Montag, 14. August 2017

Cristina Haslinger im Interview samt tollem Gewinnspiel! #Teil2

Und schon geht es weiter mit unserem Interview mit Cristina Haslinger! Im dem ersten Beitrag habt ihr schon viel erfahren, sodass es gleich weitergeht! Natürlich gibt es auuch das versprochene Gewinnspiel :)


10. Was sagt eigentlich dein Umfeld zu deiner Leidenschaft?

Das ist ganz unterschiedlich. Da ich schon immer so vor mich hingeschrieben habe, ist jetzt mit der Veröffentlichung nur die nächste Phase angebrochen. Manche Freunde haben das noch gar nicht so richtig wahrgenommen, andere sind ganz euphorisch. Meine Schwester ist fast vor Stolz geplatzt, als sie das fertige Manuskript in Händen hielt. Das hat mir unheimlich viel bedeutet. Auch ohne die Unterstützung meines Mannes, würde es mir sehr schwerfallen, die Zeit und Muße für das Schreiben zu finden. Ich bin wirklich sehr dankbar dafür, dass er und so viele andere hinter mir stehen und mich bestärken, das zu tun, was mir wichtig ist.
 
Quelle

11. Was für Erfahrungen hast du bisher als Autorin gesammelt, die du nicht missen möchtest?

Erst mit der Veröffentlichung von Lichterregen habe ich diese wunderbare Welt von Buchmenschen gefunden. Zwar habe ich auch als Leser immer Spaß gehabt, mich auszutauschen, doch war mir nie bewusst, dass es all diese zauberhaften Blogs, Feeds und Foren gibt, in denen genau dies jeden Tag geschieht. Wo mit so viel Herzblut und Leidenschaft Bücher besprochen und geliebt werden. Und wo die Helden und Bösewichte aus den Seiten steigen dürfen um auf die unterschiedlichen Weisen gefeiert zu werden. Ich finde unglaublich, wie viel Energie und Liebe von euch allen dafür aufgebracht wird und bin froh, ein klitzekleines bisschen dazu beitragen zu können.


12. Als Autor macht man leider nicht nur gute Erfahrungen. Wie gehst du beispielsweise mit Kritik um?

Die Lehrbuch-Antwort darauf lautet wohl: Kritik annehmen, sofern sie konstruktiv ist. Und das sehe ich genauso. Trotzdem glaube ich, ist es nicht immer einfach, die Gefühle auszuschalten und sich der Meinung fremder Menschen auszusetzen. Gerade in der Anfangszeit, wenn man noch nicht gewohnt ist, mit Kritik umzugehen, kann es schwierig sein. Aber davon sollte man sich nicht entmutigen lassen. Natürlich lese ich mir jede Rezension durch, und in den allermeisten Fällen kann ich die Kritik verstehen, auch wenn ich nicht immer derselben Meinung sein muss. Trotzdem ist für mich wertvoll, zu erfahren, wie die Leser etwas verstanden haben. Wie Ihnen eine Szene gefällt, oder ob ein offenes Ende tolerierbar ist. Auch wenn die Geschmäcker verschieden sind, ergibt sich aus den vielen Stimmen ein Tenor, der mir aufzeigt, was ich noch verbessern kann. Und da arbeite ich sehr gern dran.


13. Was bedeutet es dir, Autorin zu sein? Was schätzt du daran so sehr?


Quelle
Als Autorin genieße ich alle Freiheiten. Ich schreibe, was ich will, und wann ich will. Aber das geht natürlich nur, weil ich nebenbei noch meinen regulären Job habe. Trotzdem ist der Traum von einem Leben als Schriftstellerin ein Stückchen näher gerückt. Auch wenn man Termine einhalten, diszipliniert arbeiten und viele Stunden am Schreibtisch verbringen muss, empfinde ich es als großen Luxus, das beruflich machen zu können, was einem wichtig ist, wofür man leidenschaftlich brennt und was einen glücklich macht.


14. Was können wir in nächster Zeit von dir erwarten? Sind schon neue Projekte in Aussicht, auf die wir uns freuen können?

Ich arbeite zur Zeit an einem Jugendbuchprojekt. Es spielt wieder im Bereich der Phantastik, so viel kann ich verraten. Aber ich probiere einige neue Schreibtechniken aus. Daher traue ich mich gar nicht, einen Zeitrahmen festzumachen. Ihr könnt euch aber schon mal auf eine witzige Liebesgeschichte in einer ungewöhnlichen Umgebung freuen.


15. Was möchtest du meinen und deinen Lesern zum Abschluss sagen?

Vielen Dank! Für eure Zeit, die Rezensionen, Fotos, Beiträge und Kommentare. Ich finde großartig, was ihr alles auf die Beine stellt und freue mich immer, wenn ihr euch die Zeit nehmt, mir eure Gedanken mitzuteilen. Jede Stimme ist wertvoll!



Und wir haben selbstverständlich das versprochene Gewinnspiel für euch!

***Was gibt es zu gewinnen?***

 
***Was muss man dafür tun?***

Verratet mir in den Kommentaren, wo die Autorin am liebsten schreibt und schenkt ihrer Facebookseite einen Like!
Ich würde mich freuen, wenn ihr mir als Follower erhalten bleibt!



Teilnahmeregeln
* Teilnahme am Gewinnspiel ist erst ab 18 Jahren, oder mit Erlaubnis der Eltern * Bewerber erklären sich im Gewinnfall bereit, öffentlich genannt zu werden * Ein Anspruch auf Barauszahlung des Gewinns besteht nicht * Keine Haftung für den Postversand * Versand der Gewinne innerhalb Deutschlands* Der Rechtsweg ist ausgeschlossen * Bitte darauf achten eine Mail Adresse zu hinterlassen oder sich im Gewinnfall innerhalb einer Woche zu melden, denn ansonsten verfällt der Gewinn! * Das Gewinnspiel läuft vom 14. August 2017 - 20. August 2017 um 23:59 Uhr *









Kommentare:

  1. Huhu!

    Ich mache zwar bei deiner Verlosung nicht mit, aber ich hab sie gerne auf meiner Gewinnspielseite geteilt!

    Ich drücke allen die Daumen :)

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
  2. Hey,
    Eine wirklich schönes Interview! Auch dein Blog gefällt mir sehr gut. :D
    Liebe Grüße
    Benedikt von
    https://beneaboutbooks.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  3. Hallo und guten Tag,

    Danke für das Interview in zwei Teile.

    Die Lieblingsplatz der Autorin ist eigentlich ... die Couch. Aber es fällt Ihr schwer, längere Zeit in der gleichen Position zu arbeiten.

    Daher wandere Sie immer zwischen Couch, Schreibtisch und Bett hin und her.

    Am wohlsten fühle sie sich, wenn das Fenster dabei offen ist und die Geräusche von draußen hereindringen. Die Gardine flattert leicht im Wind und ihr Kater schaut zwischendurch mal vorbei, um sich ein paar Streicheleinheiten abzuholen. Musik funktioniert für sie weniger gut – nur Filmmusik ohne Gesang, und auch nur, wenn die Stimmung zur Szene passt. Bei Lichterregen hat sie manchmal „Time“ von Hans Zimmer gehört, als es zu den dramatischeren Szenen ging.

    So jetzt habe ich glaube ich....alles dazu geschrieben.

    LG..Karin...

    AntwortenLöschen
  4. Hallo und vielen Dank für den 2. Teil des interessanten Interviews mit der sympathischen Autorin und die tolle Verlosung!

    Zur Gewinnfrage: Die Autorin schreibt am liebsten auf der Couch. Da es ihr aber schwerfällt, längere Zeit in der gleichen Position zu arbeiten, wandert sie zwischen Couch, Schreibtisch und Bett hin und her. Am wohlsten fühlt sie sich, wenn das Fenster dabei offen ist und die Geräusche von draußen hereindringen.

    Ich folge Dir per E-Mail-Abo und sende Dir viele liebe Grüße
    Katja

    kavo0003[at]web.de

    AntwortenLöschen
  5. Sie wandert immer zwischen Couch, Schreibtisch und Bett hin und her, auch wenn das Sofa ihr Lieblingsplatz ist.
    Welch tolles Gewinnspiel und ein so interessantes Interview.
    Vielen Dank

    AntwortenLöschen
  6. Hallo,

    sie schreibt am liebsten auf ihrem Sofa, dennoch schreibt sie öfters auch auf ihrem Schreibtisch oder auf dem Bett, da sie nicht immer in der gleichen Position schreiben kann, was ich gut nachvollziehen kann ;)
    Danke für das Gewinnspiel und den tollen Beitrag :)

    LG (Tiffi20001@gmx.de)

    AntwortenLöschen
  7. Hallo :)
    Danke für das tolle Interview und das Gewinnspiel.
    Die Autorin schreibt am liebsten auf ihrem Sofa. Da sie aber auch Abwechslung braucht, schreibt sie ebenfalls am Schreibtisch oder auf ihrem Bett. Außerdem mag sie es, wenn das Fenster offen steht.

    Das Buch klingt wirklich spannend und ich würde mich sehr freuen, es lesen zu dürfen.

    Liebe Grüße
    Alicia
    (alicia@joerg-neu.de)

    AntwortenLöschen
  8. Hallöchen du Liebe :)
    Das ist ein tolles Interwiev & vorallem so sympatisch!
    Der Lieblingsplatz zum Schreiben von Cristina Haslinger ist die Couch, wandert aber öfter auch zum Schreibtisch und ins Bett, weil es ihr schwer fällt in einer Position auszuharren haha.. das kenne ich.
    Ich würde mich wahnsinnig über Licher Regen freuen. In meinem Bücherregal ist aufjedenfall noch ein gemütliches Plätzchen zu vergeben.

    Liebe Grüße
    Vanessa
    vanessa-adolf@gmx.de

    AntwortenLöschen

Hinweis zum Datenschutz

Ab dem 25. Mai 2018 gilt eine neue Datenschutzgrundverordnung, die DSVGO. Durch das Kommentieren werden automatisch über Blogger.com (Google) personenbezogene Daten wie Name, Email-Adresse und IP-Adresse gespeichert. Diese Daten werden ohne ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Mit dem Abschicken des Kommentars, erklärst du dich damit einverstanden, dass deine Daten gespeichert werden. Weitere Informationen dazu findet ihr in der Datenschutzerklärung.