Dienstag, 19. März 2019

Meine Messevorbereitungen ... Die Leipziger Buchmesse steht an!

Auch dieses Jahr fahre ich wieder auf die Leipziger Buchmesse und ich kann es jetzt schon nicht erwarten. Auch ich fiebere wie jedes Jahr auf diese Ereignisse hin, denn die Messen sind mitunter die einzige Möglichkeit, Freunde und weitere buchbegeisterte Menschen persönlich zu treffen!
Wenn dann der Messeblues in einer Woche einsetzt, wird sich dann auf Frankfurt gefreut!


©Leipziger Buchmesse (Quelle)

Heute möchte ich euch ein wenig darüber erzählen, welche Vorbereitungen ich so getroffen habe, was für Termine ich im Auge habe und warum Do's und Dont's für mich keinen Sinn machen.


Meine Vorbereitung

Wie sieht meine Vorbereitung aus?
Indem ich hektisch durch die Wohnung renne und mich ständig die Sorge plagt, dass ich was Wichtiges vergesse 😂

©Pixabay (Quelle)

Die Messe ist für mich immer ein großes und besonderes Ereignis, weswegen mir allein schon das Packen meines Koffers wie Mammut-Aufgabe erscheint. Ich mache mir dann meistens eine Liste an unser Whiteboard, was ich alles brauche.
Dann kommt es nämlich nicht zu solchen Situationen, dass mir am Telefon siedendheiß einfällt, dass ich vielleicht auch noch einen Rucksack einpacken sollte.

Deswegen ist eine Liste und damit der Gesamtüberblick das allerwichtigste! Ich mache mir noch dazu eine Terminliste, wo ich auch alle Signierstunden im Blick habe, zu denen ich die Bücher mitnehmen muss, denn demnach fällt auch mein Gepäck aus.

Im letzten Jahr habe ich allein 30 Bücher mit ZUR Messe genommen, weil ich unbedingt eine Signatur haben wollte. Dieses Jahr habe ich mich da etwas zurückgenommen, sodass mein Koffer nicht mal ansatzweise so voll und schwer ist, wie im letzten Jahr. Auch aus der Temrinfülle habe ich etwas gelernt, nämlich dass ich auch etwas Zeit zum Schlendern haben will, was etwas zu kurz gekommen ist letztes Mal.

Deswegen habe ich mir dieses Mal den Sonntag von jeglichen Bloggerterminen frei genommen, sondern nur ganz wenige Meet & Greets auf der Liste, denn ich habe am Sonntag auch noch Geburtstag und will den Tag auch etwas entspannt verbringen.

Doch das ist nicht alles, was ich mir vom letzten Jahr mitgenommen habe ...

Was habe ich aus dem letzten Jahr gelernt?

1) Der Weg ist das Ziel ... oder so ähnlich ...
©Pixabay (Quelle)
Google Maps ist nicht so verlässlich wie man denkt! Nachdem meine Freundinnen Stella von Die Weltenwanderin und Tamara von Book Dreams uns spontan durch das Leipziger Straßenbahnliniennetz gefuchst haben, steckte ich dieses Mal ein bisschen Zeit in die ausführliche Vorbereitung der Abendveranstaltungen :)
Ich habe mir genau angeschaut und aufgeschrieben, wie ich abends am besten zu den jeweiligen Veranstaltungsorten und auch wieder zur Unterkunft zurück finde. Das kann ich jedem nur empfehlen, wenn man da nicht ganz so der spontane Typ hinsichtlich Orientierung ist, wie es bei mir der Fall ist.

2) Bauchtaschen - ein Muss!
Ich finde Bauchtaschen jetzt auch nicht unbedingt mega stylisch, aber auf Messen sind sie einfach praktisch, weswegen ich endlich dazu gekommen bin, mir extra für die Messen eine zuzulegen, in die alles notwendige hineinpasst, nämlich Handy, etwas Geld, Kamera und Visitenkarten. Damit kann ich das Portemonnaie ganz tief im Rucksack vergraben und muss bei einem Kauf trotzdem nicht erst kramen. Und vor allem hoffe ich, dass ich wesentlich mehr Fotos mache, wenn ich das Handy bzw. die Kamera griffbereiter habe. Und ich muss mir keine Sorgen machen, dass mich jemand beklaut, sondern hab die wichtigsten Dinge bei mir im Blick. 


Mein Terminkalender
Eigentlich habe ich mir vorgenommen, weniger Termine zu machen als letztes Jahr, aber wie das mit Vorsätzen eben so ist ... man hält sie eh nicht.
Demnach sieht es auch dieses Jahr wieder recht voll bei mir aus.

Der Donnerstag:

14 Uhr : Oetinger Bloggertreffen 
Der erste"Termin"steht  an, wenn man so will. Davor habe ich auch schon einiges zu tun, aber dazu später mehr. Um diese Uhrzeit bin ich beim Bloggertreffen der Verlagsgruppe Oetinger. Darauf freue ich mich schon sehr, denn ich bin total gespannt, was sie uns vorstellen werden und wie das Bloggertreffen dieser Verlagsgruppe gestaltet ist.

14.30 bis 15.30 Uhr: Signierstunde Christian Handel
Ich muss einfach endlich sein Buch kaufen! Den lieben Christian habe ich schon so oft getroffen und er ist ein richtig toller Mensch! Deswegen muss sein Buch "Rosen und Knochen" endlich bei mir einziehen, sodass ich unbedingt auf seiner Signierstunde vorbeischauen will.

15. 30  Uhr: Selfpublisher und ihre Autorinnen
Natürlich dürfen meine Lieblingsautoren nicht fehlen, weswegen ich unbedingt I.reen Bow im Rahmen dieser Veranstaltung besuchen will. Ich liebe ihre Serie "Das Königreich der Träume" und habe mir vor Kurzem auch die neuen Taschenbücher ihrer "Nebelring"-Reihe zugelegt und die müssen natürlich auch signiert werden. Ich freue mich riesig darauf, die liebe Ireen wiederzusehen!


17 Uhr : Eisermann Bloggertreffen
Darauf bin ich auch schon sehr gespannt. Bisher habe ich noch nicht so viel aus dem Programm gelesen, weswegen ich gespannt bin, was uns der Verlagschef vorstellen wird.

Abends wird dann der Geburtstag von dem Greenlightpress-Verleger und -Autor Andreas Suchanek gefeiert, was definitiv ein genialer Abend wird, den ich kaum erwarten kann! 

Der Freitag:

10 Uhr: Bloggertreffen des Gedankenreichverlags 
Vom Gedankenreichverlag kenne ich vor allem den Autor E.F. v. Hainwald und all seine Geschichten. Auch wenn vor kurzem noch "Seriphial" bei mir eingezogen ist, möchte ich mir gerne mal die anderen Geschichten des Programms anschauen.

15 Uhr: Bloggerpreview Dark Diamonds, Impress und Forever
Greg Walters, LBM 2018
Ich bin ein großer Fan von Dark Diamonds und lese wahnsinnig viel aus dem Programm. Deswegen freue ich mich auf die Neuerscheinungen, die uns dort vorgestellt werden. Auch auf die anderen Labels bin ich gespannt, vor allem da ich letztes Jahr leider nicht bei diesem Event dabei sein konnte.

16. 15 bis 17 Uhr: Meet & Greet von Greg Walters
Ich hoffe so, dass ich es zu diesem Termin schaffe, denn Greg ist wirklich ein toller Mensch und Autor. Ich habe bisher auch alle seine Geschichten gelesen und ihn bisher auf jeder Messe besucht. Deswegen werde ich auf jeden Fall bei ihm am Weltenbauer3-Stand vorbeischauen, sollte es mit seinem Meet & Greet nicht klappen.

16.30 Uhr: Meet & Greet mit Kira Licht 
Bastei Lübbe macht es mir möglich, die Autorin Kira Licht bei einem Bloggertreffen kennenzulernen. Das wird ein sehr spannendes Event, da es mein erstes Bloggertreffen vom Verlag ist und ich sehr neugierig bin, was sie uns von sich und ihrem Buch "Gold & Schatten" erzählen wird.

Abends geht es dann mit Tamara von Book Dreams wahrscheinlich zum Abend des Sternensandverlages, an dem einige Lesungen auf dem Programmpunkt stehen.

Der Samstag:

10 Uhr: Bloggertreffen Carlsen und Thienemann Esslinger
Auch letztes Jahr war ich bereits dabei und es war ein richtig toller Vormittag mit interessanten Interviews und Buchvorstellungen. Ich freu mich auf die Autoren, die dort vertreten sein werden. 

12.30 Uhr: Große Signierstunde von Impress und Dark Diamonds
Das ist für mich ein Pflichttermin, denn schon letztes Jahr habe ich meine Lieblingsautorin Sabine Schulter dort besucht. Das habe ich auch dieses Jahr wieder vor. Außerdem muss ihre tolle Geschichte "Pro & Contra" bei mir unbedingt als Print noch einziehen! Und das ist die beste Gelegenheit. 



15 Uhr: Meet & Greet mit Andreas Suchanek 
Darauf freue ich mich auch schon sehr, denn ich werde nicht nur Andreas noch einmal auf der Messe sehen, sondern zum Beispiel auch Steffi von Steffis Booksensations wiedersehen. 

Und Samstagabend ist gleichzeitig schon unser letzter Abend. Ich weiß jetzt schon, wie schrecklich schnell diese 4 schönen Tage wieder rum sein werden. Aber Vorfreude ist die schönste Freude! Am Samstag geht es für mich und hoffentlich auch Tamara zum funkelnden Leseabend von Dark Diamonds! Darauf freue ich mich schon riesig, denn ich bin ein großer Dark Diamonds Fan und außerdem werde ich definitiv meine beiden Lieblingsautorinnen Sabine Schulter und Asuka Lionera dort treffen.

Der Sonntag:

Wie Schin angekündigt, wird der Sonntag hauptsächlich mit schlendern verbracht. Dennoch will ich bei ein paar Ständen dringend vorbeischauen:

10 Uhr: Signierstunde Angelika Diem
Ich durfte sie bereits im letzten Jahr kennenlernen und liebe den ersten Band ihrer "Schattenthron-Dilogie". Deswegen will ich die Gelegenheit nutzen und mir endlich den zweiten Band zulegen.

12 Uhr: Fantasytreff beim Gedankenreich-Verlag
Dieser Termin muss einfach sein, weil so viele Autoren dabei sein werden! Mary Cronos, Ireen Bow, E.F. von Hainwald und einige mehr! Deswegen ist das ein Pflichttermin für mich, auf den ich mich schon riesig freue!

12.30 Uhr: Signierstunde Nicole Böhm
Meine Seelenwächter-Hardcover warten sehnsüchtig auf eine Signatur der Autorin! Ich liebe meine Greenlight Press - Sammlung, weswegen alle Bücher des Verlages unbedingt signiert in meinem Regal stehen müssen! Deswegen besuche ich nicht nur die liebe Nicole, sondern auch Madeleine Puljic auf der Messe. 

15 Uhr: Signierstunde E.F. von Hainwald
Auch wenn ich den Dresdner Autor wesentlich öfter sehe, als nur auf den Messe, will ich trotzdem bei seiner Signierstunde vorbeischauen, denn ich möchte ein Geburtstagsgeschenk für eine Freundin bei ihm besorgen. Sein Buch "Cyberempathy" ist etwas Besonderes und deswegen für mich immer eine gute Wahl!



Die Schicksalsweber und ich

Einigen von euch sagt die Autorengruppe "Schicksalsweber & Friends" vielleicht etwas. Mit einigen Autorinnen wie Vanessa Carduie und Jeanette Lagall habe ich schon mehrfach zusammengearbeitet und auch die anderen Autorinnen wie Melissa David konnten mich mit ihren Geschichten schon sehr begeistern. 

Deswegen werde ich dieses Jahr auf der Leipziger Buchmesse ab und zu bei Ihnen am Stand vertreten sein für einen kleinen Plausch. Aber ich stehe euch auch gerne für Beratungen zu den Büchern der Autorinnen zur Verfügung. Ich freue mich schon riesig darauf, den einen oder anderen von euch vielleicht dort zu treffen!

Ich arbeite total gerne auf den Buchmessen für meine Lieblingsbücher, weil es mir einfach wahnsinnig viel Spaß macht, meine Begeisterung weiterzugeben. Das ist ein tolles Gefühl und das könnte ich ehrlicherweise auch den ganzen Tag machen. 

Zu folgenden Zeiten werde ich am Stand anzutreffen sein:
Donnerstag:     11 bis 14 Uhr und 16 bis 17 Uhr
Freitag:             13 bis 15 Uhr 
Samstag:           13 bis 15 und 16 bis 17 Uhr




Nix mit Dos oder Donts

Ehrlich gesagt möchte ich euch nichts von Dos oder Donts erzählen. Klar, sind manche Sachen für andere etwa unangenehm wie z.B. große Kinderwagen oder riesige Rucksäcke oder was weiß ich alles. Klar, ist es auch empfehlenswert, bequeme Schuhe anzuziehen. 

Ich möchte euch nur so viel sagen: Kommt genauso wie ihr euch wohlfühlt! Ob das hohe Schuhe sind oder ein riesen Bobbycar. 
Genießt die Messe einfach und ärgert euch nicht über manches, was euch für einen kurzem Moment stört oder was ihr anders machen würdet. Uns verbindet alle das eine: Bücher! Und das ist das Einzige, was zählt.


Wer von euch wird denn in Leipzig sein? Wen sehe ich vielleicht am Stand der Schicksalsweber oder bei dem einen oder anderen Termin?


Eure Ann-Sophie


Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis zum Datenschutz

Ab dem 25. Mai 2018 gilt eine neue Datenschutzgrundverordnung, die DSVGO. Durch das Kommentieren werden automatisch über Blogger.com (Google) personenbezogene Daten wie Name, Email-Adresse und IP-Adresse gespeichert. Diese Daten werden ohne ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Mit dem Abschicken des Kommentars, erklärst du dich damit einverstanden, dass deine Daten gespeichert werden. Weitere Informationen dazu findet ihr in der Datenschutzerklärung.