Montag, 1. April 2019

Marion Hübinger im Interview ... Die erste Autorin bei "Look around - Gesichter des Fantasy"

Heute startet die erste Runde meiner neuen Aktion "Look around - Gesichter des Fantasy". 
Mit dieser Aktion möchte ich euch Autoren und ihre Bücher vorstellen, die im Genre Fantasy veröffentlicht wurden. Fantasy ist mein absolutes Steckenpferd und ich hoffe, dass ihr durch das "Look around" neue Bücher für euch entdeckt und auch die Autoren näher kennenlernen kennt. Ihr sollt die Gesichter und Persönlichkeiten hinter den Geschichten kennenlernen. 

Ich hoffe, ihr werdet daran genauso viel Spaß haben wie ich!



Los geht es mit folgender Autorin...



Marion Hübinger verrät mehr ...

Ich freue mich, euch mit Marion Hübinger heute die erste Fantasyautorin der Aktion vorzustellen. Sie wird euch mehr über ihr Leben und natürlich vor allem ihre Bücher berichten! Außerdem werde ich euch natürlich ihre Geschichten selbst vorstellen.

1. Würdest du uns zu Beginn ein wenig über dich erzählen? Was bist du für eine Person? Was treibt dich in deinem Leben um?

©Marion Hübinger (Quelle)
Wen wundert es, wenn mir bei der Frage als Erstes Bücher einfallen? Lesen ist schon immer eine Leidenschaft von mir, ich gehe so gut wie nie ohne ein Buch in der Tasche aus dem Haus Ich liebe meine Bücherregale, sortiert nach Genres, mittendrin nun auch meine eigenen Bücher, zumindest diejenigen, die es als Prints gibt. Ich kann endlos lange Briefe schreiben, mir Kindergeschichten ausdenken oder Geburtstagsständchen dichten, seit ein paar Jahren auch ganze Bücher mit meinen Geschichten füllen. Wenn ich mal nicht lese oder schreibe dann gehe ich tanzen, picknicken an der Isar, treffe Freunde zum Spielen oder erkunde mit einer Freundin neue Cafés.

2.  Von dir sind bisher schon einige Bücher erschienen. Unter anderem eine Trilogie und weitere Fantasyromane. Wie würdest du deine Bücher beschreiben? Was erwartet die Leser in deinen Geschichten?

Ich möchte meine Leser mit auf die Reise in andere, fantastische Welten nehmen. In meiner Trilogie „Soul Colours“ geht es auf einen fernen Planeten, nachdem das Leben auf der Erde nicht mehr möglich ist, in einer anderen Dystopie, „Water Love“, spielen die Folgen des Klimawandels eine große Rolle und das zukünftige Leben wird sich vor allem unter Wasser abspielen. In „Krieger der Lüfte“ lasse ich meine Protagonistin auf der Suche nach sich selbst einen Zeitsprung machen und in meinem neuen Buch „Nachtfunke“ muss mein Protagonist die Letzten seines Volkes in eine neue Welt führen. Ich mixe die Fantasy mit zarten Liebesgeschichten, denn meine Figuren wären nicht diejenigen, die sie sind, wenn sie nicht lieben, leiden und für ihre Ziele kämpfen würden.

3. Würdest du uns etwas über dein Debüt erzählen? Wie war der Werdegang der Geschichte? Was gab es für Höhen und Tiefen?

Mein Debüt „Farben der Dunkelheit“ ist 2014 im Carlsen Verlag/bei Impress als E.Book erschienen. Das war wahnsinnig aufregend für mich, denn ich hatte gleich für mein erstes Jugendbuchmanuskript einen Vertrag erhalten. Die Veröffentlichung war eine verrückte Erfahrung, es gab viel zu lernen z.B. wie wichtig der richtige Titel und das passende Cover sind (Insider: Ich als Lateinfreak fand lateinische Titel genial, die Verlergerin weniger). Ich erfuhr, dass man als Autorin auf Facebook präsent sein sollte, dass Blogger und Leser Gewinnspiele und Leserunden liebten, und vor allem erfuhr ich, wie niederschmetternd mal eine weniger begeisterte Rezensio sein kann. Die Höhepunkte im Zusammenhang mit meinem Debüt und allen darauffolgenden Büchern waren b.z.w. sind bis heute die Buchmessen. Es ist großartig, andere Autoren kennenzulernen und vor allem, sich mit Lesern und Bloggern auszutauschen.

4. Lässt du manchmal auch etwas von dir selbst in deine Geschichte einfließen? Beispielsweise Charaktereigenschaften von dir oder wahre Gegebenheiten oder Personen aus deinem Alltag?

Das passiert von ganz allein, ohne dass ich es plane!! Leute, die mich gut kennen, schmunzeln schon mal über den einen oder anderen Gedanken, den ich meinen Protagonisten einpflanze. Ich denke, in jeder meiner Protagonisten steckt ein winziger Teil von mir  
Aber auch die großen Themen, die mich beschäftigen, finden Einzug in meine Bücher. Die Frage nach der Zukunft auf unserem Planeten, nach den richtigen Entscheidungen, meine Liebe zu Schottland und zur keltischen Kultur findet sich in meinen Büchern genauso wie meine Begeisterung für Sprache (in „Krieger der Lüfte“ habe ich sogar eine ganz eigene, sehr alte Sprache erfunden). Ich nehme viel Inspiration auf meinen Reisen mit, meine eigene Pilgerreise hat es sogar bis in ein Buch geschafft!


5. Du hast bisher ausschließlich bei Verlagen veröffentlicht. Wie gestaltete sich dieser Werdegang? Wie kann man sich eine solche Zusammenarbeit vorstellen?

©Pixabay (Quelle)
Als der Carlsen Verlag an meinen ersten Büchern für sein E-Book Label Interesse hatte, war es für mich schon ein ehrfürchtiges Gefühl. Der Verlag ist im Jugendbuch mein absoluter Favorit, allein schon wegen Harry Potter!! Für die nächsten Fantasybücher, die sich mehr in Richtung young adult bewegten, suchte ich dann selbst Kontakte zu Fantasyverlagen auf den Buchmessen. Ich schätze die Zusammenarbeit mit den Verlagen, die spannende Lektoratsphase, bei der das Manuskript etliche Male hin und her geschickt wird,  und die Coverentwicklung, für die ich meist Vorschläge einbringen kann. Self-publishing ist nicht so mein Ding, weil man sich ganz allein vermarkten muss. 

6. Was würdest du dir persönlich in deinem Autorenleben noch wünschen? Was ist dein Traum bzgl. Deiner Geschichten? Oder sind bereits alle Träume erreicht?

Träume habe ich genauso viele wie Geschichten, die ich noch schreiben möchte Mein absoluter Traum wäre es aber, wenn eines meiner Bücher verfilmt würde. Auch fände ich es super spannend, selbst ein Drehbuch dazu zu schreiben, denn das wäre eine große Herausforderung.

©Pixabay (Quelle)
7. Woran arbeitest du gerade? Welche Geschichte können wir als nächstes von dir erwarten?

Ich schreibe meist an mehreren Projekten gleichzeitig. Zurzeit ein Kinderbuch und natürlich eine neue Fantasygeschichte, die – wie sollte es anders sein – meine Protagonistin in eine sehr naturgewaltige und gefährliche Welt führt. 


8. Was wolltest du deinen Lesern schon immer einmal mitteilen?

Als Autor öffnet man sich mit seinen Geschichten sehr, man gibt viel von seinen Ängsten, Wünschen und Hoffnungen preis. Darum wünsche ich mir vor allem, dass meine Leser behutsam mit diesem Schatz umgehen. Aber - sollten euch meine Geschichten gefallen - dann dürft ihr das sehr gern und laut  in alle Welt hinaustrompeten!! Und natürlich danke ich an dieser Stelle gern allen Lesern, die sich auf die Reise mit meinen Protagonisten begeben. 


Ihre Bücherauswahl



Ihre Science-Fantasy-Trilogie "Soul Colours"


"Soul Colours" ist eine Trilogie, von der bisher alle drei Teile erschienen sind. Das heißt, Fans von abgeschlossenen Reihen sind hier genau richtig!
©Impress 
Teil 1: "Blaue Harmonie"
Teil 2: "Rote Rebellion"
Teil 3: Schwarzer Verrat"
Inhaltlich zeichnet sich die Trilogie mit Vielseitigkeit aus, denn sie wird als dystopische Science-Fantasy-Reihe beschrieben und vereint damit mehrere Genre in sich.
Die Reihe ist bei Impress als Ebook erschienen, wobei jedes Ebook für jeweils 3,99€ bei eurem Lieblingsbuchhandel erhältlich ist und und um die 300 Seiten umfasst. 

Darum geht es:
**Wenn die Farbe deiner Gefühle zu deinem Schicksal wird **
Das Leben der siebzehnjährigen Sarina ist nahezu perfekt. Ihre Familie gehört zu den Wenigen, die es geschafft haben, sich vor der verheerenden Pandemie auf der Erde in Sicherheit zu bringen und auf dem Planeten Aeterna unterzukommen. Hier wird das Leben der Menschen von der Farbe ihrer Auren bestimmt und ist ein harmonisches Miteinander. Zumindest glaubt das Sarina. Bis ihr Bruder eingesperrt wird, weil das Blau seiner Aura in ein zorniges Rot übergeht, und sie erkennt, wie gefährlich diese Welt tatsächlich ist. Aber Sarina hat Glück. Sie ist die Einzige, deren immerzu hellgelbe Aura nichts über ihre Gefühle verraten kann. Sie und der fremde Junge, der plötzlich an ihrer Schule auftaucht ...


Der Fantasyeinzelband "Krieger der Lüfte"


"Krieger der Lüfte" ist im März 2015 bei Papierverzierer Verlag erschienen und dort sowohl als Ebook für 3,99€ als auch als Taschenbuch für 13,95€ erhältlich.
Hier erwartet euch ein Einzelband, was für das Genre Fantasy mittlerweile recht selten geworden ist und deshalb schon neugierig macht, muss ich sagen^^
©Papierverzierer Verlag
Darum geht es:
Leylas Freund wünscht sich nichts sehnlicher, als endlich mit ihr zusammenzuziehen. Doch statt mit ihm gemeinsam Pläne zu schmieden, bucht die junge Verlagsangestellte spontan eine längere Pilgertour von München nach Lindau, um der endgültigen Entscheidung aus dem Weg zu gehen. Ob da das Schicksal seine Finger im Spiel hat, da sie am vierten Tag bei einem harmlosen Spaziergang im Klosterpark in eine völlig fremde Welt katapultiert wird? Eine Welt, in der sie von dem gut aussehenden Akim, einem der letzten Angehörigen seines Volkes, gefunden wird. Für ihn ist gleich klar, dass sie gerufen worden ist, um den Krieger der Lüfte, einen riesigen mörderischen Adler, zu vernichten. Ihre folgenschweren Entscheidungen beeinflussen allerdings nicht nur das Leben von Akims Volk sie betreffen auch ihr Leben, zumal sie mehr als nur einem Feind gegenübersteht.

Das heißt, euch erwartet eine fremde Welt. Beschrieben wird das Buch als etwas anderer Fantasyroman. Das heißt, man sollte sich ein eigenes Bild machen

Ihr neuestes Buch "Nachtfunke" 

©Tagträumer Verlag
"Nachtfunke" ist das neueste Buch der Autorin und erst vor Kurzem im Februar beim Tagträumer Verlag erschienen.
Für Ebookfans gibt es das Buch für 3,99€ und diejenigen, die Prints bevorzugen, können das Buch als Softcover für 12,90€ bestellen.
Darum geht es:
Ein verwegener Krieger und eine junge Seherin.
Verbunden im Schicksal.
Vereint im Kampf.

Inmitten der unwegsamen Berge der Moragen lebt der stolze Stamm der Laxis,
angeführt durch den Krieger Fino. Um eine der ihm Anvertrauten zu retten,
muss er dem gegnerischen Clan der mächtigen Thuns die Stirn bieten.
Im bevorstehenden Kampf bekommt er ungeahnte Hilfe von einer jungen Seherin,
die die drohende Gefahr durch die Schleier der Vorsehung erkennen kann.
Doch Finos Entscheidung ist weitreichender, als er zunächst angenommen hat ...


Ich hoffe, euch hat die Vorstellung von Marion Hübinger und ihrer Bücher gefallen und ihr freut euch genauso wie ich auf die nächste Autorin, die ich euch am kommenden Donnerstag vorstelle.


Eure Ann-Sophie

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis zum Datenschutz

Ab dem 25. Mai 2018 gilt eine neue Datenschutzgrundverordnung, die DSVGO. Durch das Kommentieren werden automatisch über Blogger.com (Google) personenbezogene Daten wie Name, Email-Adresse und IP-Adresse gespeichert. Diese Daten werden ohne ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Mit dem Abschicken des Kommentars, erklärst du dich damit einverstanden, dass deine Daten gespeichert werden. Weitere Informationen dazu findet ihr in der Datenschutzerklärung.