Donnerstag, 3. Oktober 2019

Tolle Geschichte Mal 3 ... Top Ten Thursday

Auch nach meinem Urlaub will ich euch natürlich wieder mit dem Top Ten Thursday beehren, bei dem ich euch interessante Bücher, passend zu dem jeweiligen Thema, vorstelle. Ich hoffe, ihr entdeckt vielleicht auch heute wieder einige Geschichten für euch!

Diese Woche ist das Thema wirklich richtig toll und genau meins! Auch wenn ich gestehen muss, dass es für euch vielleicht ein wenig eintönig werden könnte, da eine meiner absoluten Lieblingsautorinnen fast allein schon die Hälfte für sich einnimmt ...

Das Thema der heutigen Woche ist .... 


Deine 10 liebsten Trilogien 

Trilogien sind meiner Meinung nach ein tolles Format, weil sie eine richtig tolle Länge haben. Man bekommt mehr als bei einem Einzelband, bei dem man sich in die Geschichte verliebt, aber es zieht sich auch nicht über einen langen Zeitraum hin, was viele nicht mögen. 

Ich bin gespannt, was ihr zu meinen liebsten Trilogien sagen werdet und natürlich was eure Favoriten sind!

"Mederia" von Sabine Schulter 

→ "Mederia" ist bisher meine Lieblingsgeschichte von der Autorin gewesen, weil ich diese Fantasywelt, ihre Wesen und damit allem die Charaktere der Geschichte total liebe! Hier findet ihr meine Rezension zu Band 1!



Darum geht es:
Die Person, die das eigene Leben am meisten verändern wird, nennen die Dämonen von Mederia Schicksal. Jeder von ihnen besitzt eines und doch wird gerade Gray, dem Kronprinzen der Dämonen, prophezeit, dass sich um sein Schicksal herum sogar die ganze Welt verändern wird. 
Die Erinnerungen an sie werden jedoch aus Grays Gedanken gelöscht, als der Hass zwischen dem Norden und Süden Mederias in einem allesverzehrenden Krieg gipfelt, der sein Volk fast vollständig vernichtet.
Voller Wut und dem Willen, diesen Krieg zu beenden, stürzt sich Gray in den Kampf und rettet eher aus Zufall der jungen Bardin Lana das Leben. Jener Frau, in deren Händen das Schicksal Mederias liegen wird.

(Cover/Klapptext: Sabine Schulter)

"Die Legende der Lichtgeborenen" von E.F. v. Hainwald 

→ Mit dieser Trilogie hat auch eine tolle Freundschaft angefangen! Ich liebe die Idee hinter der Trilogie und mag den Stil des Autors und seine Entwicklung auch sehr! Hier findet ihr die Rezension zu Band 1!




Darum geht es:
Zwischen den flüchtigen Kerzen der Nacht gibt es wenige Auserwählte, die einem Leuchtfeuer gleichen.
Zeemiras Zukunft sieht Großes für sie vor - als Lichtgeborene trägt sie die Gabe der Heilung in sich. Doch ihre ständige Unachtsamkeit droht ihr bisheriges Leben zu gefährden, denn in der Kathedraleduldet man keine unnützen Lasten. Sie flüchtet sich in das Leben der einfachen Soldaten - Zukunftsängste sind ihnen unbekannt, da jeder Tag der letzte sein könnte. In Gesellschaft des Kriegers Jaleel und seiner Kameraden scheinen ihre Sorgen weit entfernt. Sie ahnt jedoch nicht, dass ihre Gefühle zu ihm und seine düstere Vergangenheit, ihr Schicksal auf unvorhergesehene Weise verändern werden.

(Cover/Klapptest: Gedankenreich Verlag)



"Nightshade" von Andrea Cremer 

→ Seit Jahren ist diese Trilogie einer meiner Lieblinge, weil sie mich erst zur Fantasy geführt hat! Ich liebe die Geschichte sehr und habe sie auch mehrmals gelesen. Eine Rezension findet ihr hier!



Darum geht es:
Der Roman ist nicht nur verführerisch und spannend, sondern auch voller Action: Calla Tors Lebensweg scheint schon von Geburt an festzustehen: Sie wurde als Kriegerin geboren, und in ihrem achtzehnten Lebensjahr soll sie den verführerischen Werwolf Ren Laroche heiraten, um mit ihm gemeinsam ein neues Rudel anzuführen. Doch Callas Leben wird völlig auf den Kopf gestellt, als sie einen gut aussehenden Menschenjungen rettet und sich in ihn verliebt. Mehr und mehr beginnt Calla ihre Bestimmung in Frage zu stellen. Doch ist ihre Liebe stark genug, um dafür alles aufs Spiel zu setzen, was sie bisher kannte?
(Cover/Klapptext: Lyx)

"Melody of Eden" von Sabine Schulter 

→ Eine unglaublich tolle Vampir-Trilogie, die einen durch die Charaktere verzaubert! Ich liebe Melodie und Eden total und fand ihre Geschichte von Anfang bis Ende einfach genial! Band 1 habe ich hier für euch rezensiert!



Darum geht es:
Vampire – Mythos oder Wahrheit? Diese Frage stellt sich auch die 23-jährige Melody, als sie gemeinsam mit ihrer Freundin die unterirdischen Gänge ihrer Heimatstadt erforscht. Schon immer hat sie sich gefragt, ob es diese Wesen der Nacht tatsächlich gibt. Es wird gemunkelt, dass die Regierung ihre Existenz zu vertuschen versucht, und Melody würde nur zu gerne herausfinden, warum. Als sie plötzlich von einer unheimlichen Kreatur in die Tiefe gerissen und von einem unglaublich anziehenden Mann gerettet wird, ist ihr Wissensdurst nicht mehr zu stillen. Doch schon bald muss Melody herausfinden, dass es Wesen gibt, die man besser nicht auf sich aufmerksam macht…
(Cover/Klapptext: Dark Diamonds)

Die "Edelstein"-Trilogie

→ Wer liebt sie nicht? Bzw. wer kennt sie nicht? Auch meine "Lesejugend", wenn man so will, wurde von dieser Reihe geprägt und auch ich muss sagen, dass Kerstin Gier damit wirklich etwas Tolles geschaffen hat.



Darum geht es:
Manchmal ist es ein echtes Kreuz, in einer Familie zu leben, die jede Menge Geheimnisse hat. Der Überzeugung ist zumindest die 16jährige Gwendolyn. Bis sie sich eines Tages aus heiterem Himmel im London um die letzte Jahrhundertwende wiederfindet. Und ihr klar wird, dass ausgerechnet sie das allergrößte Geheimnis ihrer Familie ist. Was ihr dagegen nicht klar ist: Dass man sich zwischen den Zeiten möglichst nicht verlieben sollte. Denn das macht die Sache erst recht kompliziert!
(Cover/Klapptext: Arena)

"Azur" von Sabine Schulter 

→ Diese Trilogie ist eine Geschichte, nach der ihr Träume ganz anders betrachten werdet. Es war meine erste Geschichte von der Autorin und hat damit einen ganz besonderen Platz in meinem Herzen. Mal davon abgesehen, dass sie richtig genial ist! Hier findet ihr meine Rezension zu Band 1!



Darum geht es:
Jess ist die beste Traumdiebin des Landes und unter ihren Namen Azur fast zu einem Mythos aufgestiegen. Allerdings verabscheut sie das Stehlen und will lieber ein ganz normales Leben führen, wie jeder andere auch. Doch lässt Saphir, der Chef der Diebe, das nicht zu. Er hat sie in der Hand, entscheidet über ihr Leben und ihren Tod. 
Jess hat das weitestgehend akzeptiert. Bis sie Cedric und seine Freunde Vincent, Julian und Leander kennenlernt. Die vier sind Behüter, die nur dafür zuständig sind, Traumdiebe zu fangen: also sie. 
Doch die vier bieten ihr als Jess, nicht ahnend, dass sie eine Diebin ist, eine unvergleichliche Freundschaft an, die in ihr den Wunsch schürt, von der kriminellen Welt der Diebe fortzukommen. Vor allem als sie spürt, welche Anziehungskraft Cedric auf sie ausübt, zerbröckelt ihr altes Leben. Sie kann und will Cedric nicht entfliehen. Doch sie weiß ganz genau, dass sie kein Mitleid von ihm zu erwarten hat, wenn er herausfindet, dass sie eine Diebin ist.

(Cover/Klapptext: Sabine Schulter)

"Die Tribute von Panem" von Suzanne Collins 

→ Auch diese Reihe ist natürlich mehr als bekannt! Aber für mich war sie auch wirklich ein Highlight! Für mich muss diese Geschichte einfach hier dazugehören!



Darum geht es:
Als Katniss erfährt, dass das Los auf ihre kleine Schwester Prim gefallen ist, zögert sie keinen Moment. Um Prim zu schützen, meldet sie sich an ihrer Stelle für die alljährlich stattfindenden Spiele von Panem – in dem sicheren Wissen, damit ihr eigenes Todesurteil unterschrieben zu haben. Denn von den 24 Kandidaten darf nur ein Einziger überleben! Zusammen mit Peeta, einem Jungen aus ihrem Distrikt, wird Katniss in die Arena geschickt, um sich dem Kampf zu stellen. Sie beide wissen, dass es nur einen Sieger geben kann. Allerdings scheint das Peeta nicht zu kümmern, denn er rettet Katniss das Leben. Sind seine Gefühle ihr gegenüber vielleicht doch nicht nur gespielt, um das Publikum vor den Bildschirmen für sich einzunehmen? Katniss weiß nicht mehr, was sie glauben darf – und vor allem nicht, was sie selbst empfindet….
(Cover/Klapptext: Oetinger)

"Selection" von Kiera Cass 

→ Auch diese Trilogie ist mir mehr als gut im Gedächtnis geblieben, weil sie mir persönlich wahnsinnig gut gefallen hat. Die Bände danach waren für mich nicht von großem Interesse, weil ich die Geschichte von Maxon und America so wie sie war super fand. Eine der besten "typischen" Palastgeschichte, wenn man so will. Zumindest ist sie das für mich.




Darum geht es:
Die Chance deines Lebens? 
35 perfekte Mädchen – und eine von ihnen wird erwählt. Sie wird Prinz Maxon, den Thronfolger des Staates Illeá, heiraten. Für die hübsche America Singer ist das die Chance, aus einer niedrigen Kaste in die oberste Schicht der Gesellschaft aufzusteigen und damit ihre Familie aus der Armut zu befreien. Doch zu welchem Preis? Will sie vor den Augen des ganzen Landes mit den anderen Mädchen um die Gunst eines Prinzen konkurrieren, den sie gar nicht begehrt? Und will sie auf Aspen verzichten, ihre heimliche große Liebe?

(Cover/Klapptext: Fischer)

"Das Erbe der Runen" von Osaka Vaughn

→ Ich kenne die Trilogie noch mit den alten Covern, aber der Inhalt steht dem trotzdem in nichts nach. Ich bin zufällig über diese Trilogie gestolpert, als ich noch wesentlich jünger war und habe sie damals sehr lieben gelernt. Man muss hier aufpassen, dass es mehrere Trilogien zu der Saga gibt!



Darum gehts:
Alduin kann sich mit der Seele eines Falken verbinden, mit ihm fliegen und durch seine Augen sehen. Diese Gabe erkennt er, als er das verlassene Falkenküken Rihscha aufzieht. Doch der Junge hat noch eine zweite Gabe. Er kann in die Zukunft und in die Vergangenheit sehen. Mit Hilfe seiner besonderen Fähigkeiten und der Unterstützung seiner beiden treuen Gefährten Erilea und Real, ist es seine Bestimmung, die Nebelsängerin Kristin aus den Fängen der Dunkelheit zu befreien. Band 1 der Saga »Das Erbe der Runen« von Osanna Vaughn.
(Cover/Klapptext: hockebooks)

"Die Geschichte von Sin und Miriam" von Sabine Schulter

→ Diese Trilogie ist bereits über Selfpublishing mal veröffentlicht worden, hat aber dann ihr Zuhause bei Dark Diamonds gefunden. Es ist eine weitere geniale Geschichte einer grandiosen Autorin! 



Darum geht es:
**Öffne deine Augen und entdecke Magie** 
Die Welt ist nicht so, wie sie scheint. Das muss auch die Medizinstudentin Miriam feststellen, als sie plötzlich in ihrer Wohnung zusammenbricht und eine unvorstellbare Macht in ihr zum Vorschein kommt – eine magische Sicht, die ihr wundersame Dinge offenbart. Doch so faszinierend diese Fähigkeit auch ist, so gefährlich kann sie für Miriam werden. Immer häufiger gerät sie in das Visier der »Suchenden«, die nach ihrem besonderen Blut und damit nach ihrem Leben trachten. Zu ihrem Schutz wird Miriam von gleich drei Wächtern bewacht, zu denen auch der unwiderstehliche Sin gehört. Gemeinsam mit ihm muss sie sich schließlich der Dunkelheit und ihrem übermächtigen Feind stellen…

(Cover/Klapptext: Dark Diamonds)


Na wen habe ich euch wohl den Tag über immer mal untergejubelt? :) Und wer ist vor allem eure Königin oder euer König der Trilogien? 



Eure Ann-Sophie

Kommentare:

  1. Schönen guten Morgen!

    Freut mich dass dir das Thema so gut gefällt :) Trilogien gibt es ja wirklich viele und ich war echt am kämpfen, welche davon ich auf die Liste packen soll :D

    Von Sabine Schulter kenne ich leider noch gar nichts muss ich gestehen. Die Bücher sind mir bisher auch noch nicht wirklich aufgefallen, die sollte ich wohl mal näher anschauen! Wobei die schon alle sehr in die Richtung Romantik klingen oder? ^^

    Die Tribute von Panem hab ich natürlich gelesen und ich fand die total klasse damals! Ich kann mich nur leider kaum mehr an die Handlung erinnern - nur noch vom ersten Band - und eigentlich wäre das perfekt für einen re-read.

    Die Legende der Lichtgeborenen - da hab ich in den ersten Band reingelesen und dann, glaub ich, ca. bei der Hälfte aufgehört. Ich konnte mich einfach nicht so recht anfreunden mit dem Stil und dem Aufbau der Handlung... echt schade, denn die Ideen fand ich sehr gut!

    Die Edelstein Trilogie hab ich natürlich auch gelesen ^^ Die fand ich damals auch sehr unterhaltsam, aber der letzte Kick hat irgendwie gefehlt.

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Aleshanee,
      meine Rückmeldung gibt es aufgrund unserer Erstsemestereinführungswoche ganz schön spät :/.

      Ich fände es so toll, wenn du mal in eine von Sabines Geschichten reinlesen würdest! Sie gehört zu meinen absoluten Lieblingsautorinnen und ist meiner Meinung nach wirklich genial!
      Aber ja, du hast Recht, ein wenig Romantik ist immer mit dabei. Aber sie sind nicht so schnulzen- oder klischeehaft, dass es stört. Der Fantasyaspekt der jeweiligen Geschichten ist meist ausgeprägter und zieht einen auch für die Lovestory richtig mit ^^

      Vielleicht gibst du der Legend eder Lichtgeborenen irgendwann nochmal eine Chance ^^Es ist ja das Erstlingswerk des Autors und ich finde, man merkt deutlich, dass er sich entwickelt und verbessert hat :)

      Erstaunlicherweise sind die bekannten wie die Tribute von Panem oder die Edelsteintrilogie immer gut, aber nie so richtig richtig gut. Verstehst du, was ich meine ?^^schon interessant :)

      Ich wünsche dir einen schönen Sonntag!
      LG
      Ann-Sophie

      Löschen
  2. Hallo Ann-Sophie,

    Danke für Deine Aufstellung..hm, ich persönliche habe es ja nicht so mit Mehrteilern.

    LG..Karin...

    AntwortenLöschen

Hinweis zum Datenschutz

Ab dem 25. Mai 2018 gilt eine neue Datenschutzgrundverordnung, die DSVGO. Durch das Kommentieren werden automatisch über Blogger.com (Google) personenbezogene Daten wie Name, Email-Adresse und IP-Adresse gespeichert. Diese Daten werden ohne ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Mit dem Abschicken des Kommentars, erklärst du dich damit einverstanden, dass deine Daten gespeichert werden. Weitere Informationen dazu findet ihr in der Datenschutzerklärung.