Donnerstag, 31. Oktober 2019

Keine Angst vor Geistern ... Tag 6 der Reise in 4 Welten!

Endlich bin ich wieder an der Reihe. Für uns Blogger sind Blogtouren auch etwas Anstrengendes, aber bei dem aktuellen Event will man einfach dabei sein und so viel Begeisterung weitergeben wie nur möglich. 
Deswegen machen wir die Tour schließlich ;)

Deshalb heiße ich euch herzlich willkommen zum (leider bereits) 6. Tag unserer Reise in vier Welten. Die Zeit vergeht wirklich viel zu schnell! Aber wir sind noch lange nicht am Ende und haben noch so viele tolle Beiträge für euch!

Ich wünsche euch viel Spaß beim heutigen Einblick und hoffe, dass die Geschichte euch genauso fesseln wird, wie sie es bei mir getan hat!




Heute ist nämlich ein ganz besonderer Tag! Heute ist es endlich soweit und der neue Serienauftakt "Die Totenbändiger - unheilige Zeiten" von Nadine Erdmann erscheint. Ich habe die ersten Bände bereits testgelesen und kann euch sagen, dass ihr begeistern sein werdet.
Es ist wirklich eine richtig geniale Story, die Dark Fantasy und leichte Krimispuren echt toll verbindet! Und die Charaktere erst ... Ich muss sagen, dass "Die Totenbändiger" echt mein absoluter Favorit der Geschichten ist, aber das würde ich natürlich niemals laut sagen ;)
Hier gibt es nochmal die Buchvorstellung unserer Tour: 
Bücher - Seiten zu anderen Welten: "Die Totenbändiger"

Das Ebook könnt ihr euch übrigens direkt bei Amazon oder Thalia holen, wenn ihr nicht warten wollt!

Lasst uns gehen... in eine andere Welt ... eine Welt, in der Geister zum Alltag gehören ...


Eine Welt voller Geister ...


Geister - wir alle kennen sie. Weltweit ist die Vorstellung verbreitet, dass es sich dabei um so genannte "feinstoffliche" Wesen handelt, die also nicht wirklich materiell sind. Hinzu kommt, dass sie meistens besondere Fähigkeiten haben, wobei aber auch gesagt werden muss, dass sie definitiv nicht zu den beeindruckendsten übermenschlichen Wesen gehören, da ihre Fähigkeiten als stark begrenzt wahrgenommen werden.


Quelle
Auch wenn die Geister teilweise eher als lachhaft (beispielsweise bei Poltergeistern) oder als bedrohlich empfunden werden, ist es doch so, dass man oft vergisst, dass sie auch als Botschafter aus dem Jenseits verstanden werden. In einigen Religionen stehen sie in der Rangfolge selbstverständlich unter Gott, aber sie tauchen wenigstens in der Rangfolge auf.

Welche Arten von Geistern gibt es?

Doch Geist ist nicht gleich Geist. In den Vorstellungen der Menschen tauchen die verschiedensten Arten von Geistern auf. 
Vorrangig unterscheidet man da zwischen Ahnen- bzw. Totengeistern (ghosts), die eben beim Tod eines Menschen entstehen, und Naturgeistern (spirits). Diese stehen einfach in Verbindung mit einem besonderen Ort in der Natur stehen beispielsweise. 
Dann gibt es noch Hausgeister, die Häuser bewachen oder auch Dämonen und Engel natürlich, die an sich entweder unheilbringende oder positive, geflügelte Geisterwesen sind. 

Interessant ist in dem Zusammen auch das Gespenst. Oftmals werden sie mit Geistern gleichgesetzt, aber tatsächlich sind Gespenster eine Unterkategorie der Geister, die sich dadurch auszeichnen, dass sie spukende Totengeister sind. Also wirklich herumspuken. Das allein ist nämlich keine Eigenschaft aller Geister.



Nicht zu vergessen sind natürlich die Schutzgeister, die am weitesten verbreitere positive Sichtweise der Geister. Sie können sowohl an Orte wie auch an Gruppen oder einzelne Personen gebunden sein.
Ihre Aufgabe ist es, den Schützling vor allem Negativen zu beschützen. Wichtig ist dabei aber auch, dass sich der Beschützte das auch verdient, indem er sich an alle rituellen wie moralischen Sitten seiner Kultur hält. Vielleicht kennt ihr ja die so genannten Totems. Zum Beispiel aus dem Film "Bärenbrüder"? :) Das sind Schutzgeister und die waren auch im geschichtlichen Kontext bei den Indianern weit verbreitet.


Quelle

Ihr seht, Geister sind wirklich vielfältig. Doch wie sind eigentlich die Geister in der Welt der "Totenbändiger"? Das will ich euch natürlich nicht vorenthalten...

Was macht die Geister aus?

In der Welt der Totenbändiger gehören Geister mittlerweile zum Alltag. Doch wie entstehen sie in der Welt von Cam, Jules und den anderen überhaupt?
Die Antwort auf diese Frage ist leicht: Immer dann, wenn ein mensch gewaltsam aus dem Leben gerissen wird, entsteht ein Geist. Dies kann durch Unfälle oder Gewaltverbrechen passieren. Aber auch die Berührung eines Geistes kann dazu führen.


Quelle
Viele glauben nach der Entstehung des Geistes einer ihrer Verwandten oder Freunde noch daran, dass er sie vielleicht wiedererkannt und ihnen nichts antut, doch das ist definitiv ein Irrglaube. Ist der Geist erst einmal entstanden, hat er absolut nichts mehr mit demjenigen gemein, der er oder sie einmal war.

Doch ist Geist gleich Geist?
Ganz so einfach ist es nicht, denn es gibt sie in verschiedenen Stadien. Im Moment des Todes entsteht erst einmal ein so genannter Geisterhauch, der unsichtbar ist und den man nur durch seine eisige Kälte eventuell wahrnehmen kann. Durch die Wärme, die die Leiche noch abgibt, gewinnt der Hauch an Stärke, was ihn zu einem Schemen werden lässt. Jetzt ist er für unsere Augen sogar leicht sichtbar, auch wenn er noch verschwommen ist. Wenn der Schemen genug Restwärme gesammelt hat, kann er sich sogar von dem Tatort, wo er entstanden ist, entfernen, was ihm vorher nicht möglich war.
Zu einem Geist wird ein Schemen dann, wenn er immer mehr Gestalt annimmt, was ihm nur durch das Stehlen von Lebensenergie möglich ist. Zu dem Zeitpunkt haftet ihn weißer Schimmer an, der sie als Geist auszeichnet und Menschen in der näheren Umgebung warnen kann ...

Doch das ist nicht immer so. Stärkere Geister sind zu so viel mehr fähig., können sich wandeln in schaurige Wesen, vor denen ihr euch wirklich fürchten solltet. Doch was das genau ist, will ich euch noch Nicht verraten. Das überlasse ich der Autorin und ihrer genialen Geschichte! 

Warum sind Geister für uns Menschen so gefährlich?

Wenn es spukt, macht man das oftmals daran fest, dass einem mehr oder weniger Streiche gespielt werden. Das ist auch charakteristisch für die so genannten Poltergeister, die jeder von uns kennt. 
Doch Geister wollen in Wahrheit das zurück, was ihnen geraubt worden ist: Leben. Sie überfallen die Menschen, um ihnen ihre Lebensenergie zu rauben. Deswegen ist es wichtig, sich vor ihnen zu schützen. Dazu hilft z.B. eine effektive Beleuchtung des eigenen Grundstücks, weil Geister sich vor Licht fürchten. Es ist kein Wunder, dass sie sich meistens eher an dunklen Orten versteckt halten. 
Zusätzlich ist ein Eisenzaun auf jeden Fall noch ein guter Schutz, ebenso wie Salz und verschiedene Pflanzen. 


Quelle
Besonders bei Vollmond sollte man sein Grundstück gut schützen und selbst am besten nicht das Haus verlassen, denn zu diesen Zeitpunkten sind Geister ganz besonders aggressiv und stark. Wenn dann noch Nebel hinzukommt, solltet ihr erst recht das Weite suchen, denn er erleichtert es ihnen, auch eure besten Schutzbarrieren zu überwinden. 


Die Spuk Squad, die Polizeieinheit für Geisterbekämpfung, nutzt vor allem auch Silber, dass in Westen verarbeitet wird, die den Nicht-Totenbändigern einen gewissen Schutz bieten. 
Aber sie verfügen auch über Silberboxen, in die sie die Geister einsperren können oder so genannte Auraglue-Waffen, mit denen sie die Geister aufhalten und lähmen können, bis sie eine Silberbox zur Hand haben.

Geistern kann sich nicht jeder entgegenstellen ... Deshalb sind die Totenbändiger umso wichtiger, auch wenn die Gesellschaft das nicht so sieht. 
Denn sie sind in der Lage, Geister mit ihren Fähigkeiten zu bändigen. 

Aber auch als Totenbändiger ist ein Geist keine Lappalie. Auch sie müssen achtgeben, sogar ganz besonders auf ihre Seele, ihren Geist. 
Cam, Gabriel, Jules und allen anderen steht in ihrer Geschichte auch in diesem Punkt die eine oder andere Herausforderung bevor ...

Begleitet sie auf diesem Abenteuer, was euch mehr als einmal den Atem rauben wird!





Gewinnspiel

Heute geht unser Gewinnspiel natürlich auch wieder weiter! Ich hoffe, ihr seid auch heute wieder mit dabei!

Tagesgewinn:  Ihr habt jeden Tag die Chance, ein Ebook eurer Wahl zu gewinnen! Dafür müsst ihr einfach nur die jeweiligen Tagesfragen auf den einzelnen Blogs beantworten und schon landet ihr im Lostopf :) Die Gewinner der Tagesfragen werden am Ende der Tour bekannt gegeben!

heutige Tagesfrage: 

Wärt ihr gerne in der Lage, Geister bekämpfen zu können?



Tourgewinn:  Doch nicht nur Ebook sollen bei euch Zuhause einziehen! Am Ende der Tour gibt es ein Print eurer Wahl zu gewinnen! Dafür solltet ihr jeden tag die Augen offen halten nach markierten Buchstaben, die euch zu einem Lösungswort führen, das ihr am Ende der Tour an annso.schnitzler@online.de senden könnt, um für ein Print in den Lostopf zu hüpfen!
Zur Auswahl stehen hierbei alle bisher erschienen Prints sowie die bald erscheinende Fortsetzung "Andolas"!



Teilnahmebedingungen:
*Die Teilnahme an dem Gewinnspiel ist ab einem Alter von 18 Jahren möglich. Falls Du unter 18 Jahre alt sein solltest, ist eine Teilnahme nur mit Erlaubnis des Erziehungs-/Sorgeberichtigten möglich.
*Der Versand der Gewinne erfolgt nur innerhalb Deutschland, wobei der Rechtsweg hier ausgeschlossen ist.

 *Für den Postversand wird keinerlei Haftung übernommen.
*Eine Barauszahlung der Gewinne ist leider nicht möglich.
*Als Teilnehmer erklärt man sich einverstanden, dass man als Gewinner öffentlich genannt werden darf.
*Jede teilnahmeberechtigte Person darf einmal an dem Gewinnspiel teilnehmen. Mehrfachbewerbungen durch verschiedene Vornamen, Nachnamen, Emailadressen oder einem Pseudonym sind unzulässig und werden bei der Auslosung ausgeschlossen. 
*Das Gewinnspiel wird von Reading is like taking a journey organisiert.
* Das Gewinnspiel wird von Facebook/blogger nicht unterstützt und steht in keiner Verbindung zu Facebook/blogger.
* Sollte der Gewinner sich im Gewinnfall nach Bekanntgabe innerhalb von 7 Tagen nicht bei Reading is like taking a journey melden, rückt ein neuer Gewinner nach und man hat keinen Anspruch mehr auf seinen Gewinn. 
*Das Gewinnspiel endet am 09.11.2019 um 23:59 Uhr.
 




Blogtourstationen


Tag 1: Buchvorstellungen auf fast allen teilnehmenden Blogs!

Tag 2 bei mir :)


Tag 4 bei Sarah als Gastautorin bei Elenas Zeilenzauber


Tag 6 bei mir :)

Morgen geht es dann bei Sarah weiter! Ihr könnt euch auf jeden Fall auf einen interessanten Beitrag freuen!
Eure Ann-Sophie


Kommentare:

  1. Hallo,
    ich stelle mir den Job schon etwas gruselig vor, aber ganz bestimmt auch abenteuerich und jedesmal eine Herausforderung, wenn man versuchen muss, mehr über den Geist herauszubekommen. Ich würde da wohl den Recherchier-Part übernehmen :-D
    LG Christina P. / La Tina

    AntwortenLöschen
  2. Huhu!

    Eine wirklich tolle Tour mit spannenden Beiträgen. Ihr habt mich jedenfalls total neugierig gemacht, vor allem auf die Lichtstein Saga und die ganz neue Reihe :)

    Geister bekämpfen ... joa, wenn ich mal welchen begegnen sollte möchte ich ihnen natürlich etwas entgegensetzen können ^^ Kommt natürlich auch drauf an was für Geister es sind, ich denke ja da lieber erstmal an Schutzgeister :)

    Sofort vor Augen hab ich da erstmal ehrlich gesagt die Serie Supernatural und das beliebte Salz. Also schlicht einen Schutzkreis um mich ziehen mit Salz und schon hab ich nix mehr zu befürchten *lach* Wie ich da allerdings wieder rauskomme wenn die Geister sich nicht verziehen ist die andere Frage.
    Silber, das du erwähnt hast, kannte ich bisher nur in Bezug auf Werwölfe ^^

    Ich merke, ich hab noch viel zu wenig Bücher gelesen, in denen Geister vorkommen :D

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
  3. Huhu;
    Danke für den schönen Beitrag.
    Ja ich wäre gern in der Lage dazu. Ich bin ein bisschen beängstigt und fände schon gut etwas tun zu können und nicht nur hilflos dazustehen.

    LG Manu

    AntwortenLöschen
  4. Hallo und guten Tag,

    erst einmal Danke für den heutigen Beitrag zur Tour.

    Nun ehrlich was habe ich in meinem normalen Leben als Hausfrau/Mama mit Geistern zutun. wenig...ganz wenig, deshalb möchte ich auch keine Geister bekämpfen.

    Das überlasse ich lieber gerne Profils wie die Jungs von Supernaturel..Sam und Dean...immer noch eine meiner Lieblingsserien.

    Die haben von allen möglichen Geistern/Werwölfen usw. Ahnung und werden sich sicherlich über einen neuen Fall freuen, wenn ich denn mal Probleme mit Geistern habe...augenzwickern...

    LG..Karin..

    AntwortenLöschen

Hinweis zum Datenschutz

Ab dem 25. Mai 2018 gilt eine neue Datenschutzgrundverordnung, die DSVGO. Durch das Kommentieren werden automatisch über Blogger.com (Google) personenbezogene Daten wie Name, Email-Adresse und IP-Adresse gespeichert. Diese Daten werden ohne ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Mit dem Abschicken des Kommentars, erklärst du dich damit einverstanden, dass deine Daten gespeichert werden. Weitere Informationen dazu findet ihr in der Datenschutzerklärung.