsen, mechanischen Kartei und dem Leben der weniger Reichen konfrontiert. Und als wäre dies noch nicht genug, keimen unerwartete Gefühle in ihr, die sie bis dahin nur aus Büchern kannte.



"Chronika" von Julia Schmuck

Chaos. Seit jeher beherrschte es die Legenden, nun besiegelt es ihr Schicksal.

Als ihre beste Freundin brutal ermordet wird, entfesselt die Naturmagierin Helena Feyrsinger die längst vergessen geglaubte Chaosmagie. Trauer und Angst vor dieser tödlichen Macht lassen sie ein Leben in der Verbannung akzeptieren, bis ihre Geschwister spurlos verschwinden und Helena alles zu verlieren droht, was ihr noch geblieben ist. Zusammen mit dem Mann, der den Schmerz ihrer Vergangenheit noch immer wach hält, begibt sie sich auf die Suche. Schon bald gerät sie nicht nur zwischen die Fronten zweier magischer Völker, sondern auch in die tiefsten Abgründe ihrer Welt und muss für jedes Opfer bereit sein, ehe das Chaos sie auf ewig zeichnet.


"Rosen und Knochen" von Christian Handel





Unter den Decknamen Schneeweißchen und Rosenrot ziehen die Dämonenjägerinnen Muireann und Rose durch die Lande. Sie bekämpfen Trolle, retten Jungfrauen vor Wassermännern und vertreiben Kobolde aus Mühlen und Bauernhäusern.

Als sie von den Bewohnern eines kleinen Dorfs angeheuert werden, den spukenden Geist einer Hexe unschädlich zu machen, geraten sie allerdings in ein alptraumhaftes Abenteuer, das sie an ihre Grenzen führt. Und das ein gut gehütetes Geheimnis ans Licht bringt, das eine von ihnen vor der anderen gern für immer verborgen hätte …
 



"Sternenscherben" von Terese Kuba

Mein Name ist Nora Stars und ich gehöre zur Elite des perfekten Systems. Unter meiner Haut sitzt ein Chip, der verhindert, dass ich eine der letzten Städte der Erde verlasse, denn außerhalb leben die Outsider. Wertlose Menschen, die ohne den Schutz der Stadt wahnsinnig wurden.
Ausgebildet zur Kämpferin, werde ich alles für das System tun. Aber ich bin anders, denn mein Haar ist nicht blond wie das der meisten Privilegierten, es ist pechschwarz. Und obwohl alle meine Erinnerungen vor meinem 18. Lebensjahr gelöscht wurden, erscheinen in meinen Träumen Bilder aus einem längst vergangenen Leben – einem Leben außerhalb der Stadt.


Alle Titel sind noch für dieses Jahr angekündigt!
Ich brauche sie alle im Regal und freue mich riesig drauf!
Geht es euch auch so?

 
 


Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis zum Datenschutz

Ab dem 25. Mai 2018 gilt eine neue Datenschutzgrundverordnung, die DSVGO. Durch das Kommentieren werden automatisch über Blogger.com (Google) personenbezogene Daten wie Name, Email-Adresse und IP-Adresse gespeichert. Diese Daten werden ohne ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Mit dem Abschicken des Kommentars, erklärst du dich damit einverstanden, dass deine Daten gespeichert werden. Weitere Informationen dazu findet ihr in der Datenschutzerklärung.