Freitag, 9. August 2019

Der Skoutz-Award ... die Shortlist!

©Skoutz (Quelle)
Vielleicht kennen einige von euch schon den Skoutz-Award, der jedes Jahr in 12 verschiedenen Kategorien verliehen wird.
Erst erfolgt immer die Nominierung für die Longlist, wobei jeder Nominierungen vornehmen kann, sodass letztendlich oft eine Auswahl von über 100 Nominierungen feststeht.
Aus diesen Nominierungen suchen die einzelnen Jurymitglieder (jeweils die Gewinner des Vorjahres) 15 Kandidaten aus, die es auf die Midlist der jeweiligen Kategorie schaffen.
Wer auf die Shortlist kommt, bestimmten Leser und Jury gleichermaßen, anteilig zu jeweils 50%.
Den endgültigen Gewinner legen die Leser mit ihrer Stimme fest.

Warum erzähle ich euch das?

Ich habe es tatsächlich auf die Shortlist des diesjährigen Skoutz-Awards in der Kategorie "Buchblog" geschafft, was ich immer noch nicht so ganz glauben kann.

Bereits die Nominierung für die Longlist war für
mich eine große Ehre, einfach weil ich es nicht selbst war, die ihren Namen darauf gesetzt hat, sondern jemand an mich gedacht hat und allein das finde ich wirklich toll und ist das größte Kompliment, was man mir machen kann.

Dass die Jurorin Aleshanee von dem Blog Weltenwanderer mich dann auch noch auf die Midlist wählte, war für mich dann nochmal ein unglaubliches Highlight. Ich konnte es nicht fassen, dass ich mein Blog einfach so gut gefällt. Ich stecke da unglaublich gerne jegliche Zeit und Mühe rein, die ich aufwenden kann. Gerade das Design und das Einlesen in HTML und CSS war alles andere als einfach. Auch heute noch will ich so gerne einige tolle Effekte und Designs einbauen, verzweifle aber oftmals an den Codes, aber nie aufgeben ist das Geheimnis und irgendwann kriege ich es doch immer hin, dass es funktioniert. Mir ist es wichtig, dass ich das alleine schaffe. Mein Freund studiert zwar Informatik, weswegen das für ihn ein Leichtes wäre, aber ich will es selber schaffe, weswegen er oftmals nur meine Fehler sucht, wenn das Grundgerüst wirklich da ist und ich so gar nicht weiter weiß.

Dass diese Mühe, die ich darin sowie in die Beiträge fließen lasse, gesehen wird, macht mich so unglaublich glücklich.


Und jetzt ist das Unfassbare passiert. Die gesamte Jury sowie ihr Leser habt mich tatsächlich auf die Shortlist und damit unter die drei Finalisten befördert.
Damit habt ihr mich echt sprachlos gemacht. Bis hierher gekommen zu sein, ist für mich echt eine Ehre und mit einer der tollsten Sachen, die blogtechnisch je passiert sind.
Auch wenn ich sagen muss, dass es mir bei Weitem nicht so viel wert ist wie all die Menschen, die ich bisher dadurch kennenlernen durfte. Sorry :)

Aber trotzdem ist es eine unglaubliche Sache und ich will euch dafür einfach ganz sehr DANKE sagen!

Außerdem will ich euch vorstellen, für wen ich mich noch ganz besonders freue. Natürlich will ich hiermit allen gratulieren, die es ebenso geschafft haben, keine Frage!
Aber für manche freue ich mich ganz besonders, was ihr hoffentlich versteht.

Geteilt ist Freude umso schöner 

Gratulieren will ich natürlich vor allem meinen Bloggerkollegen Monika von Süchtig nach Büchern und Steffi von angeltearz liest.
Ich freu mich für und mit euch und hoffe auf eine tolle Feier mit euch, egal wie es ausgeht! 

Außerdem gratuliere ich ganz herzlich Jacqueline Kropmanns und Nicole Böhm, die mit ihren Büchern und gleichzeitig auch eigenen Covern in der Kategorie "Cover" auf der Shortlist stehen!




"Der letzte Liebesbrief" von J. Vellguth hat es in der Kategorie "Liebesroman" geschafft, was mich sehr gefreut hat, weil mich die Geschichte schon bei Erscheinen sehr begeistern konnte!
Hier findet ihr meine Rezension zum Buch.

Riesig freue ich mich für den tollen E.F. v. Hainwald, einen Dresdner Autor, denn ihr auch schon mehrmals auf meinem Blog entdeckt haben müsstet. Er ist ein wahnsinnig talentierter Mensch, auch in den kreativen Bereichen Cover und Photografie. Ich drücke ihm so die Daumen, dass sich sein Wunsch erfüllt und sein besonderes Buch "Cyberempathy", was in der Kategorie "Science Fiction" gelistet ist, gewinnt! Es ist wirklich eine besondere Geschichte.
Meine Rezension findet ihr auch gleich hier!




Die komplette Shortlist findet ihr hier! Schaut vorbei, Stöbert bei den Geschichten, denn dafür wurde Skoutz ins Leben gerufen!
Ihr findet übrigens auch aus den Vorjahren alle Listen auf der Website! Da kommt man aus dem Stöbern gar nicht mehr raus, kann ich euch sagen.

Wie geht es jetzt weiter?
Ihr entscheidet in der nächsten Runde über die Gewinner der einzelnen Kategorien! Vom 16. bis 29. September könnt ihr auf der Website von Skoutz für eure Favoriten abstimmen.
Seid dabei und stimmt fleißig ab.
Das ist auch eine tolle Wertschätzung für das Skoutz-Team, die sich jedes Jahr wieder die Mühe machen, diesen Award zu verleihen.

Wenn gibt es denn da die Gewinner?
Das ist natürlich eine gute Frage. Die Gewinner werden auf der FBM bei der Skoutz-Gala am 18.10. verkündet. Ich werde da sein und ich hoffe, viele andere Nominierte auch. Ich war schon letztes Jahr auf der Gala und bin gespannt, wie es dieses Jahr sein wird. Als Nominierte da zu sein, fühlt sich sicher nochmal anders an, aber ich hoffe, dass ich nicht zu aufgeregt sein werde. Ich freu mich über jeden Ausgang, den die Verleihung nimmt :)

Ich danke euch einfach und wünsche euch natürlich ein schönes Wochenende!



eure Ann-Sophie

Kommentare:

  1. Huhu!

    Auch an dieser Stelle nochmal meine Gratulation, es freut mich sehr für dich und ist auf jeden Fall verdient <3

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Ann-Sophie,

    das finde ich, ist doch ein schöner Erfolg für Dich und Deinen Blog.

    Herzlichen Glückwunsch..LG..Karin...

    PS. Datum für die nächste Abstimmung gerne gemerkt...augenzwickern..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Karin,

      ja das ist wirklich ein toller Erfolg, den ich sehr in Ehren halte :)
      Und vielen lieben Dank schon jetzt für deine Stimme! <3

      Liebe Grüße
      Ann-Sophie

      Löschen

Hinweis zum Datenschutz

Ab dem 25. Mai 2018 gilt eine neue Datenschutzgrundverordnung, die DSVGO. Durch das Kommentieren werden automatisch über Blogger.com (Google) personenbezogene Daten wie Name, Email-Adresse und IP-Adresse gespeichert. Diese Daten werden ohne ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Mit dem Abschicken des Kommentars, erklärst du dich damit einverstanden, dass deine Daten gespeichert werden. Weitere Informationen dazu findet ihr in der Datenschutzerklärung.