Freitag, 20. September 2019

"Ich will auch mal...", so mein Bücherregal!

Es gibt so viele Themen, über die ich mit euch reden wollen würde und vielleicht kennt ihr es ja, wenn einem ein wenig die Ansatzpunkte fehlen. 
Deswegen muss ich ehrlich sagen, finde ich Fragebögen wie sie der Blogger Tobi von Lesestunden teilweise schon entworfen hat, richtig cool!
Nicht nur, dass ich dadurch euch heute einiges über mein(e) Bücherregal(e) erzählen kann, sondern ihr könnt euch die Fragen auch direkt in die Kommentare kopieren und mitmachen! Selbstverständlich könnt ihr auch nur ausgewählte Fragen beantworten.

Ich würde mich auf jeden Fall freuen, in den Kommentaren von euch zu hören!

Aber kommen wir zu ...


... meinem Bücherregal!

Wo steht dein Bücherregal bzw. deine Bücherregale? 

Meine Bücherregale, ja Mehrzahl, stehen tatsächlich an verschiedenen Orten. Einerseits im Wohn-/Ess-Zimmer, andererseits aber auch im Schlafzimmer, wo auch unser Schreibtisch steht. Bei einer 2-Zimmer-Wohnung von Studenten muss man natürlich diverse Tetris-Fähigkeiten an den Tag legen, um das Platzangebot effektiv nutzen. 

Wie viele Bücherregale hast du?


Ich habe vier Bücherregale. Eins steht im Wohn-/Ess-Zimmer und beherbergt (bis auf 3 Schuber) ausschließlich signierte Exemplare, was mit meinen Lieblingsbüchern gleichzusetzen ist. Dadurch kann ich sie jedem Besucher präsentieren. Schleich-Verkaufen, wenn man so will ^^

Was für ein Bücherregal hast du? Ein Billy, eine Sonderanfertigung oder ein einfaches Brett? Wie groß ist es?

Ich besitze die klassischen Billy-Regale, die fast jeder kennt. Darin hat man standardmäßig 6 Fächer von einer Länge von etwas mehr als 1m würde ich schätzen. Zusätzlich habe ich aber auf allen vier Regalen die Aufsätze, die nochmal ein weiteres Fach hinzufügen. Muss ich dazu sagen, dass meine Bücher trotzdem teilweise gestapelt sind oder in zweiter Reihe stehen?

Wie sortierst du Bücher?

Gar nicht, würden die meisten wahrscheinlich sagen, weil mein System undurchschaubar ist :D Nein, eigentlich sortiere ich nicht wirklich. Lediglich in signiert und nicht signiert. Danach geht es tatsächlich auch persönlichem Empfinden. Meine Lieblingsbücher sortiere ich deutlich sichtbarer im Regal als Bücher, die mir nicht so gefallen haben. Und dann sortiere ich teilweise Verlags- bzw. Autorenweise, wie mein Schrein der Autorin Sabine Schulter zeigt:


Welche Bücher werden dauerhaft in dein Regal aufgenommen?

Eigentlich alle, weil ich mich unsagbar schwer damit tue, Bücher wegzugeben. Ich gebe zu, dass ich einige, die ich wirklich gar nicht mochte, in Schubfächern unter meinem Bett aufbewahre. Sie haben es sozusagen nicht direkt ins Regal geschafft, aber aufgenommen wird irgendwie fast alles. 

Was sind die schönsten Bücher in deinem Regal? 

Puh, das ist wirklich eine schwere Frage, denn woran macht man schön fest? Am Cover? An der Aufmachung? Die Entscheidung fällt mir da auf jeden Fall nicht leicht, weil ich viele schöne Bücher habe, aber ich denke die Sammelausgaben von "Die Legende der Lichtgeborenen" von E.F.v. Hainwald und "Aegeria" von Katelyn Erikson sind da schon mit die schönsten Bücher!


Was steht noch so an Deko, Merchandising, etc. in deinem Regal? Welche davon sind die bemerkenswertesten? 

Auch die Frage ist echt nicht leicht, weil ich gar nicht so der Deko-Mensch bin und das sieht man meinem Regal auch an. Teilweise liegen noch besondere Goodies dabei wie zum Beispiel die Energydrinks der Serie "Frost & Payne" von Luzia Pfyl. Die Bemerkenswertesten Kleinigkeiten für mich sind aber meine Namensschilder, die ich von den Ständen habe, wo ich schon auf Messen gearbeitet habe. Damit gehen für mich wundervolle Erinnerungen einher. 

Aber mit am grandiosesten ist diese "Kleinigkeit", die eigentlich keine ist:
Eine der Bonus- bzw. Zwischengeschichten der "Lichtstein-Saga" von Nadine Erdmann. Ich war eine der ersten, die es lesen durfte und deswegen hat diese Geschichte auch in meinem Regal natürlich Platz. 

Stellt du auch Bücher mit dem Cover nach vorne ins Regal?

Auf jeden Fall! Wann immer es der Platz zulässt. Das mache ich vor allem mit Büchern, die mir besonders am Herzen liegen oder die ich besonders schön gestaltet finde. Das ist sogar etwas, was ich recht häufig mache, weil ich das schöner finde, als wenn alle Buchrücken nebeneinander stehen. Bücher sind quasi meine Regal-Deko ^^



Wie oft mistest du dein Bücherregal aus und wie gehst du dabei vor?

Das mache ich wahnsinnig selten, weil ich mich wie gesagt nur schwer von Büchern trennen kann. Da ist selbst bei denen so, die mir nicht sooo gut gefallen haben. Aber wenn sie mich wirklich so überhaupt nicht überzeugten, verbanne ich sie eigentlich direkt unters Bett, was dann für mich schon ausmisten ist. Wenn dann mal jemand nach Tauschbüchern oder so suchst, biete ich diese dann meistens an. 

Wie oft arrangierst du deine Bücher neu?

Eigentlich nur, wenn es dringend notwendig ist. Das nächste Mal wird jetzt im September sein, wenn mich der "Erbe der Macht"-Schuber von Andreas Suchanek erreicht. Damit wird nämlich das Regalfach meines Lieblingsverlages, der Greenlight Press, voll sein, sodass ich neu arrangieren muss, damit auch ja alles die angemessene Aufmerksamkeit bekommt.

Stehen auch ganz alte Bücher in deinem Regal? Welches ist das älteste Buch?

Jetzt ist die Frage, ob ältestes Buch vom Erscheinugnsdatum her oder von der Dauer, die ich es besitze. Ich glaube, bei beidem könnte ich nicht so richtig eine Auskunft geben. Ich denke, dass mein Schuber zu "Der goldene Kompass" mit am längsten in meinem Besitz ist.

Wenn dein Buchregal in Flammen aufgeht, welche Bücher würdest du dir sofort wieder besorgen?

Dieses Szenario herauf zu beschwören ist halt schon gemein ^^ Das will ich mir eigentlich nicht einmal vorstellen. Aber ich muss sofort an meine Bücher von Sabine Schulter denken! Auch wenn ich um den Verlust der Widmungen besonders heulen würde, aber die sind mir echt heilig! Genauso wie meine Bücher von der Greenlight Press!

Wie reagieren Besucher auf dein Bücherregal?

Witzige Sache! Sie sehen ja oftmals zuerst das im Wohnzimmer und sagen dann total niedlich: Du hast aber viele Bücher! Und ich antworte dann meistens mit: äh, magst du mal mit ins Schlafzimmer kommen? (Klingt jetzt anders, als ich es meine, aber ihr versteht mich). Die meisten sind eigentlich immer recht verblüfft, selbst die, die in ihrer Freizeit auch gerne lesen.

Wie viele freue Kapazität hast du noch und was machst du, wenn das Regal endgültig voll ist?

Noch habe ich in mehren Fächern die Möglichkeit, in zweiter Reihe Bücher hinzustellen und ich habe 3 der Aufstehe (zusätzlichen Fächer) auch noch nicht benutzt, sondern eher in weiser Voraussicht gekauft. Also ein bisschen was geht noch. Aber wenn es dann soweit ist, werde ich ausmisten müssen und vielleicht einige bis zu einer neuen Wohnung in Kisten verbannen müssen, so sehr es mich schmerzen wird.


meine noch freien Kapazitäten
Stehen in deinem Regal nur deine eigenen Bücher oder teilst du es mit anderen Familienmitgliedern? Wenn du ein geteiltest Regal hast, sind die Bücher gemischt oder voneinander getrennt?

Ich teile meine Regale mit meinem Freund. Unsere Bücher sind zum Großteil getrennt (bis auf die Eragon-Bände). Aber ich habe ihm 2 Fächer für seine Bücher zugestanden, die er noch nicht einmal voll ausreizen muss. Also ich finde, es ist eine faire Aufteilung, nämlich danach, was man braucht :)

Wie stark ändert sich dein Bücherregal? Ist es ziemlich statisch oder herrscht eine hohe Fluktuation?

Naja ... es kommen durch den Blog durchaus öfters Bücher hinzu, sodass sich da oftmals auch Änderungen ergeben. Hinzu kommen die Buchkäufe ... also ich glaube kaum, dass es sich mal einen ganzen Monat nicht verändert.

Hast du deinen aktuellen Bücherbestand auch irgendwo digitalisiert z.B. in einer Liste oder App erfasst?

Ich habe damit mal angefangen, weil ich das prinzipiell ziemlich cool finde und so gerne hätte, aber ich kriege es einfach nicht hin. Bisher hat mich keine App wirklich zu 100% zufriedengestellt und für eine eigene Liste hatte ich irgendwie nie die Ausdauer... Vielleicht ändert sich das ja mal mit dem nächsten Umzug oder so, wo ich jedes Buch auch mal in der Hand halte.

Wie hältst du dein Bücherregal sauber?

Regelmäßig Staubwischen. Geht da denn noch was anderes? Wenn ja, möge mich bitte jemand erleuchten.


Gibt es ein Bild von dir und deinem Bücherregal?

Eigentlich nutze ich mein Bücherregal recht gerne als Hintergrundbild für alle möglichen Blogbilder, wo ich mit drauf bin. Zum Beispiel auch mein Profilbild:

Gibt es eine Tour von deinem Bücherregal als Blogbeitrag oder Video?

Bisher leider nicht, aber die Idee fände ich schon echt cool! Würdet ihr so etwas gerne mal sehen wollen? Dann mache ich mich da gerne mal ran!




Fragen zum Mitmachen!


  • Wo steht dein Bücherregal bzw. Bücherregale?
  • Wie viele Bücherregale hast du?
  • Was für ein Bücherregal hast du? Ein Billy, eine spezielle Sonderanfertigung, ein einfaches Brett als Regal? Wie groß ist es?
  • Wie sortierst du deine Bücher?
  • Wie viele Bücher hast du in deinem Regal?
  • Welche Bücher werden dauerhaft in dein Bücherregal aufgenommen?
  • Was sind die schönsten Bücher in deinem Regal?
  • Was steht noch so an Deko, Merchandising, Souvenirs, Kinkerlitzchen oder anderen Medien und Dingen in deinem Regal? Welche davon sind am Schönsten und Bemerkenswertesten?
  • Stellst du auch Bücher mit dem Cover nach vorne in dein Regal?
  • Wie oft mistest du dein Bücherregal aus und wie gehst du dabei vor?
  • Wie oft arrangierst deine Bücher neu?
  • Stehen auch ganz alte Bücher in deinem Regal? Welches ist das älteste Buch?
  • Wenn dein Buchregal in Flammen aufgeht, welche Bücher würdest du dir sofort wieder besorgen?
  • Wie reagieren Besucher auf dein Bücherregal?
  • Wie viel freie Kapazität hast du noch und was machst du wenn das Regal endgültig voll ist?
  • Stehen in deinem Regal nur deine eigenen Bücher oder teilst du es mit anderen Familienmitgliedern? Wenn du ein geteiltest Regal hast, sind die Bücher gemischt oder voneinander getrennt?
  • Stehen in deinem Regal nur gelesene Bücher? Oder ist dein Stapel ungelesener Bücher Bestandteil deines Regals? Oder hast du gar ein eigenes Regal ungelesener Bücher?
  • Wie stark ändert sich dein Bücherregal? Ist es ziemlich statisch oder herrscht eine hohe Fluktuation?
  • Hast du deinen aktuellen Bücherbestand auch irgendwo digitalisiert z.B. in einer Liste oder App erfasst?
  • Wie hältst du dein Bücherregal sauber?
  • Gibt es ein Bild von dir und deinem Bücherregal?
  • Gibt es eine Tour von deinem Bücherregal als Blogbeitrag oder Video?


Eure Ann-Sophie

Kommentare:

  1. Hallo liebe Ann-Sophie,

    als Besitzerin eines großen Wohnzimmers mit Essecke....habe ich mir einen bzw. zwei Plätze im Wohnzimmerschrank reserviert...4 offene Regale und 5 Regale mit Glastür...dahinter tummeln sich viele unsortierte Romane...

    Einzige Ausnahme...die Reihe " Vollendet" ....Scythe...stehen gut sichtbar und geordnet ebenso wie Rita Falks ..Eberhofer..grins...


    Sonst heißt es bei mir...was ins Regal passt geht rein und gut ist es!!

    Besonders cool finde ich noch mein Bücherschwein....ist kuschelig/schaut aus wie ein Schwein mit großen Knopfaugen/Schnauze und man kann ein TB in seiner Bauchtasche so mitnehmen..ein paar Schokomaikäfer füllen die kleinen Freiräume in den Regalen auch noch aus...

    So das war in Kurzfassung mein Regal bzw. Regalwände.

    LG..Karin..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Karin,
      das klingt wirklich gut! Und vor allem auch liebevoll und gemütlich :)
      Ich finde es toll, dass Bücherregale Charakter haben durch ihre Ordnung und Gestaltung, auch wenn es weniger als bei anderen ist so wie bei uns ^^

      LG
      Ann-Sophie

      Löschen

Hinweis zum Datenschutz

Ab dem 25. Mai 2018 gilt eine neue Datenschutzgrundverordnung, die DSVGO. Durch das Kommentieren werden automatisch über Blogger.com (Google) personenbezogene Daten wie Name, Email-Adresse und IP-Adresse gespeichert. Diese Daten werden ohne ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Mit dem Abschicken des Kommentars, erklärst du dich damit einverstanden, dass deine Daten gespeichert werden. Weitere Informationen dazu findet ihr in der Datenschutzerklärung.